LED Array mit MBI5026CN und PIC 16F688

Im Unterforum Microcontroller - Beschreibung: Hardware - Software - Ideen - Projekte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Microcontroller        Microcontroller : Hardware - Software - Ideen - Projekte

Autor
LED Array mit MBI5026CN und PIC 16F688
Suche nach: led (29853) pic (2011)

    










BID = 1053460

Richy1050

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Laniakea Supercluster
Zur Homepage von Richy1050
 

  


Hoi zämä

Ich arbeite zur Zeit an einem Projekt, bei welchem ich ein LED Matrix
von gut 110 weissen LEDs ansteuern will. Die Steuerung übernimmt ein PIC
16F688 uP und das Treiben der LEDs MBI5026CN Bausteine, die als
Schieberegister und LED Treiber funktionieren. Die ganze Schaltung läuft
ab einem Netzteil mit 5V.

Ich habe bis jetzt drei der insgesamt sieben IC's (MBI5026CN) verbaut.
Nachdem das erste IC eingebaut war, testete ich die Schaltung und
stellte fest, dass der LED Treiber das Testmuster auf den ersten 16 LEDs
Problemlos darstellen konnte.

Als dann das zweite und dritte IC eingebaut war, stellte ich mit
erstaunen fest, dass nur jeweils das zweite IC das Testmuster
darstellte. Alle anderen LEDs blieben dunkel.
Die IC's können untereinander auf den Sockets rotiert werden, sogar wenn
ich nur auf Socket 2 und 3 ein IC platziere und die Datenverbindung vom
PIC direkt auf Nr. 2 übertrage, ist es Nr. 2, welche die LEDs zum
leuchten bringt.

Ich hab erst fehlerhafte Signalpegel oder fehlende Pullups/Pulldowns für
mögliche Ursachen gehalten. Aber nach x-fachen Kontrollen und muss ich
diese Option wohl aussschliessen. Ich hab die Signalpegel und -Zeiten
sogar mit einem KO abgelichtet und sie sehen nahezu perfekt aus.

Man sieht auf den KO Ausschnitten ebenfalls gut, dass die Daten welche
ich im ersten IC einspeise, über die Kaskadierung problemlos bis zum
letzten durchdringen. Die ICs, resp. ihre Schiebregister funktionieren
so wie sie sollten, was wiederum gegen deren Defekt und für einen
sauberen CLK spricht.

An den weissen LEDs fallen 2.6V ab. Ich hab die Eingänge der ICs auch
mal ohmisch gemessen, doch es geschieht gar nichts daran. Es macht den
Eindruck, wie wenn die ICs an Position 1 und 3 an ihren Ausgängen keinen
Wank machen. Auch habe ich mit verschiedenen Werten am externen
Einstellwiderstand Rext gespielt, doch von 500 bis 2k zeigt auch dieser
keine Wirkung auf die nicht-funktionierenden ICs (bei Nr. werden die
LEDs entsprechend der höheren Stromstärke heller).

Langsam aber sicher bin ich Ratlos, was die Ursache dieses äusserst
kuriosen Verhaltens ist. Hat evtl. jemand hier noch eine Idee, was ich
noch ausprobieren könnte?

Vielen herzlichen Dank!

Richy










BID = 1053462

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12300
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Muß ja ein überlebenswichtiges Projekt sein
https://www.mikrocontroller.net/topic/476802

Den LE im Programm richtig terminiert?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am  1 Jul 2019 11:42 ]








BID = 1053465

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Kleinspannung hat am  1 Jul 2019 11:36 geschrieben :

Muß ja ein überlebenswichtiges Projekt sein
https://www.mikrocontroller.net/topic/476802
Und die dort noch angegebenen Informationen werden hier natürlich unterdrückt.

Ich mach hier mal die Klappe zu, die Jungx da drüben schaffen das auch allein.
Wenn nicht, ist's auch egal. Doppelt gemoppelt ist eben längst nicht immer besser.




Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 50 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 149264949   Heute : 17356    Gestern : 18793    Online : 348        11.11.2019    22:16
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.209336996078