NEC Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  multisync xp21 oder allgemein !!!

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  02:17:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Monitor NEC multisync xp21 oder allgemein !!!

    







BID = 14136

-fLip-

Gerade angekommen


Beiträge: 2
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Monitor
Hersteller : NEC
Gerätetyp : multisync xp21 oder allgemein !!!
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie

______________________

kann mir denn keiner sagen wie ich bei einem monitor die schrauben( diese drehdinger an der strahlenkanone ) einstellen musss damit sich die farben richtig überlagern ? wofür ist welcher dreher ?

wäre echt nett von euch

Erklärung von Abkürzungen

BID = 14551

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Normalerweise ist die Konvergenz (ich denke mal das meinst du) ab Werk abgeglichen, da braucht man nicht ran.
Ansonsten beschreib den Fehler mal genauer.

Das sind keine Schrauben sondern Potis bzw. Spulenkerne.
Bei den Potis: Stellung merken und drehen, die Potis haben einen Endanschlag, darüber nicht hinausdrehen sonst sind sie hinüber!

Bei den Spulenkernen nur mit Abstimmwerkzeug (Kunststoff) drangehen, die Kerne brechen leicht!

Das heißt kein Metallwerkzeug verwenden sondern ein Abgleichbesteck. Metallwerkzeug würde zusätzlich die Induktivität der Spule verändern und damit die Einstellung.
Zusätzlich ist ein Abstimmbesteck nicht magnetisch.

Mit den Potis kannst du aber nur eine relativ kleine Änderung bewirken, sollte die Konvergenz extrem daneben sein gibt es dafür mehrere Ringe auf dem Hals der Röhre. Aber da möchte ich dir wirklich empfehlen die FInger von zu lassen, wenn du die verdrehst besteht kaum eine Chance das wieder hinzubekommen da die Ringe sich alle gegenseitig beeinflussen.
Außerdem verändert die Einstellung sich nicht von alleine.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468926   Heute : 275    Gestern : 7377    Online : 496        15.6.2024    2:17
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0616800785065