unbekannt LCD TFT Flachbildschirm  unekannt

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 30 5 2024  12:36:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
LCD TFT unbekannt unekannt

    







BID = 429032

cncfuchs

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: bonn
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : unbekannt
Gerätetyp : unekannt
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin moin liebes Forum,
will ich mich mal Hallo sagen: Hallo.
Ich habe eine CNC-Fräse mit Heidenhain-Steuerung TNC407, und glaube, daß der CRT-Monitor (ca.14") bald den Geist aufgibt.
Der braucht manchmal gewaltig lang nach dem einschalten bis man überhaupt was sieht. Dann funktioniert er meistensa sehr gut, aber manchmal wird er eben auch ständig fast agnz dunkel um kurz darauf wieder hell zu werden. Man kann Ersatzmonitore in TFT-Ausführung kaufen. Den kann man wohl innerhalb von 20 Minuten selbst einbauen, was ja ganz gut ist. Nur der Preis der ist alles andere als gut. Die sagen so ab ca. 1100,- EUR.
Das finde ich ist zu viel. Kann man da nicht einfach einen 17"-TFT kaufen und den dort anschließen ? Ich bin für jeden Tip dankbar.
Viele Grüße Michael

Erklärung von Abkürzungen

BID = 429042

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36063
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das hängt davon ab wie der Monitor angesteuert wird, also welchen Anschluss er hat.
Es kann sogar sein das du da theoretisch einen simplen Fernseher benutzen kannst, es gab nämlich auch Maschinen die ein simples Videosignal auf einem Grünmonitor dargestellt haben.
Modernere Maschinen verwenden aber übliche VGA-Monitore.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 429045

cncfuchs

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: bonn

Hallo,
ja ich glaube auch, daß es ein VGA-Monitor sein könnte.
Auf alle Fälle ist er farbig, ich glaub maximal 8-farbig.
Wie kann ich denn rausfinden ob da was mit einem TFT gehen könnte. Ich hab vor einiger Zeit mal das Verbindungskabel angeschaut, abr da glaube ich festgestellt, Das der Stecker zwar Sub-D-Form hat, aber ich glaube er hat auch mehr Pins als ein normaler VGA-Stecker.
Vielen dank Michael

Erklärung von Abkürzungen

BID = 429046

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36063
Wohnort: Recklinghausen

Rausfinden kannst du das nur wenn du die Pinbelegung und am besten die anderen Daten (Horizontal / Vertikalfrequenz, Pegel) weißt.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 429099

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9119
Wohnort: Alpenrepublik

Mach mal ein Foto vom Stecker, vielleicht lässt sich etwas herausfinden.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 429111

cncfuchs

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: bonn

hi,
ich habe jetzt noch mal genauer in der Heidenhain-Doku geforscht. Dabei habe ich folgendes gefunden.
Zwei Fotos vom PDF.
Nun denke ich, daß ich mit einem passenden Adapterkabel einfach einen VGA (CRT oder besser noch TFT) -Monitor an
meiner Steuerung anschließen kann. Mal so zur Sicherheit,
habe ich recht ? Wenn ihr daß mit einer Prozentzahl bewerten könntet, wäre mir äußerst doll geholfen.
Vielen Dank im voraus




Erklärung von Abkürzungen

BID = 430032

cncfuchs

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: bonn

Moin Jungs,
vielen Dank für die Mithilfe. Habe es jetzt hingekriegt .
Habe mir nach den oben gezeigten Daten einen Adapter gebaut.
War alles ziemlich eindeutig, wobei ich die ganze Zeit nicht das Gefühl los wurde im ächsten Moment etwas zu zerschießen.
Aber jetzt funzt es wunderbar.
Schönen Vatertag vom cncfuchs

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181378282   Heute : 1803    Gestern : 5696    Online : 115        30.5.2024    12:36
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0391609668732