BOSE Stereoanlage Kompaktanlage HiFi Stereo Anlage  3.2.1

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Netztrafo defekt Spannungen ?

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Stereoanlage BOSE 3.2.1 --- Netztrafo defekt Spannungen ?
Suche nach BOSE

    










BID = 1084854

ASZ

Schriftsteller



Beiträge: 721
 

  


Geräteart : Kompaktanlage
Defekt : Netztrafo defekt Spannungen ?
Hersteller : BOSE
Gerätetyp : 3.2.1
Chassis : 3.2.1
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo Gemeinde ,

Ich habe hier einen Bose Woofer Typ 3.2.1 und da ist der Netz Trafo primärseitig defekt ( Netzüberspannung )

Primär 2 Anschlüsse für 220V und Sekundärseitig 4 Kabel ( 2xBlau - 2x Braun )und einen 4 Poligen Stecker.

Jetzt zu meiner Frage: Wer kann mir sagen was dieser Trafo sekundärseitig an Wechselspannung haben muss ?

Unter der Trafo Nummer finde ich nur Bilder im netz jedoch keinerlei Spannungsangaben.

Wer von euch kann mir hier weiterhelfen ?


Danke im Voraus

Andi

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1084857

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1687
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

 

  

Da kommt ja dann im Woofer ein/ mehrere Gleichrichter und Siebelkos. Ggf auch Länsregler.

Die Spannungsfestigkeit der Elkos sollte ein erster Anhaltspunkt sein. Meist sind sie nicht gerade überdimensioniert (16V Elko für 12 (15)V-Betrieb). Beim Festspannungsregler ist die Eingangsspannung (etwas) höher als die geregelte Spannung (z.B. 12V~ für einen 12V Regler oder 6V~ für 5V)

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1084887

ASZ

Schriftsteller



Beiträge: 721

Nach Spannungsfestigkeiten von Elkos geht man doch nicht , in Geräten wo ein 35V Elko drinnen ist bedeutet das doch auch nicht dass der mit 24V laufen könnte !

Ich suche nur jemanden der eben so eine besagte Bose hat und hier mal real messen kann, den Schaltplan davon habe ich nur hier gibt es diverse Abweichungen zu meiner , sprich hier sind nur Trafos drinnen im Schaltplan mit 5 Anschlüssen nicht aber mit 4 !

Und wenn man das Manual sich durchsieht steht hier auch nur +V aber keinerlei Spannung dabei auch in der Selbststudie gehen hier werte von bis mit denen man aber keinen Trafo identifizieren kann. Bringt also nicht wirklich was.

Der Trafo ist ein Billion 261276-001 REV.01 aber dazu findet man eben im Netzt 0,0 außer einem Foto was aber nichts bringt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1084917

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4240


Zitat : ASZ hat am 21 Jul 2021 01:55 geschrieben :
Nach Spannungsfestigkeiten von Elkos geht man doch nicht , in Geräten wo ein 35V Elko drinnen ist bedeutet das doch auch nicht dass der mit 24V laufen könnte !
Wieso nicht? Höhere Spannungsfestigkeit bedeutet teurer und das erlauben sich heute nicht mehr viele.

Zitat :
Der Trafo ist ein Billion 261276-001 REV.01 aber dazu findet man eben im Netzt 0,0 außer einem Foto was aber nichts bringt.
Ich hätte noch eine Option: Primär- und Sekundärwicklung abwickeln und Windungen zählen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1084925

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3685

Wurde schon überprüft, ob in der Primärwicklung eine Temperatursicherung eingebaut ist? Eventuell gibt es eine Möglichkeit diese zu Messzwecken zu umgehen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1084926

ASZ

Schriftsteller



Beiträge: 721

Die Primärwicklung ist zusammengebrannt wegen Netz Überspannung bei einem Gewitter , die hat nicht mal mehr 9 Ohm, die Temp. Sicherung spielt dabei keinerlei Rolle mehr wenn ein oder mehrere Windungsschlüsse vorliegen primär.

Wer die Zeit hat den Salat ab zu wickeln , Respekt, ich hab da keinen Bock dazu

Hab jetzt mal unabhängig davon den Trafo Hersteller angeschrieben , mal sehen ob da einer antwortet was die Spannung anbelangt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1084927

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3685

Dann bitte ich aber um Entschuldigung.
Der beschriebene Defekt an dem Netztransformator hat mich nicht an eine zusammengebrannte Primärwicklung denken lassen.


Zitat :
Ich habe hier einen Bose Woofer Typ 3.2.1 und da ist der Netz Trafo primärseitig defekt ( Netzüberspannung )
Primär 2 Anschlüsse für 220V ...


Erklärung von Abkürzungen

BID = 1084929

ASZ

Schriftsteller



Beiträge: 721

Macht doch nix, hab ich mich ev. auch etwas missverständlich in der Beschreibung ausgedrückt gehabt .

Zumindest hab ich am Datenblatt vom Endstufen IC schon einmal etwas orientiert dass dieses 14,4V haben möchte , aber nach dem hier auch die Steuerkonsole eben mit Spannung versorgt wird bleibt es nach wie vor ein Rätsel was da sekundär 2x rauskommen muss, man will die Steuerkonsole nicht durch Überspannung auch noch schrotten wo bei ich da auch nicht weis ob diese überhaupt noch lebt weil ohne die Bass Box die eben auch keine Spannung bekommt.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160162876   Heute : 11611    Gestern : 15760    Online : 680        31.7.2021    17:59
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.478694200516