MK-328 TR/LCR/ESR TESTER

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
MK-328 TR/LCR/ESR TESTER
Suche nach: esr (1214)

    










BID = 1087124

Ging

Stammposter



Beiträge: 284
 

  


MK-328 TR/LCR/ESR TESTER

Hallo in die Runde!

Ich habe mit diesen Tester ein kleines Problem.
Ich habe versucht bei der Einstellung von dem Tester den Kontrast des Displays zu erhöhen. Dieser Tester hat nur eine Taste wo man alles einstellen kann. Wo ich versucht habe den Kontrast zu erhöhen konnte ich mit der Taste den Kontrast nur abschwächen. Jetzt ist auf dem Display überhaupt nichts mehr zu sehen. Kann man dieses Gerät zurücksetzen. Habe schon alles versucht mit normalen drücken auf die Taste lang oder kurz mit Wartezeiten lässt es sich leider nicht mehr einstellen. Vielleicht weiß einer von euch einen Trick wie man es wieder in den alten Zustand zurücksetzen kann. Würde mich freuen wenn ich von euch bei meinem Problem Hilfe bekommen würde!

Mit freundlichen Grüßen Ging

BID = 1087130

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34538
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Drücken, drücken, drücken... https://www.youtube.com/watch?v=wEnZgidk6lc

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 1087143

Ging

Stammposter



Beiträge: 284

Erst einmal danke für deine schnelle Antwort. Leider hat es nichts geholfen. Habe dein Video angeschaut. Dort ist es wunderbar gegangen, ist aber auch ein anderer Tester. Ich vermute mal es hat sich ausgetestet!


BID = 1087145

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4467


Zitat : Ging hat am  9 Sep 2021 17:36 geschrieben :
ist aber auch ein anderer Tester.
Ja und nein. Die ganzen Transistortester/Komponententester, wie sie auch heißen oder ausschauen mögen, basieren alle auf diesem hier:
AVR Transistortester (Mikrocontroller.net)

Die Hard- und Software unterscheidet sich je nach Typ aber ggf.
Ist der Kontrast-Pin vom LCD zugänglich/erkenntlich? Ich würde da mal die Spannung messen oder notfalls auf ein Trimmpoti umbauen.

BID = 1087165

Ging

Stammposter



Beiträge: 284


Zitat :
Ist der Kontrast-Pin vom LCD zugänglich/erkenntlich? Ich würde da mal die Spannung messen oder notfalls auf ein Trimmpoti umbauen.


Wenn ich nur wüsste wo dieser verflixte Pin sitzt.











BID = 1087176

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4467


Zitat : Ging hat am  9 Sep 2021 10:29 geschrieben :
Wo ich versucht habe den Kontrast zu erhöhen konnte ich mit der Taste den Kontrast nur abschwächen. Jetzt ist auf dem Display überhaupt nichts mehr zu sehen.
Das ist zu erwarten. Erst geht der Kontrast weg und erst nach 50 bit/110 bit/... wird es wieder besser.
Schon probiert, wie Mr.Ed gesagt hat?


Zitat : Ging hat am 10 Sep 2021 09:23 geschrieben :
Wenn ich nur wüsste wo dieser verflixte Pin sitzt.
Edit: Ich glaube langsam, dass beim LX-12864B das per Software gemacht wird. Gibt somit keinen Pin mehr.

Dachte ich es mir schon, natürlich unterm Display.
Da kommt man Zerstörungsfrei kaum dran. Wenn ich es richtig gesehen habe, gehen die fünf Leiterbahnen vom Display hier an den µC:




Aber da mit Hilfe eines Oszis die richtige Leiterbahn raussuchen wird langsam wirtschaftlich unsinnig. (Eine analoge unter den vier digitalen zu finden wäre aber recht einfach.) Die Gefahr was zu Beschädigen ist auch recht groß.


Würde zuerst ein 3x 100 Drücke investieren.


