Pumpe über Solar nur bei Sonneneinstrahlung laufen lassen

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  14:04:27      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Pumpe über Solar nur bei Sonneneinstrahlung laufen lassen
Suche nach: pumpe (14948) solar (660)

    







BID = 1113291

housar

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo liebes Forum,

ich habe eine Pumpe mit folgenden Werten. 24 Volt DC und 26,4 Watt.

Diese Pumpe soll nur laufen wenn die Sonne scheint da dann Wasser durch einen Schwarzen schlauch gepumpt werden soll (Poolheizung). Sprich, wenn die Sonne nur etwas schein, soll die Pumpe nicht laufen. Für mein Verständniss müssten die 26,4 Watt also bei gutem Sonnenschein anliegen. Ansonsten soll die Pumpe nicht laufen sonst würde Sie ggf. zu wenig Wasser fördern und überhitzen.

Natürlich muss die Pumpe auch vor zuviel Spannung geschützt werden.

Ich hatte das Thema schon ganz simpel realisiert indem ich das Panel eine 12V DC Pumpe direkt angeschlossen hatte. Nur leider ist die Pumpe zu schwach. Evtl. hat die auch mal zuviel Spannung abbekommen und war dann defekt.

Aber prinzipiell hat es so funktioniert wie ich es wollte. Sobald eine Wolke vor der Sonne stand wurde nicht gepumpt.

Gibt es kein elektronisches Bauteil welches erst bei einer gewissen Leistung durchschaltet und diese aber auch begrenzt so dass die Pumpe keinen Schaden nimmt? Dann könnte ich das zwischen die Module und die Pumpe setzen und die Sache wäre erledigt.


Zur Info, ich habe bereist ein Modul dass ich gerne, zusammen mit einem neuen Modul, für dieses Thema nutzen würde.

Hier die Werte des existierenden Moduls.

Rated Max Power: 30 W

Voltage at Pmax: 18,5 V

Current at Pmax: 1,64 A

Open-circuit Voltage 22,8 V

Short circiut Current: 1,75A

BID = 1113292

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12675
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
habe eine Pumpe mit folgenden Werten. 24 Volt DC


Zitat :
Voltage at Pmax: 18,5 V
Passt ja schon mal gut

Irgendwelche 'Verbraucher' direkt an einem PV-Modul zu betreiben ist generell problematisch, wenn man sich die Kennlinie solch eines Moduls vor Augen führt.

Mit verminderter Leistung wird die Pumpe an dem Modul schon laufen, die volle Leistung kann sie nicht erreichen.


Zitat :
Gibt es kein elektronisches Bauteil welches erst bei einer gewissen Leistung durchschaltet und diese aber auch begrenzt so dass die Pumpe keinen Schaden nimmt?
Nein. Ein einzelnes Bauteil gibt es dafür nicht.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1113311

Murray

Inventar



Beiträge: 4706

Brauchst schon eine 12V-Pumpe für das Modul.
Dazu nimmst einfach ein alten 12V-Bleiakku und ein Billigladeregler.
Die haben dann ein schaltbaren Ausgang...

BID = 1113318

Ltof

Inventar



Beiträge: 9284
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
housar hat am  9 Jun 2023 14:25 geschrieben :

... Ansonsten soll die Pumpe nicht laufen sonst würde Sie ggf. zu wenig Wasser fördern und überhitzen. ...

Das ist ein Widerspruch in sich. Bei zu wenig Leistung wird sie nicht überhitzen. Nur bei Nennleistung und Trockenlauf vielleicht.

Einfach die Pumpe an das Solarmodul klemmen und schauen was passiert.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1113319

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ltof hat am 10 Jun 2023 10:28 geschrieben :


Zitat :
housar hat am  9 Jun 2023 14:25 geschrieben :

... Ansonsten soll die Pumpe nicht laufen sonst würde Sie ggf. zu wenig Wasser fördern und überhitzen. ...

Das ist ein Widerspruch in sich. Bei zu wenig Leistung wird sie nicht überhitzen. Nur bei Nennleistung und Trockenlauf vielleicht.
Eben!

Dazu noch das:
Zitat :
Natürlich muss die Pumpe auch vor zuviel Spannung geschützt werden
Wo soll die Überspannung herkommen, wenn selbst die Leerlaufspannung des Moduls nur "Open-circuit Voltage 22,8 V" beträgt, und der Pumpenmotor für 24V ausgelegt ist?

Mir scheint, dass der TE noch etwas am Verständnis dieser Textaufgabe arbeiten muss, oder dass ihm jemand anderes Blödsinn eingeflüstert hat.

Natürlich muss man einen Trockenlauf der Pumpe vermeiden, aber das ist kein elektrisches Problem, sondern eine Frage von Dichtigkeit der Installation und einem evtl. anzuordnenden Ausgleichsbehälter.

Wie groß ist eigentlich die von der Sonne beschienene Fläche des schwarzen Schlauchs sowie Wasserinhalt und Oberfläche des Pools?




Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181355586   Heute : 2273    Gestern : 5980    Online : 542        26.5.2024    14:04
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0492360591888