TEKA Induktionsherd Induktionskochfeld  GKST 60 Basic (FGKST 58-5)

Reparaturtipps zum Fehler: Touch Ein/Aus reagiert nicht

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 7 2024  05:26:06      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Induktionsherd TEKA GKST 60 Basic (FGKST 58-5) --- Touch Ein/Aus reagiert nicht
Suche nach TEKA GKST (FGKST

    







BID = 1072442

Arielle01

Neu hier



Beiträge: 49
 

  


Geräteart : Induktionskochfeld
Defekt : Touch Ein/Aus reagiert nicht
Hersteller : TEKA
Gerätetyp : GKST 60 Basic (FGKST 58-5)
FD - Nummer : 080 120Q1125000375
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
Bei meiner abgemahnter Begriff platte (TEKA GKST 60 BAsic) Reagiert seit heute der Touchschalter für Ein/Aus nicht mehr.
Gestern wurde noch ausgiebig (2-3 Stunden) gekocht und sämtliche Herdplatten mehrfach ein und ausgeschalten ...ohne Probleme.

Heute lässt sich das abgemahnter Begriff feld nicht mehr einschalten.

An was kann das liegen und kann ich da etwas selber machen?
Angeschlossen am Starkstrom hab ich das abgemahnter Begriff feld selbst - kann es gerne vom Stromnetz nehmen und aufmachen ...nur wo und nach was suchen?

Vielen dank falls jemand helfen kann damit die Familie nicht lange hungern muss

BID = 1072443

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1377
Wohnort: Berlin

 

  

Hallo

Bei mir waren es die beiden aufgeblähten Elkos im Netzteil

Wenn bei deinem Typ noch das gleiche Netzteil verbaut ist würde ich da mal nachschauen

https://forum.electronicwerkstatt.d......html


MfG

BID = 1072448

Arielle01

Neu hier



Beiträge: 49

Bei mir ist da nicht viel drinnen oder dran an der Platine.
Hab mal ein paar Fotos angehängt.

Was kann ich da jetzt machen wenn der Touch zum Einschalten nicht mehr reagiert?

Vielen Dank für jede Hilfe oder jeden Tipp, denn wir benötigen die Herdplatten dringend.







BID = 1072451

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1377
Wohnort: Berlin


Das ist doch gar kein Induktionskochfeld ?

Bei dir ist das Netzteil anders, und auf die Bedienplatine gebaut.

aufgeblähte Elkos kann ich keine sehen

Netzteil IC ist das TNY276PN

Diese Netzteile sind sehr oft verbaut und gehen auch gerne kaputt
Kannst auch mal Googeln nach "TNY276 defekt"

Kannst du den Ohm Wert des großen grauen Widerstandes messen ?

Kannst du den Bereich des Netzteils von beiden Seiten nochmal in größer fotografieren?

Kennst du einen Elektroniker dem du die Platine zur Prüfung geben könntest?

MfG





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Strömling am 15 Okt 2020 19:34 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Strömling am 15 Okt 2020 19:44 ]

BID = 1072456

silencer300

Moderator



Beiträge: 9698
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Schaltregler-IC vom Netzteil (TNY276) hat scheinbar einen "Krater" (über dem "Y"), womit er defekt wäre. Prüfe auch noch den grauen Sicherungswiderstand, ob der Wert den aufgedruckten Ringen entspricht. Entweder Platine reparieren, oder erneuern (KÜPPERSBUSCH 530127).
Für ein Induktionskochfeld ist da ein bisschen sehr wenig Elektronik und die falschen "Heizelemente" drin.


VG



_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 15 Okt 2020 21:25 ]

BID = 1072460

Arielle01

Neu hier



Beiträge: 49

Vielen DANKT
...und natürlich handelt es sich um ein abgemahnter Begriff feld - sorry für die falsche Bezeichung.

Der graue Wiederstand hat die Frabringe braun - schwarz - braun - Gold. = 100 Ohm.
Gemessen hab ich 102,3 Ohm

Anbei noch bessere Fotos von dem TNY276.

