Asus Notebook LapTop PC  UX562FD

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Startet nicht

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Notebook Asus UX562FD --- Startet nicht
Suche nach Notebook Asus

Problem gelöst    










BID = 1051984

Luigi0405

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : LapTop
Defekt : Startet nicht
Hersteller : Asus
Gerätetyp : UX562FD
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Electronicwerkstatt Team,

ich habe ein Asus Notebook welches nicht mehr startet. Daraufhin habe ich die Platine ausgebaut und höre, wenn der Akku / Netzteil angesteckt ist, einer dieser "R24 - 852 - CXS" Bauteile "piepsen". ich habe mich damit etwas auseinandergesetzt und festgestellt dass das wohl "Drosseln" sind, bzw. kleine Spulen und an einer vorherigen Stelle der Schaltung ein Kurzschluss drauf sein muss.

Ich habe an allen Dioden 12V gemessen und auch die großen Dioden haben einen sauberen Wert. Ich habe keinen Schaltplan im Netz gefunden. Meine Kenntnisse sind, so lala, aber ich habe Motivation mich mit der Sache auseinanderzusetzen.

Die IC´s habe ich noch nicht gemessen, da ich garnicht weiß wie ich da anfangen soll. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben, es wäre schade um das Gerät.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüße

Luigi










BID = 1052425

Tom63

Gesprächig



Beiträge: 187
Wohnort: bei Nürnberg

 

  

Hallo Liugi,

Der FDPC5030 und sein rechter Nachbar erzeugen Spannungen für den Laptop. Welche weiß ich hier nicht. Du kannst mal messen. Im ausgeschalteten Zustandand sollten es bei beiden 0V sein, außer es ist die 3,3 V Standby-Stromschine. Diese wird zum Einschalten wieder benötigt.

Also folgender Aufbau / Stromfluss :
1. Eingangsspannung - evtl 12 - 19 V vom Netzteil / Akku je nachdem. Dort
ist auch ein Polymer-Elko hier mit E7/EZ bezeichnet.
2. Diese Power-Switch (FDPC...) schalten und regeln die benötigte Spannung
3, Hinter der Spule ist dann die geregelte Ausgangsspannung. Diese kann
1,2 V, 1,8 V, 3,3 V oder so in dem dreh sein.
4. Hinter der Spule sollte nochmal ein, oder mehrere Polymer-Elkos sein.
Links ist ein 470uF Tantal. dort liegt z.B. die Ausgangsspannung an.

Diese Schaltungen sind immer ähnlich aufgebaut.

Warum vermutest Du hier den Fehler?

Was eher sein kann, dass sich Pins von den Chips wegen Hitze und Kälte von den Lötstellen gerissen haben.

Aber mach mal.

Grüße
Tom63

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom63 am 25 Mai 2019 10:18 ]








BID = 1052427

Luigi0405

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hi Tom, danke für deine Antwort. Ich hab es zu einem Notebook-Reparatur-Profi eingeschickt... Bin mal gespannt. Ich konnte hier nix mehr machen (da waren meine Kenntnisse nicht ausreichend).

Trotzdem danke! Thema kann geschlossen werden.

Grüße

BID = 1052432

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31673
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das Thema kannst du auch selber schließen indem du auf den Haken hinter

Sie sind der Ersteller dieses Themas. Sie können das Thema als erledigt markieren und schliessen.
klickst.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147582001   Heute : 5455    Gestern : 14858    Online : 253        16.7.2019    13:16
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.37485289574