NoName DD1718PA

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Ersatzteile Beschaffung - Beschreibung: Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Ersatzteile Beschaffung        Ersatzteile Beschaffung : Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Autor
DD1718PA NoName

    










BID = 1097425

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik
 

  


Ersatzteil : DD1718PA
Hersteller : NoName
______________________

Ich habe eine kleine Schaltung entwickelt auf dem ein TL082 versorgt werden muss.
Ich habe aber nur eine +5V Versorgung zur Verfügung.

Daher habe ich beim freundlichen Chinesen DC/DC Module, Typ DD1718PA bestellt.
*** click mich ***

Der Verkäufer hat mich mit der Lieferzeit aber ordentlich verar... und die Ware ist nicht eingetroffen. Also habe ich den Kram bei einen anderen Anbieter, mit einem anderen Lager nochmal bestellt. Auch hier warte ich und nichts kommt.
Daher habe ich ein drittes Mal bei einem anderen Anbieter bestellt. Das Ergebnis ist wieder das gleiche.
Leider kann ich hier nichts mehr umstricken, denn mittlerweile sind die Leiterplatten, die ich angefertigt habe, eingetroffen und ich soll rasch liefern.

Frage:
Hat jemand so ein Modul herumfliegen um es mir zu verkaufen oder kennt jemand von Euch einen Händler der schnell liefern kann?



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1097433

bluebyte

Schriftsteller



Beiträge: 679
Wohnort: Unterfranken

 

  

hi, selbst basteln ist keine Option ?
ist wohl ein XL6007E1 von xlsemi

https://datasheet.lcsc.com/lcsc/181.....4.pdf

_________________
Gruß
bluebyte






BID = 1097441

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich habe aber nur eine +5V Versorgung zur Verfügung.
Und was brauchst du?
Wenn es nur um die negative Spannung geht, käme evtl. der uralte ICL7660 oder Nachfolger in Frage.
https://www.maximintegrated.com/en/......html

Wenn ausserdem höhere Spannungen gebraucht werden, könnte man daran denken einen RS-232 Treiber mit eingebauten Ladungspumpen anzuzapfen. Z.B. MAX232 und Abkömmlinge. https://www.maximintegrated.com/en/......html

P.S.:
Zitat :
Der Verkäufer hat mich mit der Lieferzeit aber ordentlich verar... und die Ware ist nicht eingetroffen.
Na ja, die haben ja wieder mal einen Lockdown. Solche Regierungsmassnahmen sind schwer vorhersehbar.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 10 Mai 2022 22:17 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 10 Mai 2022 22:32 ]

BID = 1097467

Murray

Inventar



Beiträge: 4168

Wenn ein Prozessor da drauf ist reicht ja allgemein 2 Kondensatoren und 2 Dioden (Ladungspumpe).

PS: alles was mit Energiewandlung zu tun hat (Wärmepumpen etc.) sind erst ab August/September wieder lieferbar. Bei PV-Wechselrichtern wohl auch ähnlich.
Außer man will Mondpreise zahlen...

BID = 1097480

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Na ja, die haben ja wieder mal einen Lockdown


Aber nicht in den Auslieferungslagern in Spanien oder Frankreich...

Ja, es ist ein XL60017E1 der auch nicht so einfach zu bekommen ist. Ich habe mich beim Layout darauf eingestellt, dass ich die Module ca. zeitgleich mit den Leiterplatten bekomme. War wohl nix.
Jetzt kommt der Kram (hoffentlich heute) nochmal aus HongKong mit einem Kurierdienst.

Ich brauche -+9V für einen OPV, habe nur +5V zur Verfügung.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1097492

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2407

Warum nimmst du keinen vergossenen wie zB
https://www.reichelt.de/dc-dc-wandl.....nbc=1
oder
https://www.reichelt.de/dc-dc-wandl.....nbc=1

Von Mornsun und anderen gibt es auch preiswertere als von Murata.

Onra

BID = 1097497

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Warum nimmst du keinen vergossenen...


Weil ich ein Esel war und dachte dass die paar Teile schnell übersiedelt sind.

Heute habe ich mit dem Kurier das Päckchen aus HongKong bekommen und alles draufgepappt. Ende gut alles gut.
Jetzt habe ich auch noch 30 Module als Reserve hier, denn die Teile sind immer noch billiger als die Transportkosten.




_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1097498

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35096
Wohnort: Recklinghausen

Hast du die Teile nun vom Modul runtergelötet?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1097500

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4658


Offtopic :

Zitat : nabruxas hat am 10 Mai 2022 09:47 geschrieben :
DC/DC Module, Typ DD1718PA bestellt.
Die sehen ja süß aus. Gleich mal welche bestellt.



Zitat : Mr.Ed hat am 13 Mai 2022 08:02 geschrieben :
Hast du die Teile nun vom Modul runtergelötet?
Schaut so aus, erklärt auch warum in der Ausgangsfrage nach jedem DD1718PA gefragt wurde. Es kommt ein eigener Spannungsteiler zum Einsatz.

