Thomson Waschmaschine  WFT61200D

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Wasseraustritt Tür -Dichtung?

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Thomson WFT61200D --- Wasseraustritt Tür -Dichtung?
Suche nach Thomson

    










BID = 1069843

tofu2000

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Wasseraustritt Tür -Dichtung?
Hersteller : Thomson
Gerätetyp : WFT61200D
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo liebe Leute ,

ich habe eine alte Thomson WFT61200D Waschmaschine. Seit neusten tritt an der Türunterseite beim Waschvorgang Wasser aus. So viel, dass ich den Waschvorgang abbrechen muss und sofort auf Schleudern gehen muss, damit das Wasser abgepumpt wird, so dass ich die Wohnung nicht unter Wasser setze.

Ich habe das Flusensieb kontrolliert (ist frei) und in der Dichtung selber ist auch kein Junk. Ich sehe jedoch, dass ein kleines Stück der Dichtung abgerissen ist (s. Fotos).

Glaubt ihr mit dem Wechsel der Türdichtung mache ich den richtigen Schritt oder gibt es noch andere Sachen zu überprüfen? Oder sollte ich bei 0 Vorkenntnissen einen Techniker rufen?

Viele Grüße!

Frederik










BID = 1069850

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32818
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Da die Dichtung ganz offensichtlich zerstört ist, immerhin ist das fehlende Stück nicht umsonst da, sollte als erstes die Dichtung erneuert werden. Wo soll das Wasser sonst herkommen, wenn nicht aus dem Bereich der fehlenden Dichtung?

Das Flusensieb zu überprüfen sollte man zwar regelmäßig machen, aber zur Erkennung der Undichtichtigkeit war es flüssiger als Wasser.
Wenn es oben tropft liegt der Fehler kaum unten

Einen Techniker zu rufen kann natürlich sinnvoll sein, wenn du 2 Linke Hände hast. Etwas Geschick brauchst du zum wechseln. Finanziell dürfte sich das bei so einer Maschine aber kaum lohnen, das ist Billigware, da kostet der Techniker + das E-Teil ja fast so viel wie eine neue Maschine aus dem Gemüseregal.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.






BID = 1069992

meikigreen

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Hallo tofu2000

Hoffentlich geht es dir gut.

Du hast beim Gerätetyp eine 0 zu viel. Es ist WFT6120D.

Die Türmanschette kostet ca. 30 EUR und ist lieferbar. Das Wechseln ist kein Hexenwerk. Zumindest bei meiner Bosch Waschmaschine war es kein Problem.

Ich bin kein Profi wie die Leute hier, deshalb hat mir dieses YouTube Video dabei geholfen, die Türdichtung auszutauschen.

YouTube Video Türdichtung Waschmaschine wechseln


Schöne Grüsse

BID = 1070136

tofu2000

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo Leute vielen Dank für eure Tipps.

Habe die Dichtung bestellt und jetzt hier vor Ort. Wollte sie gerade einbauen, aber ich bekomme das Frontelement der Waschmaschine nicht ab! Habe die Haube abgeschraubt und unten die Leiste wo das Flusensieb ist aber die Front scheint angeschweißt zu sein.. nirgendwo Schrauben zu sehen und man kann sie auch nicht nach oben oder unten verschieben .....

BID = 1070145

tofu2000

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hier nochmal Bilder wie die Waschmaschinen Front am Gehäuse befestigt ist. Scheint geschweisst zu sein, oder? Finde keinerlei Schrauben.. So ist ein Wechseln der Türmanschette wohl unmöglich bei diesem Modell...








BID = 1070146

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32818
Wohnort: Recklinghausen

Die Dichtung ist im Werk draufgekommen. Genau umgekehrt geht die auch wieder runter und so wie im Werk geht die neue auch drauf. Wenn die Front nicht abgeht wird es halt schwieriger, dann mußt du durch den Schlitz arbeiten. https://www.youtube.com/watch?v=XdAB4dfSuJI
Wenn die nicht wechselbar wäre, gäbe es das Ersatzteil nicht.

Wieso ist das Blecht da so extrem verbogen? Hast du da irgendwo mit grober Gewalt rumgehebelt um das Blech abzukriegen? Warum macht man sowas?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 13 Aug 2020 12:28 ]


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 50 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154143183   Heute : 12171    Gestern : 17454    Online : 537        27.9.2020    17:41
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.15656089783