Der Fortschritt hat mich kastriert....

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Der Fortschritt hat mich kastriert....

    










BID = 1053871

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1543
Wohnort: Dresden
 

  


Nach einen Update meines XP-Rechners ging nichts mehr wie gewohnt
Jetzt hab ich ein W10, W7, OS13 im Einsatz komm aber nicht im geringsten auf altgewohntes Niveau.
Ich fühle mich schlicht und einfach ENTEIGNET.
Mein Küchenfernseher bleibt dunkel weil ich keine Kiste mehr anstöpseln will die das abgeschaltete terristische
Singnal ersetzt. Mein Sohn behauptet:“Papa du wirst alt“....
Der angebissene Apfel weiß prinzipiell alles besser...
Manchmal hat er sogar Recht.
Im Auto piepsen mich irgendwelche Lampen an und singnalisieren Airbag, Serviceinterwall, Abstanswarner, Geschwindigkeitsüberschreitung, 27,5 Liter Momentanverbrauch und weiß der Teufel was...
Telekom erhöht die Grundgebühr, kann aber gesperrte Nummern nicht mehr realisieren...
So entwickelt sich alles vom einfachem zum komplizierten (und kompliziert ist das was keiner erklären kann))
Und ich muß damit klar kommen.
Ich kann keine Bilder mehr Bearbeiten, geschweige denn hochladen, keine Links mehr einfügen, und viele
Andere ehemals banale Sachen realisieren.
So trennt man alt und jung...
Schöne neue Zeit.
Ich bin schon froh das ich nicht bei jeder Bierflasche die ich öffnen will einen personenbezogenen Code eingeben muß
Um diese zu öffnen, aber das kommt bestimmt auch noch... mit dem Gedudel: „Limit erreicht“...

Übrigens: 80 Millionen retten die Welt ... und alle machen mit.

Besonders lieben Gruß an Kleinspannung...






BID = 1053893

+racer+

Stammposter



Beiträge: 231
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

 

  



Was soll ich denn sagen , bekomme nicht zu essen

-Gestern hatte ich Tellerchen Reis mit Spiegelei drop
-Vorgestern trockene Nudel mit Maggi









BID = 1053894

Hotliner

Schriftsteller



Beiträge: 663
Wohnort: Austria

Was mir noch einfällt, hoffentlich dass es nicht wirklich soweit kommt:








BID = 1054198

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 622
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  

Was soll ich denn sagen? Bin IT-Systemelektroniker in einem kleinen PC Laden. es gibt andauernd was neues aufm IT Markt. Da kann ich mich gar nicht so schnell in neue Sachen einlesen.. wies was neues gibt.

BID = 1054542

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1543
Wohnort: Dresden


Zitat :
Spacy2k hat am 30 Jul 2019 09:30 geschrieben :

Was soll ich denn sagen? Bin IT-Systemelektroniker in einem kleinen PC Laden. es gibt andauernd was neues aufm IT Markt. Da kann ich mich gar nicht so schnell in neue Sachen einlesen.. wies was neues gibt.

Mein Problem...(Jammern auf hohen Niveau) momentan reicht mir mein I-Pad, hat 12“ geht überall ins Netz und kann Sachen von den ich noch gar keine Ahnung habe. Es nimmt keinen Platz weg und macht sein Ding bei allen simplen Anwendungen im www die Mann braucht.
Besonders Interessant wird es wenn man über Händy, I-Pad oder herkömmlichen Computer Ersatzteile bestellt und auf allen Geräten die Preise variieren.
Das ich meine Probleme selbst klären muss iss mir schon klar...
Trotzdem hoff ich noch auf eine Lösung wie ich meine lieb gewordenen steinalten Programme auf den modernen Systemen zum laufen bringe.
Kann sein es ist illusorisch.
Vor ein paar Tagen habe ich eine Kiste CB-Funken auf den Wertstoffhof gebracht...
Vor mir holte ein Mann aus seinem Mercedes einen Apple-Computer und knallte in zornig in die Kiste und das Display
splittere. „Es ist eine Schande was man alles entsorgen muss nur weil es kein Update mehr gibt „ waren seine Worte.
Das meine ich mit Enteignung.
Geräte welche durchaus noch ihren Zweck erfüllen werden als überholt deklarierte und als zu unbenutzbarem Schrott
Gemacht. Dazu ändert man einfach die Spielregeln. Das Spiel bleibt das gleiche.
Wer braucht das ?
Übrigens:
Trockene Nudeln mit Maggi (ungekocht?) ist nun wirklich traurig...
Stromzähler blombiert, Gas abgestellt?
Würd ich mal das Sozialamt konsultieren.
Da wir ihnen geholfen (manchmal).
...

