Überspannung

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Überspannung

    










BID = 1047986

Jani11

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo,

ich habe ein Problem mit der Heizung und Strom.
Kann ein Elektriker Überspannungsschäden direkt an der Heizung feststellen?

Problem:
Heizung springt an und geht aus. Mehrfach, bis sie durchläuft. Das fing Mitte November an, mit der diesjährigen Heizperiode.

Ab dem 23. Dezember abends lief sie wieder völlig normal. Am 3. Januar nachmittags ging es wieder los. Die Ausfälle hielten sich aber bis zum 8. Januar in Grenzen.

Seit vorgestern führe ich Protokoll, um eventuelle Spitzenzeiten herauszufinden.

Früh bis ca. 9 Uhr läuft sie auch normal.

Hatte bereits mit den Stadtwerken telefoniert, bzgl. möglicher Stromschwankungen.

Ein befreundeter Elektriker meint, das hört sich für ihn nach Überspannungen im Netz an.

In der Nähe befindet sich eine Wartungsfirma für IT-Firmen. Mglw. brauchen die viel Strom?


Vielen Dank fürs Lesen!

LG Jani

BID = 1047988

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2077
Wohnort: Hamburg

Eine Elektroheizung stört diese Überspannung nicht.
Daher vermute ich einmal Öl oder Gas.

Diese Geräte haben intern ein Trafo oder ein Schaltnetzteil.
Bei einem Trafo geht die Überspannung durch.
Ein Schaltnetzteil sollte diese herausfiltern.

Egal was verbaut ist, ich glaube nicht das die Überspannung schuld an der Heizungsstörung ist.
die Netzspannung kann je nach gegend wo man Wohnt höher oder niedriger sein. Das muss die Heizung abkönnen.
Bei einer richtigen Überspannung gehen Geräte kaputt.

 

  








BID = 1047990

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Kann ein Elektriker Überspannungsschäden direkt an der Heizung feststellen?
Wenn ein Schaden vorhanden ist: Ja.
Wenn kein Schaden vorhanden ist, gibt es auch keinen Überspannungsschaden.

War das jetzt schwer zu verstehen?

BID = 1047992

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2483
Wohnort: Allgäu

Das hört sich eher nach einem anderen Problem an. Vielleicht verrätst du noch mehr Details:
- Welche Heizung?
- Welche Steuerung?
- Wie läuft der Fehler genau ab?

usw.


Schönen Abend
Bubu


BID = 1047994

Jani11

Gerade angekommen


Beiträge: 2

@123... eigentlich sollte die Spannung konstant bei 50 MHz liegen. Abweichungen schaden den Geräten. Ich denke, dass Elektronik auch durch kleinere aber permanente Überspannungen zerstört werden kann.


@Bubu83.... der Fehler ist schon so, wie ich schrieb.
Die Heizung springt an und geht aus. Aber eben nicht regelmäßig. Früh ca. 8 Uhr läuft sie normal.
Es hört sich an, als ob ein Motor versucht zu starten. Es aber nicht schafft.

Und das Merkwürdige daran ist, dass sie vom 23.12. bis zum 3.01. normal durchlief. Ohne Ausfälle.

LG Jani

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jani11 am 14 Jan 2019 23:01 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jani11 am 14 Jan 2019 23:02 ]

BID = 1047997

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Hallo!

Ich hatte mal sowas ähnliches, aber das hatte damals nichts mit "50MHz" zu tun, sondern der Magnetschalter meiner "Ölheizung" im Tankraum, war leider defekt!

Welche Heizung bei Dir vorhanden ist, wissen wir leider nicht?

BID = 1048000

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7646
Wohnort: Alpenrepublik

Zunächst kannst Du froh sein, daß Deine Heizung kein UKW Sender ist.
Die Anlage läuft bei einer Netzfrequenz von 50Hz (nicht Spannung, denn die wird in Volt gemessen). Die Netzfrequenz ist äußerst stabil. Darüber brauchst Du Dir keine Sorgen machen.

Deinen Beschreibungen nach entnehme ich, daß Du keine oder wenig elektronische Kenntnisse hast. Dein Elektriker kann sich mit einer Dose Kältespray und einem Haarfön bewaffnen und das Netzteil auf Temperaturabhängigkeit hin prüfen.
Lass ihn das machen wenn Du von der Gefahr eines elektrischen Schlags an spannungsführenden Teilen keine Ahnung hast.

Für mich hört sich die Situation so an, als würde ein Bauteil an der Kippe zum sterben liegen. Wie alt ist die Steuerung?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 15 Jan 2019  2:18 ]

BID = 1048017

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2077
Wohnort: Hamburg

Könnte auch die Ionisationsüberwachung in der heizung sein.
Meine hat sich auch so verabschiedet.

BID = 1048018

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Der TE hat von NICHTS eine Ahnung, vielleicht weiss er es auch nur vom "hörensagen" wie sein befreundeter Elektriker.

Solange er uns nicht mal mitteilen kann, um welche Heizungsart mit Motor es sich handelt, ist alles für Aussenstehende nur "Stochern im Nebel"!

BID = 1048030

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2483
Wohnort: Allgäu

Es gibt grüne Heizungen, rote Heizungen, gelbe Heizungen, lilane Heizungen,... Um welche gehts jetzt genau??

BID = 1048031

schneemann1973

Neu hier



Beiträge: 23
Wohnort: Westerwald

Ich habe zeitweilig den gleichen Effekt. Bei mir ist eine Viessmann VItodens 200. Geht an, geht aus, alle paar Sekunden. Der Gaszähler steht und rennt im gleichen Takt.
Effektiv habe ich nur, auf Verdacht und obwohl der Druckmesser im grünen Bereich war, Wasser nachgefüllt. Von da an keine Probleme mehr.

BID = 1048036

Suzukitreiber

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: 73540

Hat das Steuergerät der Heizung eine Fehlermeldung ausgegeben?

BID = 1048039

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Ich glaub eher, das war nur ein banaler "50Hz" Wackelkontakt am Stecker.

BID = 1048052

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1444
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Also, was ich nicht verstehe: Wenn meine (alte) Ölheizung nicht richrtig funktionier, wende ich mich an einen Heizungsfachmann, und nicht an einen Elektriker.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 44 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144612615   Heute : 7922    Gestern : 19024    Online : 309        20.1.2019    13:33
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.197064161301