Wie 13V Spannungsverlauf / schwankungen protokollieren? 2 Tage lang ...

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
Wie 13V Spannungsverlauf / schwankungen protokollieren? 2 Tage lang ...

    










BID = 1057332

Topsurfer

Gesprächig



Beiträge: 173
 

  


Hallo,
ich habe am Wohnwagen einen Solarregler installiert und habe diesen in Verdacht, das er seinen "Lastausgang" etwas 1x am Tag kurzzeitig ausschaltet oder die Spannung zur Batterie über 15V geht.
(eingestellt ist "Last: immer an" und "max.Batt.Spannung: 14.7V")

Es stehen keine 230V zur Verfügung, 5V USB oder eben 13V Batterie.

Eine Option wäre ein Rasperry Pi mit Spannungssensor, müßte ich mir selbst aber noch ein Shell-Script dazu schreiben ...

Andere Ideen?

Gibt es preisgünstige Alternativen, Fertigteile?
Spannungsmessgerät mit Speicher?

Im Prinzip genügt es, entweder jede Spannungsänderung (+/- 0.1V) zu protokollieren, oder eben etwa jede Sekunde die Spannung wegzuschreiben.
2 Tage Speicher würde reichen.

Danke für Tipps!

BID = 1057336

Ltof

Inventar



Beiträge: 8332
Wohnort: Hommingberg

 

  

Spannungs-Datenlogger VOLTCRAFT DL-191V

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)








BID = 1057337

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ltof hat am  5 Nov 2019 15:38 geschrieben :

Spannungs-Datenlogger VOLTCRAFT DL-191V
Ja, z.B.
Allerdings kann der nur 32000 Werte speichen, so dass du nicht tagelang eine Messung pro Sekunde machen kannst.


Zitat :
Eine Option wäre ein Rasperry Pi mit Spannungssensor,
Das wäre ideal, aber der Raspi wird wohl zuviel Strom verbrauchen.
Bei den Arduinos könnte es etwas Geeigneteres geben, das mit ein paar mA auskommt. Kenne mich da aber nicht aus.

Als Sensor könnte so oder so ein DMM mit Schnittstelle dienen.


BID = 1057342

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11634
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Andere Ideen?
Wenn es dir erst mal nur darum geht festzustellen, ob eine gewisse Spannung überschritten wird, reicht auch ein analoger Komparator.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1057348

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8194
Wohnort: Alpenrepublik

DVM mit Grenzwertmessung.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1057350

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5099


Zitat :
reicht auch ein analoger Komparator

Nöö der kippt zurück, brauchst also ein FF dahinter zum merken

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1057351

Hotliner

gesperrt

Hallo!

Gegenfrage: Wenn sich Dein "Verdacht" erhärtet, was willst dann dagegen in Zukunft unternehmen?

BID = 1057352

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11634
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Jornbyte hat am  5 Nov 2019 18:51 geschrieben :


Zitat :
reicht auch ein analoger Komparator

Nöö der kippt zurück, brauchst also ein FF dahinter zum merken

Nicht zwingend.

Gedanklich war ich bei einem mitkoppelnden Komparator (aka Schmitt-Trigger), dessen Abschaltschwelle so liegt, dass sie unter Normalbedingungen nicht unterschritten wird. Also Komparator und Speicher in einem



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  5 Nov 2019 19:21 ]

BID = 1057353

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5099


Zitat :
was willst dann dagegen in Zukunft unternehmen?

Die Einstellung ändern...

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1057354

Topsurfer

Gesprächig



Beiträge: 173


Zitat :
Hotliner hat am  5 Nov 2019 19:09 geschrieben :

Hallo!

Gegenfrage: Wenn sich Dein "Verdacht" erhärtet, was willst dann dagegen in Zukunft unternehmen?


Den Solarregler reklamieren, ist erst 6 Monate alt.

Aber dazu muss ich sicher wissen, das er neuerdings kurzzeitig "abschalatet", im Sommerurlaub hat er dies nie merklich gemacht.

Hab mir für 3 Euro einen Spannungssensor bestellt und werde es mit einem Rasberry mal paar Tage testen, bei ca. 500mA sollten ja zwei Tage kein problem sein bei einer (vollen) 80Ah Batterie ...

Danke euch für die bisherigen Tipps und Anmerkungen!

BID = 1057356

Hotliner

gesperrt

Du musst nur die Gewährleistung in`s Spiel bringen, musst dann nur richtig argumentieren, nichts beweisen können.

BID = 1057357

Topsurfer

Gesprächig



Beiträge: 173

Ja, aber was soll ich reklamieren wenn sich mein Verdacht nicht bestätigt?

BID = 1057358

Hotliner

gesperrt

Du erzählst ganz einfach dem Verkäufer das selbe was Du uns erzählt hast, die können es nicht kontrollieren was sich genau abspielt, wir an Hand Deiner Info`s auch nicht wirklich!

Warum u. wieso der sich "abschaltet" weiss keiner von uns, was sich sich in Deinem Wohnwagen E-Technisch abspielt, dass Du den Solarregler zu gewissen Zeiten für "Überspannung" in Verdacht hast.

BID = 1057378

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
werde es mit einem Rasberry mal paar Tage testen, bei ca. 500mA sollten ja zwei Tage kein problem sein bei einer (vollen) 80Ah Batterie ...
Damit wirst du bei dem aktuellem Wetter wohl keine 15V Akkuspannung mehr zu sehen bekommen, sondern nur eine allmählich immer weiter absinkende Batteriespannung.
Man sagt nämlich, das Solarzellen nachts überhaupt keine Leistung bringen, während der Raspi ständig Strom braucht.
Setze wenigstens anstelle eines Linearreglers einen Schaltregler davor um die 5V für den Raspi zu machen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153480355   Heute : 11182    Gestern : 15101    Online : 495        14.8.2020    19:26
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.346973896027