Phillips Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  CM8833-II

Reparaturtipps zum Fehler: Schwarzer Streifen

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  08:52:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
Monitor Phillips CM8833-II --- Schwarzer Streifen
Suche nach Monitor Phillips

    







BID = 1101099

Heli_hifi

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Bildröhren Monitor
Defekt : Schwarzer Streifen
Hersteller : Phillips
Gerätetyp : CM8833-II
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo liebe Forengemeinde,

ich brauche bitte eine Expertise zu einem Fehler bei meinem Phillips Monitor.

Auf dem Schirm ist neuerdings auf der linken Seite ein senkrechter, schmaler schwarzer Streifen zu sehen. Dieser bleibt auch beim einstellen der Helligkeit gleich dunkel; auch beim beim erhöhen des VG2-Reglers.

Ist die Bildröhre hinüber oder gibts noch eine Chance auf Reparatur?

Vielen Dank.

LG



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101105

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Ändere doch mal die horizontale Bildlage.
Wenn der Streifen mitwandert, ist die Röhre in Ordnung. Davon gehe ich übrigens aus.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101108

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wenn der Streifen mitwandert, ist die Röhre in Ordnung. Davon gehe ich übrigens aus.
Ich auch.
Das sieht aus, als ob die Synchronisierung nicht richtig arbeitet, und der dunkle Streifen normalerweise zum Strahlrücklauf gehört, also verborgen ist.

Auch mal das Kabel und die Stecker überprüfen.
Evtl fehlt der Hsync komplett, und der Monitor synchronisiert jetzt auf irgend eine Stelle des Bildinhalts.

Ist die Grafikarte in Ordnung?
Auch mal die Horizontalfrequenz vom Monitor und die der Grafikkarte vergleichen und prüfen, ob die im zulässigen Bereich sind.

P.S.:
Auch möglich, dass irgend ein Bauteil zwischen dem Zeilentrafo und den H-Ablenkspulen den Geist aufgegeben hat, -eine Linearisierungsschaltung vllt-, und dadurch die grosse Phasenverschiebung entsteht.

Ein Schaltbild dürfte bei der Fehlersuche sehr helfen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 25 Aug 2022 22:02 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101168

Heli_hifi

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo,

danke für die Hinweise!

Ich konnte den Fehler ausfindig machen; habe eine defekte Lötstelle nachgelötet.

Allerdings sind noch 2 weitere Bildfehler vorhanden. Beim Cross-hatch Testbild zittern die horizontalen Linien stark. Wenn ich den kalten Monitor einschalte, tut sich dieser schwer das Bild stabil zu halten. Nach ein paar Sekunden steht dann das Bild.

Der 2. Fehler ist die Konvergenz; in der Mitte ist sie gut eingestellt; allerdings an den linken und rechten Rändern fließen die Farben auseinander. Kann das ein Fehler in der Ablenkeinheit sein oder muß ich wirklich die dynamische Konvergenzeinstellung durcharbeiten? Sollte nicht diese nach der Werkeinstellung immer richtig eingestellt sein?

Danke!

LG




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101170

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7098

Als erstes solltes du die Kondensatoren wechseln. Die machen am meisten Ärger nach dieser Zeit.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101172

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

Das Zittern der horizontalen Linien könnte eine instabile Versorgung der Vertikal -Endstufe sein.
Versuche verschiedene Auflösungen und unterschiedliche Ablenkfrequenzen.
Beobachte ob der Fehler gleich bleibt oder sich mit den Einstellungen ändert.

Wegen der Konvergenz, zeige mal ein Foto.

Versuche nicht die an der Ablenkeinheit verbauten 2 und 4 Pol Ringmagnete zu verstellen, wenn Du nicht genau weißt was Du da tust.
Anbei das Servus Manual und ein paar Infos die ich erarbeitet oder zusammengetragen habe.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!




PDF anzeigen




[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 26 Aug 2022 23:06 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1101177

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36080
Wohnort: Recklinghausen

Immer dran denken daß das ein besserer Fernseher war und voll mit kalten Lötstellen die damals schon ein Problem waren. Auch sind in den letzten 30 oder mehr Jahren Bauteile gealtert und verschlissen.
Das Teil stammt aus der C64 und Amiga Zeit.

Die Konvergenz wird mit drehbaren Ringen an der Ablenkeinheit verändert, die sich gegenseitig beeinflussen. Ebenso kann es Potis und Spulen an der Ablenkeinheit geben, einzustellen mit Abstimmbesteck. Metallwerkzeug verändert das Ergebnis.
Zusätzlich kann es nötig sein, kleine Streifen oder Magnete an bestimmte stellen der Röhre zu kleben. https://www.youtube.com/watch?v=NyGPws6Eu4Y
Aber, die perfekte Konvergenz ist bei Bildröhren nicht möglich.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181476920   Heute : 1234    Gestern : 7051    Online : 421        16.6.2024    8:52
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.215293884277