SLS eine Alternative zu Neozed?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
SLS eine Alternative zu Neozed?

    










BID = 1061064

StreifLicht

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Hallo,

ich möchte von meinem Hauptverteiler (Einfamilienhaus) zu einem Unterverteiler fahren und dort (in der Garage), neben dem Licht und 230V-Steckdosen, ein paar Kraftsteckdosen setzen.
Dafür habe ich jetzt eine 5x10mm2 NYM-Leitung vorgesehen.
Für die 230V-Steckdosen und das Licht nehme einen 40A FI-Schalter.
Da ich den 40A FI vorabsichern muss, weil die Summe der hinter dem FI hängenden LSS 40A übersteigt, stellt sich nun die Frage: SLS oder Neozed?

Wie sichere ich die 5x10mm2 am Ausgang des Hauptverteilers ab?
Mit einem Sicherungssockel und Schmelzsicherungen? Oder einem Selektivem LS-Schalter?

Ich würde hier einen 3x35A SLS für Hutschienenmontage wählen.
Der Vorteil von Neozed: Preiswert.
Der Nachteil von Neozed: Braucht im Hauptverteiler viel Platz. (Ich bekomme
keine 3 Sicherungssockel (also 3-polige) in eine
12er Reihe.
Der Nachteil vom SLS: Hauptsächlich der Preis.

Was zu der Frage führt: Wenn ich eine zweite Reihe für den dritten Neozed-Sockel benötige - kann ich diese Reihe dann mit LS-Automaten für den Hauptverteiler auffüllen, oder ist die komplette Reihe "verloren"?

Ich hoffe, jemand kann mir hier weiterhelfen.

Viele Grüße,
Andreas







BID = 1061069

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11505
Wohnort: Cottbus

 

  

Zunächst müsste erst mal grundsätzlich geklärt werden:
Wie sieht es denn mit der Zählervorsicherung aus?
Wie lang ist das Kabel?




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.








BID = 1061071

StreifLicht

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Danke für die Rückmeldung.


Zitat :
Wie sieht es denn mit der Zählervorsicherung aus?
Wie lang ist das Kabel?

Die Zählervorsicherung ist ein Hager SLS E63 (3-polig)
Das Kabel zum Unterverteiler ist 8,5 m lang.

BID = 1061073

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11505
Wohnort: Cottbus

Mit dem Querschnitt und 35A Absicherung sind keine Probleme zu erwarten.

Als Vorsicherung würde ich D02-Lasttrennschalter einsetzen.


Zitat :
keine 3 Sicherungssockel (also 3-polige) in eine
12er Reihe.
Wozu drei?
Davon abgesehen sind SLS doch auch nicht schmaler (habe auch nur welche mit 81mm Breite gefunden)...


Zitat :
5x10mm2 NYM-Leitung
Wie soll die Verlegt werden?


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 15 Jan 2020 15:31 ]

BID = 1061074

StreifLicht

Gerade angekommen


Beiträge: 6


Zitat :
Mit dem Querschnitt und 35A Absicherung sind keine Probleme zu erwarten.

Als Vorsicherung würde ich D02-Lasttrennschalter einsetzen.


Zum Beispiel den hier? (siehe Bild unten)


Zitat :
Wozu drei?

Weil ich noch im Dachgeschoß und im Erdgeschoß Unterverteiler habe.


Zitat :
Davon abgesehen sind SLS doch auch nicht schmaler (habe auch nur welche mit 81mm Breite gefunden).

Volltreffer. Stimmt. Da habe ich nicht darauf geachtet.

Dann wären die Lasttrennschalter die beste Lösung.
Der Dreiphasige ist auch 81 mm breit.
Und mit 35A kann ich ihn zur Vorabsicherung von meinem 40A FI verwenden.
Bliebe, neben dem Lasttrennschalter, noch Platz für 3 LSS. Könnte ich den Platz zur Not verwenden, also dort LSS einsetzen?


Zitat :
Wie soll die Verlegt werden?