Offtopic :
Irgendwie finde ich keinen Schaltplan zu dem AVR-Tester, wo der Kontrast per µC gesteuert wird. Der 328 hat afaik keinen DAC, nutzen die eine PWM? Weil einen RC-Filter sehe ich hier auch nicht.



Moment, ich müsste irgendwo noch eine ungenutzte Platine (LCR-T4) rumliegen haben.

Bitte ignorieren, hab mal in das Datenblatt vom LX-12864B reingeschaut. Selbst ohne ein Wort Chinesisch verstehe ich folgenden Code:


Code :

WriteCommand(0x81); //Sets V0

WriteCommand(contrast); //恢复对比度
LcmPutNum(10,2,contrast)


Hm, die Zeichen sind ja kopierbar. Bing sagt zu 恢复对比度 "Kontrast wiederherstellen"
http://aitendo3.sakura.ne.jp/aitend.....o.pdf


[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 10 Sep 2021 13:54 ]

BID = 1087246

Ging

Stammposter



Beiträge: 284


Zitat :
Würde zuerst ein 3x 100 Drücke investieren.


Kann damit leider nichts anfangen.Wie soll das von statten gehen?
Bitte um eine detaillierte Antwort!


Mit besten Grüßen Joachim

BID = 1087249

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4467

Ich wollte damit sagen, versuchen auf dem Blinden Display den Kontrast so lange zu ändern bis es wieder sichtbar ist.
Irgendwie hast Du das ja hinbekommen bzw. sonst siehe das von Mr.Ed verlinkte Video...

Ansonsten und neu kaufen. Die bekommt man doch ab 10 €.

BID = 1087266

Ging

Stammposter



Beiträge: 284


Zitat :
Ansonsten und neu kaufen. Die bekommt man doch ab 10 €.


Mir wird wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben.

Mit freundlichen Grüßen Ging

BID = 1087298

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 546
Wohnort: Ried

Das Gerätchen hat doch sogar netterweise die Pins zum neuprogrammieren herausgeführt

Die Software des Testers ist frei, und liegt irgendwo auf Github (natürlich ohne etwaige chinesische Dreingaben; der GM 328 bspw. hat noch eine Temperaturfühler- und eine IR-Empfangsmodul-Routine dabei die m.M.n. im Originalprojekt nicht vorhanden sind).

Link auf das Github-Verzeichnis auf MC_net, und ebenfalls auf MC_net findet sich auch ein Link auf das offizielle -riesengroße- deutschsprachige Handbuch mit sämtlichen Programmiereinstellungen. Inclusive Beschreibung welche Datei bei was für einem Display, welche Datei wegen Einknopf- /Mehrknopf- /Drehgeber -Bedienung usw. .

Und dem hier https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?t=42596 nach handelt es sich beim MK-328 tatsächlich um einen Nachbau des im MC_net abgewickelten Projektes mit Software-Version 1.12k oder m.W.n. höchstens 1.13k - 'k' wie Kuebler Heinz.
Denn der Vollständigkeit halber: es gibt daneben noch ein 'm' - Projekt, von Markus Frejek. Weiß jetzt nicht inwieweit das von der Hardware her kompatibel ist, und hab das bisher noch nie live gesehen. Aber wenn man grad eh schon am spielen wäre^^ ... den Bildern nach scheint letzteres teilw. schönere Bildschirmanzeigen zu haben.

BID = 1087302

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4467


Offtopic :

Zitat : mlf_by hat am 12 Sep 2021 22:41 geschrieben :
Das Gerätchen hat doch sogar netterweise die Pins zum neuprogrammieren herausgeführt.
Hab ich auch gesehen. Da z.B. mein AVR ISP MKII ein vielfaches eines 328-Testers gekostet hat (ohne Zeit), hab ich es nicht erwähnt. Auch habe ich meinen seit Jahren nicht mehr verwendet und muss passen.

Edit: Und an einem Adapter 6pin-10-pin hab ich mir mal die Zähne ausgebissen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 13 Sep 2021  4:35 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162530425   Heute : 2379    Gestern : 19299    Online : 535        5.12.2021    8:55
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0565090179443