restaurierter HP Frequenzzähler

Im Unterforum Historische Technik - Beschreibung: Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 5 2024  10:57:40      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.


Autor
restaurierter HP Frequenzzähler
Suche nach: frequenzzähler (193)

    







BID = 1095082

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 489
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M
 

  


Das bildschöne Gerät hatte einiges an Zuwendung nötig bevor es wieder messen wollte. So wurden etliche Elkos im Netzteil erneuert, ein par Transistoren dazu und div. Abgleicharbeiten.

HP 5245L, 1966

Er zählt ohne Einschub bis mind. 50MHz,
mit Einschüben weit darüber hinaus. Es gibt auch Einschübe für andere Zwecke, hier zB ist der zu sehen mit seinem DC Voltmetereinschub, der ein 6-stelliges Voltmeter zur Verfügung stellt.

Der schnellste Zähleinschub den er im Gepäck hat ist ein 18GHz mit N Buchse, zur damaligen Zeit war das schon ziemlich heftig.

Der Oldie zählt völlig IC-frei, er betreibt ohne Einschub 228 Transistoren. Im Gegensatz zum Konkurenzgerät FET2 von R+S gibts keine vergossenen Flipflops, es ist alles sehr gut zugänglich und reparierbar.

Zeitbasis.
Quarzofen, stufenlos geregelt, mit eigenem Klein-Netzteil für Dauerbetrieb. Das ermöglicht ihm 8-stelligen Zählbetrieb bei guter Genauigkeit.

Anzeige: Nixieröhren




BID = 1095090

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Prima, dass das alte Schätzchen wieder läuft!


Zitat :
Er zählt ohne Einschub bis mind. 50MHz
Das war mit den damaligen Transistoren schon eine sehr gute Leistung.
Die etwa zur gleichen Zeit auf den Markt gekommenen TTL-ICs konnten nur etwa 30MHz zählen.
Allerdings gab es damals zu horrenden Preisen auch schon integrierte ECL-Logik, die bis über 100MHz spielte.



Zitat :
Der schnellste Zähleinschub den er im Gepäck hat ist ein 18GHz mit N Buchse,
Vermutlich mit einem Transfer-Oszillator.
Sei nett zu dem Mischer, denn die Dioden gehen durch ESD schnell kaputt, und Ersatz wird kaum noch zu bekommen sein.


Zitat :
Der Oldie zählt völlig IC-frei, er betreibt ohne Einschub 228 Transistoren
Das ist gar nicht mal so viel, wenn man bedenkt, dass für die 8 Nixies schon 80 Hochspannungs-Treibertransistoren benötigt werden.
Dazu vllt noch mal 15 Transistoren pro Stufe für Zähler, Latches und Decoder, und schon sind 200 Transistoren "verbraucht".



BID = 1095093

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 489
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

Faszination Technik:
der 5245L betreibt als BCD zu Dezimaldekoder mit Latch = Optokoppler, bestehend aus NE2 Gaslämpchen und Fotowiderständen.
Die Eigenheit der Gaslämpchen eine wesentlich höhere Zünd- als Brennspannung zu haben wird hier ausgenutzt um die Anzeige damit zu speichern Dazu ht eine positive +170V zum Versorgen der Anzeige, und eine -135V zum Löschen derselben.

(gewußt wie)


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181348820   Heute : 1478    Gestern : 6623    Online : 424        25.5.2024    10:57
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0383088588715