(Mobile) Versorgung von 12V LED-Band

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 12 7 2024  14:08:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
(Mobile) Versorgung von 12V LED-Band
Suche nach: led (32493)

    







BID = 1043093

MechMac666

Gesprächig



Beiträge: 197
Wohnort: Salzkotten
 

  


Hallo,

ich habe hier 2x Scheinwerfer 6V (1A) und 1x LED-Band 12V (6A).
Es handelt sich hierbei um eine mobile Fotoausrüstung.

Aktuell sind die Scheinwerfer mit 4x Mignon und das Lichtband mit 8x Mignon bestückt.

Vorweg:
Ein (weiterer) Bleiakku kommt nicht in Frage, denn der wird bereits mit geschlürt und ist für eine UV Lampe.

Nun war meine Überlegung einen ca. 4-6S LIPO einzusetzen.
die 6V bekomme ich mit nem BEC (Modellbau) hin, die 12V 6A tun mir weh.
Ich habe BEC mit 5A gefunden, aber das ist zu wenig.
Das LED-Band kann ich auch nicht an den Akku direkt anschließen, denn ein 3S hat 11,1V Nennspannung und ein 4S schon wieder 14,8V.
Passt beides nicht so ganz.
Könnte man 2 BEC parallel schalten?
Oder gibt es da noch eine "bessere" Lösung?

Gruß, Andreas

BID = 1043099

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
und das Lichtband mit 8x Mignon bestückt.
Die Mignonzellen liefern aber keine 6A.
Schau mal, ob da nicht der im angelsächsischen übliche Dezimalpunkt verloren gegangen ist. Dann wären .6A nur 0,6A.

Das Licht von LEDs mit 72W Leistungsaufnahme dürfte etwa einer 300W-Halogenlampe entsprechen.

BID = 1043102

MechMac666

Gesprächig



Beiträge: 197
Wohnort: Salzkotten

Also bei Amazon steht 72 Watt.
Ich habe es einfach umgerechnet und komme bei 12V auf 6A.
Ein Amazon-Kunde hat pro Meter 1,1A gemessen (5 Meter sind es).
Ich denke schon dass das mit den 6A ungefähr hinkommt.

Morgen habe ich das Teil mal bei mir, da klemme ich es an mein Labornetzteil an. Dann sehe ich den Verbrauch ja.


Ja, die Mignon sind denkbar ungünstig dafür.

Übrigens habe ich noch eine Not-Lösung: Ich könnte das Band kürzen um auf 5A Verbrauch zu kommen.

Aber nochmal zu der 1. Lösung: Kann man diese BEC parallel schalten?
Mit 2x 3A sollte es doch dann klappen...



Edit:
Ach Mist, mit dem Labornetzteil wird das nix, das kann nur 5A...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MechMac666 am  8 Sep 2018 23:19 ]

BID = 1043103

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ach Mist, mit dem Labornetzteil wird das nix, das kann nur 5A...
Dann schau doch mal, wieviel Spannung du damit erreichst.
Die Mignonzellen werden bei diesem Strom wohl auch kaum noch mehr als 1V pro Zelle liefern.

BID = 1043104

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
perl hat am  8 Sep 2018 22:50 geschrieben :

ob da nicht der im angelsächsischen übliche Dezimalpunkt verloren gegangen ist. Dann wären .6A nur 0,6A.


Kommt drauf an,wie lang sein Led Band ist...
Die bisher von mir verbauten hatten (je nach Sorte Led) pro Meter ne Stromaufnahme von 0,4 -0,5A.
Gemessen,nicht geschätzt.
Wenn sein Band also 12m lang ist,kommts mit den 6A schon hin
Ansonsten würde ich die Angabe auch erst mal in den Bereich Wunschdenken einordnen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181649390   Heute : 2211    Gestern : 5490    Online : 740        12.7.2024    14:08
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0259339809418