BID = 1054558

+racer+

Stammposter



Beiträge: 231
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis



Kannst doch keine Sachen reparieren, Angeber
Geld, Sex, Liebe, Respekt, ESSEN ,- alles überbewertet

Gestern auf der Arbeit, Anstreicher aufm Gerüst Fassade am pinseln, ich mein Blei am klopfen, auf einmal hatte ich Hand am Arsch, hilfe es war ein Kerl

P.S: ich verkaufe nebenbei Rohrreinigungsgeräte in zweiter Generation, hann 25 Jahre Physik studiert und hab ein Diplom

- Bin zufrieden

BID = 1054570

Ltof

Inventar



Beiträge: 8179
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Kaira B hat am  9 Aug 2019 01:53 geschrieben :

... Geräte welche durchaus noch ihren Zweck erfüllen werden als überholt deklarierte und als zu unbenutzbarem Schrott
Gemacht. Dazu ändert man einfach die Spielregeln. Das Spiel bleibt das gleiche.
Wer braucht das ?
...

Ich mach da auch nicht mit. Den Exitus zögere ich so lange heraus, wie es irgendwie geht. Nächstes Jahr läuft der Support für Win7 aus. Egal, ich möchte "mein" altes Netbook weiterhin mobil benutzen. Den "großen" Rechner zuhause will ich auch noch lange benutzen. Win10 kommt mir nicht auf den Rechner. Das Betriebssystem als Service? Nein danke!

Das Netbook ist mittlerweile ziemlich ramponiert. Nun ist mir zufällig ein unbenutztes, quasi fabrikneues Exemplar gleichen Typs zugeflattert. Das werde ich so herrichten wie mein altes bzw. so, wie ich es jetzt für passend halte. Irgendwelche Zwangsupdates, die das Betriebssystem mehr oder weniger unbrauchbar und langsam machen, lassen sich mit einem Linux-Livesystem killen.

Wird Zeit, dass ich mich mal ernsthaft mit Linux auseinandersetze.

Aber ist der PC-Sektor nicht ein Nebenkriegsschauplatz? Das eigentliche Kommerz-Gemetzel findet doch längst bei den Smartphones statt, oder? Damit hab ich gar nicht erst angefangen...

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1054655

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 851
Zur Homepage von Corradodriver

Du sprichst mir aus der Seele!!!

Hatte damals WinXP genutzt und habs lieben gelernt. Nachdem die anfänglichen Probleme mit den Servicepacks behoben wurden, lief das OS so stabil, das es über NEUN JAHRE!!! ohne Probleme lief!! Drauf gegangen ist es nur, weils die HDD gerissen hat. Seit dem, auch mit neuer HDD wars nie wieder, wie zuvor! Seit dem habe ich autom. Updates konsequent deaktiviert!!!

Ein Wechsel auf Win2K/NT/Vista lief grandios gegen den Baum!!! Soviel Unfähigkeit hat man selten auf einen Fleck gesehen. Win7 dagegen war endlich wieder ein OS, mit dem man sehr gut arbeiten konnte. Auch ich habe derzeit ALLE meine Rechner auf Win7 umgerüstet. Jetzt, wo die Lizenzen nurnoch 1,50€ kosten, macht das richtig Spaß. Zwischenzeitlich hatte ich 1x das kostenlose Update auf Win8 installiert, um es zu testet und genau 48h später wieder runter zu werfen. Wenn ich Kacheln will, geh ich ins Badezimmer! Letztendlich wird für mich wohl KEIN neues Windows geben, ich werde dann definitiv aus Linux umsteigen. Die entscheidenden Programme gibts auch dafür, bzw. adäquate Äquivalente. Man hat das Virenproblem nicht mehr... Ich denke, auf Dauer ist das der bessere Weg!

