Problem mit Thyristor und Haltestrom

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Problem mit Thyristor und Haltestrom

    










BID = 1044230

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach
 

  



Zitat :
Danke für den Tipp „STW56N60DM2“ das mit 0,06 Ohm und 50A ist eine Hausnummer.
Mach nur, und wundere dich dann, weshalb das Ding auch rückwärts leitet.

Wir werden natürlich wieder einmal dumm gehalten, und Rückfragen werden nicht beantwortet.
Da macht es keinen Spass sich mit der Thematik zu beschäftigen.
Sonst könnte man ja auf die Idee kommen einen kleinen MOSFET und den dicken SCR gemeinsam zu benutzen.

BID = 1044245

Grimm

Stammposter



Beiträge: 433
Wohnort: Bayern


Zitat :
perl schreibt:
„Also möchtest du den Thyristor wirklich als Gleichrichter betreiben?“


Das soll kein Gleichrichter sein.


Zitat :
perl schreibt:
Wozu dann die 12V Zusatzversorgung?


Das man die Dioden-Funktion bei der z.B. Positiven Halbwelle aufrechterhalten kann, einschalten kann und bei der negativen Halbwelle ist das dann wie ein „geöffneter Schalter“, keine Verbindung von A zu C und auch nicht von C zu A, keine Dioden-Funktion.

(beim Mosfet S zu D und auch nicht D zu S)

#


Zitat :
der mit den kurzen Armen schreibt:
„Und wenn du einen Mosfet ansteuern willst sollte auch eine Möglichkeit geschaffen werden um den Gate Source Kondensator im Mosfet auch schnell zu entladen!“

Das ein und ausschalten erfolgt ja beim Nulldurchgang und bei 50 Hz ist das ja noch sehr gemütlich, dass solle eigentlich passen.

#

PS:
Den ersten Test hab ich mit dem Thyristor-Modul MCC56-12io8B gemacht nur ist da der Haltestrom bei ca. 200 mA.

 

  








BID = 1044247

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 689
Wohnort: Mosbach


Zitat :



PS:
Den ersten Test hab ich mit dem Thyristor-Modul MCC56-12io8B gemacht nur ist da der Haltestrom bei ca. 200 mA.


Um sicher zu Zünden solltest Du das Gate aber erst bei 450mA Laststrom abschalten!
Wenn die Last aber weit weniger Strom ziehen sollte wie für den Haltestrom benötigt wird,muss man eine andere Lösung finden!


_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1044248

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11231
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Das ein und ausschalten erfolgt ja beim Nulldurchgang und bei 50 Hz ist das ja noch sehr gemütlich, dass solle eigentlich passen.
Die Diode schaltet zwangsläufig ab, unabhängig davon, was der MOSFET macht.
Dessen Gate muss aber auch bei "gemütlichen 50Hz" aktiv entladen werden. Ansonsten hält seine seine Ladung fast "ewig".


Zitat :
Sonst könnte man ja auf die Idee kommen einen kleinen MOSFET und den dicken SCR gemeinsam zu benutzen.
So eine Idee kam mir auch schon. Die Ansteuerung der beiden stelle ich mir aber etwas kompliziert vor. Gerade wenn von MOSFET auf SCR (u.U. auch noch unterbrechungsfrei) umgeschaltet werden soll.
Aber du hast schon recht, die Informationslage ist etwas dünn.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1044251

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Das soll kein Gleichrichter sein.
Soweit waren wir schon.



Zitat :
Die Ansteuerung der beiden stelle ich mir aber etwas kompliziert vor. Gerade wenn von MOSFET auf SCR (u.U. auch noch unterbrechungsfrei) umgeschaltet werden soll.
Braucht man gar nicht


Zitat :
Aber du hast schon recht, die Informationslage ist etwas dünn.
Und weil sich daran nichts geändert hat, werde ich den Thread nicht weiter verfolgen.


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143346539   Heute : 9087    Gestern : 14666    Online : 239        23.10.2018    17:28
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.138957977295