Aber den Trick merke ich mir.
Einen SO-8 transplantieren ist auch nicht langsamer als ein THT-Modul einstecken und festlöten - wenn man einen passenden Föhn hat. Sauberer schaut es auch noch aus.
Offtopic :
Hühnerfutter aus unbekannter Herkunft kann man so auch loswerden und ggf. das Layout an eigene Vorgaben/Vorlieben/EMV anpassen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 13 Mai 2022  8:52 ]

BID = 1097516

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik

Ja, ich habe die mit dem Heißluftkolben umgesiedelt.

Ein Modul kostet ca. € 2.50.
Da sind die einzelnen Bauelemente teurer.
Dass Ding funktioniert bei geringer Belastung recht gut, kann mich nicht beklagen.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1097765

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4658

Eine dumme Frage hätte ich aber noch:
Gehen die ±9 V direkt auf den Op-Amp oder sitzt da noch ein Paar Linearregler/LC-Tiefpässe dazwischen?

Eine zweite auch noch:
Gibt es von dem DD1718PA einen Schaltplan?
Eine typ. Schaltung aus dem Datenblatt nehmen die imho nicht. Wäre sonst eine nette Lernaufgabe für mich.


Offtopic :

Zitat : nabruxas hat am 10 Mai 2022 09:47 geschrieben :
Der Verkäufer hat mich mit der Lieferzeit aber ordentlich verar... und die Ware ist nicht eingetroffen. Also habe ich den Kram bei einen anderen Anbieter, mit einem anderen Lager nochmal bestellt. Auch hier warte ich und nichts kommt.
Daher habe ich ein drittes Mal bei einem anderen Anbieter bestellt. Das Ergebnis ist wieder das gleiche.
Evtl. kein Glück oder bei den falschen bestellt?

Hab am 11. Mai welche bestellt und nach dem Tracking schon am 11. Mai an 4PX Express übergeben. Heute am 19.5. sind sie als DHL-Warenpost angekommen.

Nicht direkt über FFM, was mich gerade wundert. Waren am 16.5. in Liege aber schon am 18.5. in Frankfurt.
Haben die den Laden so auf Vordermann gebracht, dass die 2 Wochen Zwangsurlaub in Liege der Geschichte angehören?






BID = 1097769

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4658


Zitat :
Gibt es von dem DD1718PA einen Schaltplan?
Hat sich erledigt.



(Bild ist aus dem oben verlinkten Datenblatt zitiert und die Cyane Paint-Malerei ist mein Werk. Die neue Lizenz dürft Ihr erwürfeln!)

BID = 1097783

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik

Anbei nochmal der Schaltplan den ich von der Leiterplatte abgekratzt habe.
Wenn Du das Layout (Eagle) brauchst, schreibe einfach.




_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1097784

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35096
Wohnort: Recklinghausen

Mittlerweile hat man wohl teilweise umgestellt. Einige Lieferanten haben Warendepots in Europa oder Deutschland. Von dort wird versendet, das ganze dauert dann nicht viel länger als eine Bestellung in Deutschland. Das sind Firmen die wohl den Versand für zig Chinahändler machen. Der eigentliche Aliexpresshändler scheint teilweise nur ein Vermittler zu sein.
Bei anderen Versendern wird die Ware irgendwo gesammelt. So kam neulich bei mir ein gemeinsames Paket von 5 Händlern an. In der Tüte waren 5 Tüten von den 5 Händlern.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1097788

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4658

@nabruxas:
Danke, aber Eagle nutze ich nicht mehr und sowas kleines zeichne ich lieber/schneller nativ neu.
Dann hat jedes EDA seine Eigenheiten und meins/ich fasse gerne gedoppelte Pins im Schaltplan zusammen.
Mir ging es primär um Werte und wo die negative Spannung abgezweigt wird. Der XL6007 kann offensichtlich nur eine Spannung direkt regeln.

Habe eben die 1206 MLCCs als 10 µF identifiziert, haben alle 11-12 µF (ausgelötet).



DD1718PA XL6007 Schaltplan schematic values


Offtopic :

Zitat : Mr.Ed hat am 20 Mai 2022 14:50 geschrieben :
Mittlerweile hat man wohl teilweise umgestellt. Einige Lieferanten haben Warendepots in Europa oder Deutschland. [...]
Bei anderen Versendern wird die Ware irgendwo gesammelt.
An wen war das gerichtet? Meine Ware kam wirklich aus China:
11.5.2022 Fenggang, Kreis Dongguan, China
15.5.2022 Verladung ins Flugzeug
16.5.2022 Ankunft im Schwarzen Loch Verteilerzentrum Liege, Belgien
18.5.2022 Ankunft in FFM und Zustellung am nächsten Tag.
Für mich ein typischer Versand CN->DE, wenn auch 1-2 Tage auf der schnelleren Seite.

Ob nun einzeln oder in einem Großen Paket, dass in Liege vereinzelt wird, verschickt wurde ist mir egal. Zahle teilweise aber extra, damit es nicht 6-10 Wochen per Schneckenpost (Schiff/Zug?) unterwegs ist.
Soll auch Frachtzugverbindungen von China nach Liege geben, was evtl. die 2 Wochen zusätzliche Laufzeit erklären könnte.

Das Zusammenfassen von Sendungen wird auf AliE inzwischen sogar ausgewiesen. Teste das gerade mit SMA-Verbindern und SMA-SMD-Adaptern für den NanoVNA.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166498495   Heute : 1431    Gestern : 15828    Online : 501        27.5.2022    6:01
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0568079948425