_________________
MFG Andy

BID = 1054661

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Trotzdem hoff ich noch auf eine Lösung wie ich meine lieb gewordenen steinalten Programme auf den modernen Systemen zum laufen bringe.
Kann sein es ist illusorisch.
DOSBox hast du schon installiert?
www.dosbox.com


BID = 1054666

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1543
Wohnort: Dresden

@perl:leider nicht...DOSBox kommt auf jeden Fall
@corradodriver: Für meine Zwecke hätte XP ewig seinen Zweck erfüllt.
Das ist wie mit der guten alten Glühlampe...
Besonders das Narva-Leuchten war absolut angenehm.
(Die Farbtemperatur der alten Leuchtmittel war wesentlich augenfreundlicher, FLAIR LED [2.700K] kommen dem
Am nächsten allerdings dürfen die auch nur 1000 Stunden halten )
ABER: Da muß ich durch.
Unangenehm ist das das jede Umstellung Basisentzug und Zeitverlust bedeutet.
Vorhandenes Wissen und Erfahrung wird als obsolet eingeordnet.
Ehemals vorhandene Problemlößungen sind nicht mehr anwendbar.
Systemumstellungen bringen keine wesentlichen Vorteile.

Die Kosten trägt der Anwender.
Das ist Enteignung...
Da kann ein diplomierter Rohrreiniger der zweiten (!) Generation drüber grinsen...

Früher oder Später erwischt es ihn auch

BID = 1054667

Ltof

Inventar



Beiträge: 8179
Wohnort: Hommingberg

Schöne neue Welt


Zitat :
Corradodriver hat am 11 Aug 2019 18:18 geschrieben :

... Seit dem habe ich autom. Updates konsequent deaktiviert!!! ...

So weit bin ich nicht mal gegangen. Bei der neuen alten Kiste hab ich erst mal ALLE Updates durchziehen lassen und die Nervigen hinterher zunächst mit der Firewall am nach hause Telefonieren gehindert. Da sie aber auch Ressourcen fressen, mussten sie ganz weg. Deinstallieren ging nicht, löschen eigentlich auch nicht; sie kleben wie die Pest im Betriebssystem. Mit Linux ging's aber schon.

Vor einer völligen Update-Abstinenz hab ich aber auch keine Angst. Drei Jahre hatte die alte Kiste wegen eines Bugs keine Updates mehr gemacht (oder war es ein Feature?). Ist auch nix passiert...

Meine Kisten hab ich mir so hergerichtet, dass ich die letzten Jahre einigermaßen mit einer 384kb/s-Leitung zurechtkam. Filmchen schauen etc. ging natürlich nicht. War aber kein großer Verlust. Aktuelle Rechner tun so, als hätte JEDER Anschluss 400 Terabit/s. Ständige Updates, Gerödel auf der Leitung usw. Auf dem Dorf macht das das Internet unbrauchbar. DSL sowieso, aber LTE ist da wegen der Volumenbegrenzung nicht wirklich besser. Die größte Frechheit ist das Windows-10-Update-Sharing. Das lässt sich zum Glück abschalten. Die eigentlichen Updates aber nicht so einfach.

Mein Vermieter hat sich das kostenlose Upgrade auf Win10 andrehen lassen. Danach ging auf der Leitung erst mal gar nix mehr. Ich hab ihm das so eingerichtet, dass der Rechner den Ball flach hält. Das war gar nicht so einfach. Wenn er größere Downloads machen muss, macht er das im Büro.

Ganz früher konnte man noch sehen, wenn der Rechner auf's Internet zugegriffen hat. Wenn da Transfer war, ohne dass man aktiv auf's Internet zugegriffen hat, hat man SOFORT den Stecker gezogen.

ISDN wird bald abgeschaltet, aber Call & Surf via LTE bietet nur noch eine Telefonleitung. DAS ist ein Downgrade. Das schnellere Internet bringt mir wenig Nutzwert. 2G funktioniert hier nicht. Bei Stromausfall ist die Kommunikation komplett aus. Früher gab es immer noch das analoge Telefon, das völlig unabhängig vom Netz funktionierte. Braucht man heutzutage keine sichere Verfügbarkeit der Kommunikation? Ich glaub, ich muss einen Amateurfunkschein machen.

3G wird bald abgeschaltet (das hat mir, zumindest mobil, immer gute Dienste geleistet).

