Panasonic Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  NV-HD630 EG

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 2 2024  19:23:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
Videorecorder Panasonic NV-HD630 EG

Problem gelöst    










BID = 87432

MR-VHS

Stammposter



Beiträge: 206
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Panasonic
Gerätetyp : NV-HD630 EG
______________________

Hallo zusammen,

wieder einmal ein etwas nerviges Problem.
Recorder läuft einwandfrei (alles Funktionen)
Laufwerk war Bandführungsbolzen abgebrochen (rechts),
komplettes Laufwerk ausgetauscht ( hab ich jetzt das vom 685 Panasonic drin (ist das gleiche)Müsste Z oder G sein, jedenfalls kein K-Typ. Der Bandführungsbolzen
sollte nämlich zwischen 25.- und 35.- Euro kosten.(Frechheit !!) Der Recorder hatte mich 9.- Euro gekostet.
Allerdings ist es für mich auch völlig unverständlich wie man so ein Teil überhaupt abbrechen kann !! Hatte ich jedenfalls noch nicht diesen Fall.
Jetzt mein Problem
*******************
Der Recorder zeigt bei aufgenommenem Bild sowie beim abspielen von "Fremdcassetten" sogenannte Dropouts (Silberfische) . Aber nicht so tierisch viele, aber es fällt einem halt auf und ist nervig. Frage: Ist etwa der Kopf platt ?? Oder können da evtl. auch Elkos dran beteiligt sein. Wie gesagt auch hochwertige Aufnahmen die ich mit nem Sony SLV-E90 gemacht habe haben diese "Fischchen". Wie immer bitte alles posten.
Wo wir schon dabei sind Frage: Ist das wechseln des Kopfes
beim Videorecorder schwierig ? Was braucht man dafür an Werkzeug ? Habe von sogen. "Kopfabzieher" gehört um die 15 Euro das Teil.

Gruss
Mr-VHS

Erklärung von Abkürzungen

BID = 87464

MR-VHS

Stammposter



Beiträge: 206
Wohnort: Hamburg

 

  


Zitat :
MR-VHS hat am 31 Jul 2004 10:16 geschrieben :

Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Panasonic
Gerätetyp : NV-HD630 EG
______________________

Hallo zusammen,

wieder einmal ein etwas nerviges Problem.
Recorder läuft einwandfrei (alles Funktionen)
Laufwerk war Bandführungsbolzen abgebrochen (rechts),
komplettes Laufwerk ausgetauscht ( hab ich jetzt das vom 685 Panasonic drin (ist das gleiche)Müsste Z oder G sein, jedenfalls kein K-Typ. Der Bandführungsbolzen
sollte nämlich zwischen 25.- und 35.- Euro kosten.(Frechheit !!) Der Recorder hatte mich 9.- Euro gekostet.
Allerdings ist es für mich auch völlig unverständlich wie man so ein Teil überhaupt abbrechen kann !! Hatte ich jedenfalls noch nicht diesen Fall.
Jetzt mein Problem
*******************
Der Recorder zeigt bei aufgenommenem Bild sowie beim abspielen von "Fremdcassetten" sogenannte Dropouts (Silberfische) . Aber nicht so tierisch viele, aber es fällt einem halt auf und ist nervig. Frage: Ist etwa der Kopf platt ?? Oder können da evtl. auch Elkos dran beteiligt sein. Wie gesagt auch hochwertige Aufnahmen die ich mit nem Sony SLV-E90 gemacht habe haben diese "Fischchen". Wie immer bitte alles posten.
Wo wir schon dabei sind Frage: Ist das wechseln des Kopfes
beim Videorecorder schwierig ? Was braucht man dafür an Werkzeug ? Habe von sogen. "Kopfabzieher" gehört um die 15 Euro das Teil.

Gruss
Mr-VHS



Hallo,

ich bin es nochmal !
Problem gelöst.
Ich habe die Elkos des Netzteils (Primärseite) getauscht.
Habe zwei 47/63 Volt Elkos eingelötet.
Ergebnis: BILD WIE GEMEISSELT, besser geht es nicht !
Die Köpfe waren also absolut in Takt und werden daher nicht
getauscht. Ja ja, immer wieder diese kleinen ELKOS.

Gruss
Mr-VHS

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180251349   Heute : 12447    Gestern : 17677    Online : 379        26.2.2024    19:23
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0144441127777