Vision Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  Magic Magic 770

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bildschirm bleibt schwarz

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Monitor Vision Magic Vision Magic 770 --- Bildschirm bleibt schwarz
Suche nach Monitor Vision Vision

Problem gelöst    










BID = 1051752

Schraub&Lötfix

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Westerstede
 

  


Hallo zusammen



Zitat :
Mittlerweile habe ich den hoffentlich richtigen "Dicken" ausgelötet.
Er trägt die Bezeichnung:
BU
252 () DF
PHm ()() C7


Wenn man die "Geheimzeichen" kennt, ist es ganz einfach.

Leider kannte ich mich bisher mit diesem Typ Transistor nicht aus.

Da die Basis bei den von mir verwendeten in der Regel in der Mitte ist, habe ich die äußeren Anschlüsse gemessen.

Bei diesem Typ scheint die Basis jedoch auf der linken Seite zu liegen.

Lege ich nun die rote Meßspitze an den linken Anschluß (Basis) und die schwarze an die Mitte (Collektor), so zeigt das Messgerät 023 an. Pole ich um, zeigt das Meßgerät auch 023 an.

Lege ich die rote Spitze an die Mitte (Collector) und die schwarze Spitze nach rechts an den Emitter, zeigt das Messgerät 000 an. Umpolen bringt das gleiche Ergebnis.


MfG:
Schraub&Lötfix

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1051757

trafostation

Schriftsteller



Beiträge: 563

 

  


Zitat :
Lege ich die rote Spitze an die Mitte (Collector) und die schwarze Spitze nach rechts an den Emitter, zeigt das Messgerät 000 an. Umpolen bringt das gleiche Ergebnis.

Also

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1051758

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7808
Wohnort: Alpenrepublik

Die übliche Belegung ist: B-C-E


Wenn Du einen BU2520D (ohne F) Transistor nimmst, was freilich machbar ist, beachte auf der Rückseite die Metallausführung. Dies bei diesem Transistor auch der Kollektor.

So einen Typen musst Du dann unbedingt isoliert montieren.
Vorteil:
Der Typ kann mehr Leistung verbruzzeln. Freilich mit passenden Kühlkörper!
Nachteil:
Du musst eine Isolierung, zB. Glimmerscheibe oder Pad verwenden.

Wichtig:
Achte drauf das Du einen mit dem Suffix "D" nimmst!
Der hat zusätzlich eine Diode integriert.
Und auch wichtig:
Vergiss nicht die Wärmeleitpaste!


Die Fehlerursache musst Du aber trotzdem finden, sonst ist der schöne neue Transistor gleich wieder .


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  3 Mai 2019 21:23 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1051794

Schraub&Lötfix

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Westerstede

Hallo

Habe anhand der Meßergebnisse schon vermutet, dass der Transistor defekt ist.

Dazu würde ich gerne folgendes wissen:

Ist beim Einbau eines Transistors dieser Leistungsklase eine besondere Wärmeleitpaste nötig, oder kann das preisgünstigste Produkt Verwendung finden?

Auf der Platine und teilweise auf den Bauteilen befindet sich ein Stoff, ähnlich einem Heißkleber. Wozu ist dieser nötig?
(Auf älteren Geräteplatinen findet sich manchmal ein wachsähnlicher Stoff.)

Auf den ersten Blick konnte ich keinen dick gewordenen Elko finden.
Müsste ich jetzt alle in Frage kommenden Elkos auslöten und irgendwie testen?
Ein Kapazitätsmeßgerät besitze ich leider nicht.

(Wäre ein Foto von diesem Teil der Platine hilfreich?)


MfG_
Schraub&Lötfix



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1051911

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7808
Wohnort: Alpenrepublik

Du kannst jede Wärmeleitpaste nehmen die Dir unterkommt. Die Industrie pappt den billigsten Rotz drauf. Hauptsache billig.
Reinige vorher das Kühlblech damit Du einen guten thermischen Kontakt hast. Weniger ist mehr. Ich gebe die WLP auf den Transistor und verstreiche sie gleichmäßig. Dann 2-3 Tropfen Spiritus damit sich die Poren besser auffüllen.

Diese Vergussmasse lässt sich mit Kältespray gut beseitigen. Der Dreck wird mit der Zeit hochohmig leitend und hat mich bei der Suche schon so manche Stunde gekostet. Weg damit und ggf. gegen Latex ersetzen. Die Masse soll beim Monitor schwerere Bauteile und die Leiterplatte schützen, falls das Gerät transportiert wird.

Den Rest habe ich Dich schon gefragt aber keine Antwort erhalten.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  9 Mai 2019 23:24 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1051978

Schraub&Lötfix

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Westerstede

Hallo nabruxas

Vielen Dank für deinen Rat zur Verwendung der Wärmeleitpaste.



Zitat :
Die Masse soll beim Monitor schwerere Bauteile und die Leiterplatte schützen, falls das Gerät transportiert wird.


Bei mir findet sich das Zeug an vielen Stellen. Hauptsächlich aber auf den kleinen Bauteilen. Teilweise hat es sich auch schon bräunlich/schwarz verfärbt.


Zitat :
Den Rest gehen wir systematisch an, ok?


Da der benannte Transisor sich als defekt herausgestellt hat, könnte nun das nächste Bauteil zu Überprüfung kommen.


Zitat :
Den Rest habe ich Dich schon gefragt aber keine Antwort erhalten.


Leider beherrsche ich den Terminus bezüglich Monitorreparatur nicht, und habe möglicherweise einen Hinweis übersehen.

Um das Ganze zu vereinfachen, habe ich ein Foto der ausgebauten Platine eingestellt.

Somit sollte es für mich einfacher werden, die entsprechenden Bauteile zu erkennen.


MfG:
Schraub&Lötfix




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1052171

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7808
Wohnort: Alpenrepublik

Kannst Du ein Foto von der Leiterbahnseite machen? Die Ansteuerung des Transistors muss untersucht werden.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1052204

Schraub&Lötfix

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Westerstede

Hallo

Hier das gewünschte Foto:






MfG:
Schraub&Lötfix

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1052237

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7808
Wohnort: Alpenrepublik

Bitte mehr Chilli oder Pfeffer damit es schärfer wird.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1052340

Schraub&Lötfix

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Westerstede

Hallo


Mehr Schärfe gibt mein Gewürzsortiment (Kamera) leider nicht her.


MfG:
Schraub&Lötfix

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1052784

Schraub&Lötfix

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Westerstede

Hallo

Da ein erfolgreiches Ende des Reparaturversuchs nicht abzusehen ist, möchte ich den Reparaturversuch hiermit beenden.

Trotzdem bedanke ich mich für die hilfreichen Hinweise, die sicherlich dem nächsten Reparaturversuch zu Gute kommen werden.


MfG:
Schraub&Lötfix

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147671966   Heute : 1041    Gestern : 14833    Online : 139        23.7.2019    6:06
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.987158060074