Gerät nur einpolig (L) oder zweipolige ( L+N) schalten?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Gerät nur einpolig (L) oder zweipolige ( L+N) schalten?

    










BID = 1071218

I-need

Stammposter



Beiträge: 323
 

  


Guten Tag miteinander

Wie im Betreff erläutert, frage ich mich, wann es sinnvoll ist oder wann man ein Gerät mit einem zweipoligen Schalter ausrüsten werden muss.

Hintergrund: Ich soll einen Toaster reparieren und habe gerade kein passender zweipoligen Schalter zu Hause.
Ich lebe in der Schweiz wo verpolungssichere Steckdosen eingesetzt werden (T13). Der Toaster hat ein T12 Stecker, womit ein verdrehtes einstecken nicht möglich ist. Damit wäre ein einpoliger Schalter ausreichend, oder?

So wie ich verstanden habe sind zweipolige Schalter dann gefragt, wenn nicht sichergestellt werden kann, dass die Phase geschaltet wird.

Habe ich da etwas übersehen oder kann ich getrost dem Toaster den einpoligen Schalter montieren? Ich kenne mich in den Normen nicht so gut aus und ja mir ist schon bewusst dass hier ein deutsches Forum ist

Vielen Dank für Antworten
Gruss Simon

_________________

BID = 1071234

prinz.

Moderator

Beiträge: 8090
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Auch hier in DE haben Toaster einen 1 Poligen Schalter tut weh wenn man ins Gerät packt wenn Stecker noch in Dose

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken








BID = 1071247

I-need

Stammposter



Beiträge: 323

Ja also original ist da ein zweipoliger Schalter verbaut. Habe nun aber einen auf Conrad bestellt, da ich sogar sehr zu meinem überraschen genau der gleiche Schalter fand. Resp. gleich genug.

Generell aber würde mich der technische Hintergrund interessieren was dann nun eigentlich "korrekt" ist. Auch in der Hinsicht, wenn ich mal selber ein Gerät baue. Lieber immer zweipolig schalten oder kann man sich das sparen?

_________________

BID = 1071250

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5149

Was kostet der einpoliger Schalter und was kostet der Zweipolige?
Nun rechne das mal auf einige 10000 Geräte für die Herstellungskosten.
Wenn du für dich sicher gehen willst mach es 2 Polig.


_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1071254

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12584
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
I-need hat am 15 Sep 2020 21:57 geschrieben :

Generell aber würde mich der technische Hintergrund interessieren

Den technischen Grinterhund hat der Königssohn schon erkläert.
Je nach dem wie rum der Stecker drin ist,ist bei Defekten oder neugierigen Kindern zwischen Aua und Tod alles möglich.Den wirtschaftlichem Grund hat dir Jorn erklärt.
Und da im Kapitalismus die hirnverbrannten BWLer fast immer gegen die Techniker gewinnen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1071260

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8239
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
da ich sogar sehr zu meinem überraschen genau der gleiche Schalter fand.

Aha! Also den gleichen Mist? Oder Markenware?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1071264

I-need

Stammposter



Beiträge: 323


Zitat :
Aha! Also den gleichen Mist? Oder Markenware?


Der gleiche Mist wahrscheinlich. Von genau demselben Typ und Marke ist er nicht aber von der Bauart her und Dimensionen hoffentlich gleich. Ich will Conrad ja nicht schlecht reden, auch bei anderen Distributoren kann man Mist kaufen, aber bei Conrad scheinen mir die angebotenen Produkten nicht immer Qualitativ zu sein.

Noch eine letzte Bemerkung von mir bezüglich verpolungssichere Steckdosen. Unsere Steckdosen vom Typ 13 sind zwar verpolungssicher, aber wehe jemand hat mal ein Verlängerungskabel falsch (kreuzweise) verdrahtet. Damit wäre der Schutz dann aufgehoben.

Also eigentlich müssten sinngemäss bei SK 1 Geräten ein zweipoliger Schalter sicherheitsmässig vorgeschrieben sein. Vorallem bei Geräten wo nicht ausgeschlossen werden kann, dass man die Elektrik berühren kann.

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: I-need am 16 Sep 2020  9:27 ]

BID = 1071266

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8239
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
genau demselben Typ und Marke ist er nicht


Mechanisch soll er natürlich passen. Das ist ja eines der Hauptkriterien bei der Auswahl. Es gibt aber hinsichtlich der Lebensdauer erhebliche Unterschiede die man später bemerkt.
Ich hatte no-name Schalter eingekauft, weil ich das Original nicht zum Liefertermin bekam. Das Gehäuse war ganz weich, fast so wie ein Gummibär.
Der Kram marschierte sofort in den Müll und ich hatte dazugelernt..
Dabei waren die Ersatzartikel gar nicht billig und um den Preis ging es auch nicht....


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 54 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154144807   Heute : 13797    Gestern : 17454    Online : 540        27.9.2020    18:56
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.168137073517