Al/Cu Verbinder gesucht

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Al/Cu Verbinder gesucht

    










BID = 1104914

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13174
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
 

  


Hab kürzlich ein Garten/Wochenendgrundstück gekauft,mit ner ganz passablen Hütte drauf.
Incl. 24m2 Keller.
Da Bj. 89,ist alles wie zu erwarten war 2,5mm2Alu.
Einen Teil kann und werde ich neu machen,im Keller hab ich schon alles rausgerissen.
Das was "nach oben" geht,wird erst mal so bleiben müssen,weil sonst müßte ich nen Deckendurchbruch machen,Fliesen abhacken und die halbe Bude aufstemmen.
Allerdings sitzen die paar wenigen (Schraub)Sicherungen im Keller,und der ganze vergammelte Kram gehört def. neu,und anders/besser aufgeteilt.
Nun ist das was aus der Wand kommt verdammt kurz,und muß irgendwie verlängert werden.Und ich wollte die Aludrähte auch nur einmal anfassen müssen.
Was nimmt man also,um 2,5er Alu auf 1,5er Cu zu bringen?
Von Klauke hab ich schöne Preßverbinder gefunden,die fangen aber erst bei 10mm2 an.
Bei Wago gibts Durchgangsklemmen,aber da wirst du arm.
Brauchen tät ich so 15-20 Stück.
Hab auch noch gelesen,das es "Übergangsdosen" gibt,wo du auf einer Seite mit Alu rein,und auf der anderen Seite mit Cu rausgehst.
Was mach ich jetzt also,damit das zeitlich und finanziell nicht ausartet?


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1104915

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 6299

 

  

Was hälst du davon?
https://www.amazon.de/ViD-Steckklem.....Y5JZ8

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.








BID = 1104916

J_B

Stammposter



Beiträge: 291
Wohnort: Karlsruhe

Normale (Wago-)Steckklemmen und das hier:
https://www.wago.com/de/zubehoer/fuellspritze/p/249-130#knowledge

BID = 1104933

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7146

Genau das

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1104942

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3324
Wohnort: Mainfranken

Der Mist ist zu teuer. Ader frisch abisolieren oder anschleifen und dann mit Vaseline einschmieren. Erfüllt den gleichen Zweck. Haben die altgedienten früher gemacht und hat ewig gehalten.

_________________

BID = 1104943

J_B

Stammposter



Beiträge: 291
Wohnort: Karlsruhe

Naja, kostet beim Großhändler oder im Versand um die 2,- Euro.
Wem das zu teuer ist, möge anderes Zeug reinschmieren, dem dann aber vermutlich die abrasive Komponente fehlt.

Selbst bei Hornbach (und somit im Laden / versandkostenfrei) gibt es das Zeug für einen akzeptablen Preis: https://www.hornbach.de/shop/Wago-2......html


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 171620174   Heute : 501    Gestern : 23099    Online : 248        31.1.2023    1:48
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0496480464935