Mein alter XP-Rechner liegt momentan ungenutzt in der Ecke, ist aber noch tiptop in Ordnung. Er könnte eigentlich den Win2k-Laborrechner ablösen. Auf die Straße - äh - ins Internet lass ich beide nicht mehr. Beim Betrachten von "Urlaubsbildern" hab ich gesehen, dass meine Freundin und ich letztes Jahr noch ein größeres Beach-Office im Camper gemacht haben. Da war der XP-Rechner mit Zusatzmonitor im Einsatz. Das Netbook daneben für Online-Recherchen. Meine Freundin mit ihrem Dienstrechner auch online (nebenbei: diese Orgie dann doch nicht mehr solarbetrieben, sondern auf dem Campingplatz am Netz).

Bei den Leuchtmitteln sehe ich sogar einen Fortschritt. Die Lichtfarbe der letzten ESL empfand ich als unzumutbar trüb(sinnig). Das Licht vieler LEDs kommt dem von Halogen wieder recht nah, was ich angenehm finde.

Seit es nicht mehr nur einen Paketdienst gibt, sondern eine Vielzahl, muss man jedes Mal anders hinter seinen Paketen hinterher sein, wenn der Zusteller zu blöde oder zu faul ist, eine Adresse zu finden. Im Prinzip darf das pro Paketdienst genau ein Mal passieren. Danach müsste eine eindeutige Information hinterlegt sein, wo das genau ist (Geokoordinaten wären z.B. hilfreich). Passiert aber immer wieder. Sowas kostet unnötig Zeit und Nerven. Ein bestimmter Paketdienst fällt mir da besonders negativ auf. Interessanterweise höre ich von anderen Leuten, dass es jeweils andere Paketdienste sind, die auffällig oft versagen. Als wenn die sich ihre Opferbezirke beim Schrottwichteln untereinander zugelost hätten.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 12 Aug 2019  8:20 ]

BID = 1054698

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 851
Zur Homepage von Corradodriver


Zitat :
Braucht man heutzutage keine sichere Verfügbarkeit der Kommunikation? Ich glaub, ich muss einen Amateurfunkschein machen.


Hab ick nich irgendwo weiter oben gelesen, das jmd. seine alten CB-funken verschrottet hat? Nicht zuende gedacht!!!


Zitat :
3G wird bald abgeschaltet (das hat mir, zumindest mobil, immer gute Dienste geleistet).


Ich mach drei Kreuze, wenn der Dreck endlich weg ist. Hat wirklich NIE!!! vernünftig funktioniert! Und ich wohne im Speckgürtel von Berlin! Hier in Berlin sind se zu dämlich, nen vernünftiges Netz aufzubauen... 3G funzt noch net richtig, da seiern sie schon über 5G... und in Afrika inne Wüste sitzen 10 Mann inna Bambushütte, und streamen über eine Leitung parallel 10 Netflix-Serien!!! Son scheiß muss man sich mal geben. Aber unsere Kanzlerin ist ja endlich im Zeitalter des Internets angekommen!


Zitat :
Ein bestimmter Paketdienst fällt mir da besonders negativ auf.


Hellblau und Rot... Wobei der Rote dem Hellblauen noch um Meilen voraus ist!!!

_________________
MFG Andy

BID = 1054717

Ltof

Inventar



Beiträge: 8179
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Corradodriver hat am 12 Aug 2019 20:29 geschrieben :

... 3G funzt noch net richtig, da seiern sie schon über 5G...

Das ist ein Dauerzustand. Die letzte (und vorletzte) Generation ist nicht flächendeckend verfügbar, die aktuelle sowieso nicht und die nächste Generation verspricht endlich ein Ende der Leidensgeschichte und bunte Erlebnisse. Das wird mit 5G, 6G, 7G nicht besser sein und auch bei 295G, 296G, 297G ist das noch so. Versprochen! Aber nur bei uns.

In der Bambushütte läuft das.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1056095

Ltof

Inventar



Beiträge: 8179
Wohnort: Hommingberg

So, jetzt hat's mich voll erwischt!

ISDN wurde abgeschaltet, das Festnetztelefon funzt nicht mehr. Mobil hat sowieso noch nie funktioniert. Internet via LTE ist furchtbar holprig und auf dem Stand von vor ungefähr 15 Jahren. Festnetz von vor 60 Jahren.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1056200

prinz.

Inventar

Beiträge: 7778
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Boh bist ja voll auf Öko Tripp
Heizung auch schon ausgeschaltet?
Auto verkauft und Eselkarren zugelegt?



_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 149423820   Heute : 2584    Gestern : 13580    Online : 299        22.11.2019    10:05
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.268164873123