Philips Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  VR 285/02

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  03:56:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Philips VR 285/02

Problem gelöst    







BID = 371146

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Philips
Gerätetyp : VR 285/02
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Männer !

Ich habe da ein Problem mit genannten VCR mit TD Laufwerk

Alle funktionen sind so weit OK ! aber das Bild hat einen Stöhrstreifen in der mitte.

Habe die KT schon Gereinigt mit Isopropanol aber immer das gleiche.

Habe das LW auch schon auf eine andere platine gesteckt aber da ist der gleiche Fehler !

Also Leute was ist der Fehler,oder besser wo??
KT im Ars.. ? :-))

THX vorab
Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371185

Elite1

Schriftsteller



Beiträge: 608
Wohnort: Germany

 

  

Andruckrolle erneuert???
Bandlauf geprüft???

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371319

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Elite1 hat´s schon richtig ausgedrückt .

Beim Philips TurboDrive LW verschleißt die Andruckrolle leider wesentlich schneller als bei manch anderen LW. Das verursacht eben diese Bild (und auch Ton-)-fehler.

Bitte NUR Original-Teil verwenden, mit den billigen, oftmals bei Ih-Bäh angebotenen Teilen wirst Du nicht glücklich (schlechtes Material, ungenaue Verarbeitung).

Gibt´s z.B. hier im Shop bei Baldur www.elektronik-werkstatt.de unter der Best.-Nr. #327060 für 14,74 Euronen zzgl. Versand.

Und: auf KEINEN FALL etwas am Bandlauf verstellen, nur um den Bandlauf durch die verschlissene Rolle zu kompensieren, sonst .....

Gruß
stego

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371353

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth

Hallo Männer !

Die Andruckrolle hab ich auch schon neu !!

Aber immer noch das gleiche !!

Was kann da noch Faul sein ?? :-)))

THX Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371388

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth

Aber alles was ich Aufnehme auf dem VCR gibt er Astrein wieder !!

Hab da noch einen SANYO der macht das gleiche ts ts ts :-))

Habe aber in beide eine neue Andruckrolle rein !!

??????

THX Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371392

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth

In Play FF ist der Streifen nicht da,in dieser Funktion

ist das Bild auch Astrein !!

Gruß

Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371555

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus, Matschus!

Macht denn der Philips VCR am Anfang (also, nach dem Einlegen der Cassette und dem erstmaligen Play-Start) das übliche "Auto-Tracking"?

Oder ist der Streifen von Anfang an und konstant vorhanden?

Wenn er kein "Auto-Tracking" macht, kann es sein, daß die Folien-Leitung vom Audio-Synchron-Kopf zur Schaltung Kontaktprobleme hat, das ist bei dem TD-LW gar nicht so selten....

Wackle mal während der Wiedergabe an diesem Kabel oder zieh es ca. 1 mm raus, sodaß es aber noch Kontakt hat.

Hat schonmal wer an den Bandführungen, besonders die beiden Umlenkbolzen und dem Audio-/Synchronkopf herumgedreht?

Gruß stego

Ich weise vorsorglich darauf hin, daß bei geöffnetem Gerät lebensgefährliche Spannungen führende Teile (Netzteil) berührt werden können! Vorsicht also!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371619

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth

Servus stego

Ich glaub jetzt hab ich den Salat :-))

Habe gestern Nachmittag mal an den Schrauben,

am Audio/ Synchronkopf leicht gedreht,habe mir aber die Stellung markiert,und wieder zurückgedreht :-))

Es ist nicht schlimmer und auch nicht bessser!

Und die Idee mit den Flachkabeln hatte ich auch schon
aber da ist nix defekt.

Ich hätte da noch andere TD-LW den Audio/ Synchronkopf kann ich da austauschen?
Ich denke mal nicht,das Funzt dann gar nicht mehr oder ??

Proßt stego :-)))

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371802

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

@stego, sehr guter Warnhinweis, Trenntrafos sollte man verwenden, die kosten nicht die Welt für niedriege VAs.
@matschus4, früher hatten VRs einen Trackingregler, um die mechanischen Abweichungen zwischen verschiedenen Geräten ausgleichen zu können. Da dreht man so einen Streifen noch oben weg, falls er stört.
Wenn das aber wirklich nix bringt, dann muss man wahrlich genauer hinsehen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 371817

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus Matschus,

also erstmal sorry......wer lesen kann, ist echt im Vorteil:


Zitat :
Habe das LW auch schon auf eine andere platine gesteckt aber da ist der gleiche Fehler !


Dann ist der Tip mit dem Flachbandkabel von mir natürlich großer Quatsch!

Wäre noch zu prüfen:

- hat der Audio-/Synchronkopf Durchgang?
- ist evtl. eine der beiden Umlenkbolzen äußerst leicht zu verdrehen? Mal die Stellung gut merken (ich mache zu diesem Zweck gerne Digicam-Fotos zum Vergleich, man glaubt gerne sich alles merken zu können...... ) und beide Umlenkbolzen mal versuchen zu drehen? Passierte mir bei einem So-Nie-Camcorder echt mal, daß diese Umlenkbolzen so leicht gingen, daß sie sich von selbst verstellten.

Den Sync-Kopf tauschen? Hm...traust Du Dir zu, den neuen Kopf mit Service-Manual, Testcassette & Oskar zu justieren? Dann: Ja.

Gruß
stego

Aja, nochwas: @Varaktor:

Zitat :
@stego, sehr guter Warnhinweis, Trenntrafos sollte man verwenden, die kosten nicht die Welt für niedriege VAs.

Ich bin sogar der Meinung, Trenntrafos müssen verwendet werden bei Herumfummeleien am offenen Gerät!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 373340

matschus 4

Stammposter



Beiträge: 201
Wohnort: Tirschenreuth

Hallo Männer !

So bin wieder da :-))

Habe jetzt bestimmt 10 oder 20 Verschiedene Andruckrollen

eingebaut. Mit den neuen hat es einfach nicht Funktioniert

habe dann eine gute Gebrauchte eingebaut und siehe da er Funzt

wieder :-))

Das gibts auf keinen Boot hat einer schon so was Erlebt !!



THX an alle Christian

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181469020   Heute : 369    Gestern : 7377    Online : 578        15.6.2024    3:56
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,110018014908