Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  Video 2000 2x4 mono

Reparaturtipps zum Fehler: Netzteil defekt - TDA4600?

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  13:41:08      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
Videorecorder Grundig Video 2000 2x4 mono --- Netzteil defekt - TDA4600?
Suche nach Video 2000 2x4 mono Videorecorder Grundig 2000 2x4

    







BID = 1114086

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 165
Wohnort: Nürnberg
 

  


Hallo Ulrich,

ja mit den Potis bei den Revox Geräten kenne ich auch Das habe ich erst letztens bei meinen beiden A700 und vor einer Woche bei den Endstufen aus dem B750 gemacht, die Schleifer sind direkt abgefallen.

Die Potis beim 2000er hatte ich die letzte Zeit tatsächlich öfter mal, das die gerissen sind, interessanterweise meistens auf dem Servo/DTF- Modul für die DTF Einstellung. Bemerkbar hatte es sich damit gemacht, dass das Tracking kaum noch funktioniert hat, nach etwas Messen dann gesehen, das ein Kopf nicht geregelt hatte.

Achja, noch etwas, was manchmal nützlich sein kann: Die Beschriftung der Leiterplatten ist bei manchen Elkos verpolt, wenn man nicht aufpasst, kann man sich damit selbst schnell ein Ei legen und wundert sich, warum der Elko abhebt Betroffen vorallem Netzteile vom 2280a bzw. 2080a, aber auch andere Module sind mir schon untergekommen, wo es verdreht war.
Am besten merken, wie sie drin waren.


Wegen einem Netzteil gucke ich am Wochenende mal nach, müsste eigentlich etwas da sein.
Aber ja, ich kenne es, man ist selbst neugierig, woran es nun liegt und kämpft sich solange durch, bis man den Fehler gefunden hat, oft ja nur eine Kleinigkeit mit großer Wirkung.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,HDCAM,MII,D1,D2,1"B&C-Format,Laserdisc

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114089

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 921
Wohnort: Ried

 

  

Strick' dir doch rasch ein kleines Netzteilchen zusammen. Ein Labornetzteil ginge natürlich auch^^. Eigtl. müssten 2 Stück 9-Volt-Blockbatterien sogar auch ganz knapp gehen. 100mA Belastbarkeit sollten höchst theoretisch völlig ausreichen; am besten gleich noch über eine Feinsicherung abgesichert.

Und speiße die hemdsärmlig in die Sekundärseite des SNT ein. Natürlich bei netzgetrenntem SNT. Dann könntest du dir schön nacheinander die jeweilige Funktion jedes einzelnen der 2 (3-4) sekundärseitigen Netzteile am Oszi anguggen.

Wenn ich das richtig sehe, 8-9V DC an Pin 16 des Übertragers in Richtung zu dem L7852. Und solala 20-21V DC an Pin 5 des Übertragers in Richtung zu dem uA723.
Musst aber selber nochmal im Schaltplan schauen, bei mir ist die Seite 2 leicht verwaschen ... ich tu die Zahlen mehr raten als ablesen.

Der "Hund" muß dann wohl genau in dem Bereich um den uA723 begraben sein. Denn ich vermute mal daß Aufnahme und Wiedergabe netzteilseitig das gleiche ist. Und rechts beim R480 / T480 kommt ein 'Aufn.-Info' -Signal in das Netzteil rein.

Der uA723 macht auf dieses Signal hin "irgendwas", und zieht dabei wohl gleichzeitig "irgendwie" via die Übertragerwicklung Pin 7-13 die Spg. an Pin 9 des TDA4600 auf 13,5V hoch. Und genau die Spg. an TDA-Pin 9 hängt ja grad komplett schepps zwischen 'Failure' und 'Aus' ...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114091

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 921
Wohnort: Ried

P.S.: so schlimm ist der Verhau um den uA723 rum gar nicht.

Der uA723 ist ein Netzteil. Der T447 ist ein Bypass-Transistor dazu, da der DIL14-uA ohne den grad mal 150mA schafft.

Der BD534 / T455(?) rechts daneben ist bereits ein weiteres Netzteil; bzw. eigentlich eher ein elektronischer Filter /eine elektronische Drossel^^.

Und bei den beiden BD534 unterhalb davon kann man sich drüber streiten ob das zwei weitere Netzteile oder ebenfalls "nur" elektronische Filter sind; oder evtl. auch nur ein zweipoliger elektronski Schalter.

Und was der BD533 / T484 macht, kA. Vielleicht war der noch übrig und musste irgendwie unauffällig^^ entsorgt werden. Mit einer Dauerspannung eine andere Dauerspannung dauerhaft einschalten, ergibt ja irgendwie keinen wirklichen Sinn.

Den PTC finde ich ja witzig - kommt da eine Warnmeldung aufm Display, wenn das SNT brennt?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114427

uli_der_regenwurm

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Liebe Kollegen,
ich muss mich erst mal entschuldigen: ich hatte vergessen, mich bei euch in die Ferien abzumelden. Nun komme ich gerade zurück und habe gesehen, dass ihr mir schon weitere Tipps geschickt habt. Vielen Dank dafür!
Gebt mir bitte etwas Zeit zum Studieren. Melde mich dann wieder.
Bis dann. Ulrich

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181680905   Heute : 1816    Gestern : 5416    Online : 346        18.7.2024    13:41
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.7973279953