Im Gebäude zur Garage hin. Ein Teil der Leitung unter Putz und an der Kellerdecke ~2 m auf Putz - besser gesagt direkt auf der Decke des Kellerraums.














BID = 1061075

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16889

Neozed-Lastrennschalter als Vorsicherung zum Überlastschutz der Leitung reicht vollkommen aus. mit 4,5 TE Breite passen 2 Stück auf eine 12 TE Hutschiene bleibt noch Platz für 3 LS Der Preis da in deinem Link ist Happig. Das geht Billiger https://www.elektro-wandelt.de/Siem......html

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1061080

StreifLicht

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Wenn ich dann im Hauptverteiler 3 Lasttrennschalter mit jeweils 3x35 A Neozed habe - könnte da ein Temperaturproblem entstehen?
Ich glaube ja eher nicht - weil ja die Gleichzeitigkeit eher gering ist.
Ich habe keine elektrische Wassererwärmung - keine E-Heizung. Von daher sehe ich das eher unkritisch.
Aber was meint ihr dazu?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: StreifLicht am 15 Jan 2020 21:10 ]

BID = 1061092

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11505
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Ich glaube ja eher nicht - weil ja die Gleichzeitigkeit eher gering ist.
Die Gleichzeitigkeit bei 3x35A kann bei einer 63A Vorsicherung auch nur maximal 2/3 betragen. Und selbst dann sind es pro 3~Sicherungsblock <10W bei Nennstrom.
Bei einem großen Zählerschrank ist dies unkritisch.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1061265

StreifLicht

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Ist die Einbaulage (Stromrichtung) bei den Sicherungs-Lasttrennschaltern vorgeschrieben?
Also unten rein und oben raus? ich würde den mir empfohlenen Siemens 5SG7133 Minized-Lasttrennschalter 3-polig verwenden. im Datenblatt (5SG7133-8BA50, http://www.produktinfo.conrad.com/d.....G.PDF) steht davon jedenfalls nichts.
Und es würde sich anbieten oben rein zu gehen.

BID = 1061375

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11505
Wohnort: Cottbus


Zitat :
im Datenblatt (5SG7133-8BA50, http://www.produktinfo.conrad.com/d.....G.PDF) steht davon jedenfalls nichts.
Aus gutem Grund

Offtopic :

Die Beachtung der Stromrichtung ist bei höheren Gleichspannungen (etwa ab 100V) interessant, sofern das Schaltgerät über entsprechende Mechanismen (z.B. Blasmagnet) zur Lichtbogenlöschung verfügt. Dann ist sie auch im Datenblatt vermerkt.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1061400

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6527

Ja, die Stromrichtung von diesen Lasttrennschalter ist von unten nach oben seitlich ist meist ein Stromrichtungspfeil angebracht

Sinn dabei ist, das in Stromrichtung erst der Schaltkontakt und dann das Sicherungselement (Neozed) kommt,

damit beim öffnen der Klappe das Sicherungselement komplett Spannungsfrei geschaltet wird,
man könnte dann theoretisch mit den Fingern in dem Element rumpopeln ohne eine geknallt zu kriegen

Grundsätzlich ist bei allen Schraubsicherungssockeln (Neozed, Diazed) und Fassungen (Lampen) der Fusskontakt als Zugang zu verwenden

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1061401

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11505
Wohnort: Cottbus


Zitat :
von diesen Lasttrennschalter
Bei welchen "diesen" ist das denn so?
Beim TYTAN steht bspw. ausdrücklich, dass von beiden seiten eingespeist werden kann.
http://www.k-electric-gmbh.de/de/pr......html

Bei Siemens und ABB steht nichts explizit im Datenblatt.


Zitat :
Grundsätzlich ist bei allen Schraubsicherungssockeln (Neozed, Diazed) und Fassungen (Lampen) der Fusskontakt als Zugang zu verwenden
Klar, bei dieser Bauform gar keine Frage.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1061402

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6527

Bei "diesen" mit Schraubeinsätzen, nicht die mit "Schubladen"

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 150455819   Heute : 5851    Gestern : 15301    Online : 224        23.1.2020    13:11
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.171056985855