Was soll ich als nächstes tun? Diesen TNY276 einfach mal tauschen?
Elektroniker der die Platine ganz prüft hab ich leider keinen hier.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arielle01 am 15 Okt 2020 22:11 ]








[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arielle01 am 15 Okt 2020 22:14 ]

BID = 1072464

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1377
Wohnort: Berlin

In Anbetracht das der Widerstand Ok ist und auf den besseren Fotos vom TNY kein Loch zu sehen ist , bleibt die Fehlerursache unklar.

Da auch Zeitdruck besteht, und ein neues Glaskeramikkochfeld 4 Kochzonen für 125 Euro zu bekommen ist. würde ich ein neues kaufen.

Vorher aber nochmal deine Elektroinstallation prüfen ob zwischen den Phasen und dem Neutralleiter wirklich Spannung vorhanden ist.

MfG



BID = 1072465

Arielle01

Neu hier



Beiträge: 49

@Strömling

Zitat :
V Vorher aber nochmal deine Elektroinstallation prüfen ob zwischen den Phasen und dem Neutralleiter wirklich Spannung vorhanden ist.

Kannst Du mir sagen wie ich das genau mache? Wo messen? Könnte evtl auch noch Fotos schicken - Du würdest mir damit sehr helfen.

Angeschlossen war das abgemahnter Begriff feld richtig - ist ja über 2 Jahe ohne Probleme bis heute gelaufen.

BID = 1072466

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Auch Induktionsherde haben Glaskeramikkochfelder. Du hast aber eine herkömmliche Heizung.

Ich würde ganze einfach mal die Elkos, den TNY, den Widerstand und den Folienkondensator überprüfen oder gleich ersetzen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1072467

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1377
Wohnort: Berlin

Anschluss Klemmbrett im Kochfeld vorhanden ?
Kochfeld aus Sicherheitsgründen wieder komplett zusammenbauen
Kochfeld umdrehen
Anschluss Klemmbrett vom Kochfeld öffnen und Foto machen.

Du schreibst von "Starkstrom "
Was meinst du damit? Drehstrom ? oder Einphasen-Wechselstrom ?

MfG





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Strömling am 15 Okt 2020 23:11 ]

BID = 1072470

Arielle01

Neu hier



Beiträge: 49

@Strömling,
DANKE!
Habe mal wie gewünscht ein paar Fotos angehängt - wo genau soll ich jetzt was messen?

@Mr.Ed.

Zitat :
Ich würde ganze einfach mal die Elkos, den TNY, den Widerstand und den Folienkondensator überprüfen oder gleich ersetzen.

DANKE!
Kannst Du oder jemand anderer mir sagen wie ich die einzelnen Teile mit einem Multimeter richtig messen kann?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arielle01 am 16 Okt 2020  9:48 ]











[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arielle01 am 16 Okt 2020  9:53 ]

BID = 1072482

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1377
Wohnort: Berlin

Zwischen 1 und 4 __ 230 Volt~
Zwischen 2 und 4 __ 230 Volt~
Zwischen 3 und 4 __ 230 Volt~

viel Erfolg

BID = 1072491

silencer300

Moderator



Beiträge: 9698
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Vollständigkeit halber, sollten dann zwischen 1-2 (und 1-3) 400V~ anliegen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1072493

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4111

Man beachte die Brücke zwischen 2 und 3.
In welchem Land ist das angeschlossen und wie ist das andere Ende der Leitung angeklemmt?

BID = 1072502

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Rafikus hat am 16 Okt 2020 22:05 geschrieben :

Man beachte die Brücke zwischen 2 und 3.
In welchem Land ist das angeschlossen und wie ist das andere Ende der Leitung angeklemmt?


Paßt schon wo ist das Problem?
Außerdem ist da keine fünfte Ader Vorgesehen die ist als zweiter N
aufgeklemmt
Auch sind die Fahrstuhlklemmen der letzte Dreck dafür schön billig

Neues Touchcontrol liegt mit Porto bei 140euros

Der erste Kondensator ist platt
Wechsel erst mal die

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688894   Heute : 379    Gestern : 4667    Online : 524        20.7.2024    5:26
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.154882907867