Korg monologue

Reparaturtipps zum Fehler: Strom

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  20:18:19      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige Korg monologue --- Strom

    







BID = 1058738

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090
 

  



Zitat :
der Mittelpin des DC-Einbausteckers direkt am Übergang zur Leiterplatte gebrochen

@nabruxas ja du das sehe ich nun auch

Also Nachlöten oder besser Buchse tauschen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058746

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

 

  

Beim Austausch der Buchse auf die richtige Größe achten.
Es gibt 2; 5,5x2,5 oder 5,5x2,1
oder halt versuchen zu Löten, siehe Bild





_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058752

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

Vielen Dank euch beiden. Hab jetzt noch mal nachgelötet.
C18 c19 und D3 haben jetzt auch 9v ..
nur an krieg ich das Teil immer noch nicht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: xyzett am  6 Dez 2019 22:08 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058753

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Dann mess noch mal ob an C53 C54 was ankommt...

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058754

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

9v

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058756

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Das passt nicht, 3,3V oder 5V sind da zu erwarten.
Was kannst du da messen wenn du das Teil über Batterie betreibst?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058758

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

Ist das alles noch vor dem On Off Schalter?
Weil mit Batterie kommt da nichts an, nach einschalten aber 4v.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058760

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090


Zitat :
Ist das alles noch vor dem On Off Schalter?

Dazu kann ich nichts sagen, ich hab das Teil ja nicht hier auf dem Tisch.
Die genaue Schaltungsverfolgung ist mit den Bildern nicht machbar. Entschuldige.
Wo die 4 untypischen Volt herkommen kann ich auch nicht sagen.
Da sind 3,3V bzw 5V Regler verbaut.
D3 -> C18 C19 -> IC4 IC5 -> L4 L5 -> C53 C54 so ist der Spannungsverlauf im groben und nach dem Bild zu beurteilen.
Nun wird es schwer....

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058764

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

1) Ich wusste nicht dass Batterie und Netzstrom so getrennt wird. Kann man das nicht koppeln? mit nem schalter? On: Batterie Off: Netz

2)Sind das Dual Platinen die Innen verklebt sind?? Man sieht die Leiterbahnen nicht und oben und sind Bauteile verbaut.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058807

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Es ist eine 4 Lagen Platine und die sind gepresst.
Ich denk in der Buchse ist ein Schalter der Netzteil oder Batterie schaltet, aber das kann ich so nicht erkennen. Wenn und das ist nun fast sicher, ist die Buchse defekt. Nach nem Tausch sollte alles wieder OK sein. Um zu prüfen ob du eine 5,5x2,5 Buchse hast, steck einen Bohrer mit 2,4mm in den Hohlstecker vom Netzteil. Wenn der da nicht rein passt ist es eine 5,5x2,1 Buchse.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058818

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Jornbyte hat am  7 Dez 2019 22:31 geschrieben :


Ich denk in der Buchse ist ein Schalter der Netzteil oder Batterie schaltet,


Ist auch meistens so,weil einfachste Lösung.
Erkennt man daran,dass die Buchse mehr wie zwei (Löt)Pins hat.
An einem muß(müßte) die Batteriespannung liegen,am anderen die Schaltung.
Wird der Stecker gesteckt,wird die Verbindung getrennt,und der Netzteilausgang geht dann auf die Schaltung.
Wär nicht die erste Schaltbuchse,die "verreckt".
Da drin ist nur ein simples "Federblech",was ab gewissem Alter entweder keinen Kontakt mehr macht,oder immer...



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058819

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

@Kleinspannung
ich kenn die Teile auch ohne Schalter mit 3 Lötpins. 2x GND; 1x Vcc.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058822

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :

Jornbyte schrieb am 2019-12-08 00:07
ich kenn die Teile auch ohne Schalter mit 3 Lötpins. 2x GND; 1x Vcc.


Ja,ich auch.
Ich bin aber auch schon zwei mal böse reingefallen.
Seit dem leuchte ich erst mal mit ner Funzel in die Buchse,,ob da was drin ist,das nach Messingblech oder sowas aussieht.
Und dann nehm ich den "Durchgangspiepser",ob sich was beim einstecken tut.
Ich hab ja nur gefährliches Halbwissen,aber bei den Gerätschaften die ich hier so gelegentlich auf dem Tisch hatte,wurde die Batt./Netz Umschaltung eigentlich immer nur über die Buchse realisiert.
Kann aber auch daran liegen,dass das nur Billigheimer waren...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am  8 Dez 2019  0:30 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1059139

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

Interessant!
4 Lagen Platine. Das könnte erklären warum ich die doofe buchse nicht raus bekomme nach dem Entlöten der Pins.
Wie umgehe ich nur die batterie?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1059140

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
xyzett hat am 13 Dez 2019 00:48 geschrieben :

Wie umgehe ich nur die batterie?

Indem du statt der Bakterie die passende Spannung dort einspeist?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181375418   Heute : 4628    Gestern : 5462    Online : 151        29.5.2024    20:18
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.728832006454