Samsung Kühlschrank Kühltruhe  RSH5PHTS

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Gefrierteil funktioniert nicht

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Kühlschrank Samsung RSH5PHTS --- Gefrierteil funktioniert nicht
Suche nach Kühlschrank Samsung Gefrierteil funktioniert nicht

    










BID = 1040957

nitromethanch

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Kühlschrank
Defekt : Gefrierteil funktioniert nicht
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : RSH5PHTS
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe einen RSH5PHTS SidebySide Kühlschrank wo der Gefrierteil nicht funktioniert. Ein Fehlercode wird nicht ausgegeben.

Habe nun mal alles zerlegt und gemessen. ich konzentriere mich jetzt nur auf den Gefrierteil, der Kühlteil macht was er soll.

Im Gefrierteil sind 3 Stecker:
1x temp Sensor (Innenwiderstand 5.8kOhm -> Außentemperatur wird richtig erkannt, also vermutlich heil)
1x Schmelzsicherung -> Durchgang, also heile)
1x Verdampferheizung Innenwiderstand 260 Ohm (Was ich sehr wenig find, aber im Kühlteil sind's auch nur 370 Ohm, vielleicht auch Messfehler siehe bild)

Dazu kommt dann noch ein Lüfter der an dem Gehäuse sitzt aber denke nicht das der für mein Problem verantwortlich ist.

Der Verdampfer (Also die Kühlrippen) sind nahezu Zimmer Temp, also fließt wohl nix durch. Im Kühlteil sind die eiskalt (Laut Temp sensor 5 Grad wie es sein soll)

Nun fehlt mir noch ein bisschen das Verständnis, ich lese oft das die Heizung schuld sein kann aber selbst wenn die defekt ist müsste er ja kühlen oder?

Noch jemand Ideen was ansonsten defekt sein kann?

Danke





[ Diese Nachricht wurde geändert von: nitromethanch am 17 Jul 2018 19:31 ]

BID = 1040967

prinz.

Inventar

Beiträge: 7596
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Undicht Kühlmittelverlust Gerät ist tot
Kteil wird zuerst versorgt
oder
wenn Gerät hat hab jetzt nicht nachgeschaut
Umschaltventil defekt auch Geräte tot

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

 

  






BID = 1040968

nitromethanch

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Verlust müsste ich doch mitbekommen, oder?

Das Ventil kann man nicht tauschen?

BID = 1040970

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12055
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
nitromethanch hat am 17 Jul 2018 22:40 geschrieben :

Verlust müsste ich doch mitbekommen, oder?

Wenn deine Augen schon nach der Spezifikation 3.0 gefertigt wurden und farblose Gase erkennen können,dann ja...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1040971

nitromethanch

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Okay. aber müsste dann nicht auch zeitnah der Kühlteil ebenfalls nicht mehr gehen? Kann ich den Kältemittelverlust irgendwie feststellen? Kann man Kältemittel nachfüllen (lassen)?


Zitat :
Wenn deine Augen schon nach der Spezifikation 3.0 gefertigt wurden und farblose Gase erkennen können,dann ja...


Kontrastmittel würde wohl auch da das Leben vereinfachen....

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nitromethanch am 17 Jul 2018 23:05 ]

BID = 1040972

prinz.

Inventar

Beiträge: 7596
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Sämtliche Röhrchen sind eingeschäumt besorg dir ein gutes Röngengerät
aber auch eines was Haarisse erkennen kann

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1040973

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12055
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
nitromethanch hat am 17 Jul 2018 22:59 geschrieben :


Kontrastmittel würde wohl auch da das Leben vereinfachen....

Richtig,so macht man das z.B. bei Klimaanlagen von Autos.
Nur musst du dazu das System erst mal evakuieren,und dann neu befüllen (können).


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1042118

Marco CL13

Neu hier



Beiträge: 31

Zuerst mal:
Bis zu einem Gramm Kühlmittelverlust Pro Jahr wird von den Herstellern als "normal" bezeichnet.

Kauf dir ein Einstechventil plus eine R600a Dose (Gibt es auch mit Füllschlauch) und fülle im Betrieb immer schrittweise etwas nach bis der Verdampfer im Gefrierteil vollständig gefriert (Eisschicht).
Wenn du das System überfüllst gefriert die Saugleitung also darauf achten!
Dann solltest du wieder Ruhe haben und für das Geld bekommst du keinen neuen.
Wenn er tatsächlich ein größeres Leck hat schau mal am Verdampfer des Kühlteils. Dort an den Bimetall- Schaltern entsteht gerne ein Loch.
Das kann man mit Silberlot löten(habe ich auch gemacht und hält).

Solange das System nicht volltändig leer war, reicht es etwas R600a nachzufüllen. Vollstandig evakuieren und befüllen benötigt teureres Equipment und wäre für dich wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Das hier bei zu wenig Kühlmittel immer von einem Totalschaden gesprochen wird, halte ich für überzogen!
Selbst wenn es alle paar Jahre nachgefüllt werden müsste, bei R600a ist das egal. Wie gesagt sind ein Gramm pro Jahr laut Danfoss normal.

BID = 1042179

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10517
Wohnort: Hamm / NRW

R600a ist brennbar und entzündet sich, wenn gelötet wird, und noch was im System ist. Daher muss vor dem Löten mit Stickstoff gründlich gespült werden. Außerdem sollte der Trockner erneuert werden, da er durch Feuchtigkeit verstopfen kann.

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1042257

Marco CL13

Neu hier



Beiträge: 31

Wenn das System nicht geöffnet und komplett leer war sondern nur R600a durch ein Einstechventil nachfüllt wird, muss weder der Trockner getauscht, noch was gelötet werden.

Die Systeme, bei denen ich nur nachgefüllt habe laufen immer noch ohne Ausfälle.

Ich habe bis jetzt R600a Systeme nur gelötet, auch ohne Stickstoff.
Wer lötet wenn das System noch voll ist, hat natürlich schlechte Karten.

Hier geht es nur darum das der TE wirtschaftlich sinnvoll seinen Kühlschrank wieder flott bekommt.
Aber wahrscheinlich liest er hier nicht mehr mit.

Wenn das System geöffnet oder vollständig leer war, ist logischerweise das volle Prozedere (Evakuieren, Trockner tauschen, Verdichteröl prüfen und ggf. wechseln, Vakuum ziehen, befüllen) notwendig.

Dafür braucht man allerdings das notwendige Werkzeug und Fachkenntnis.

BID = 1042311

prinz.

Inventar

Beiträge: 7596
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Einspruch

Aber mit SBS Geräten scheinst Du dich nicht aus zu kennen was Du da bastelst wird zur Bombe
Muß mal gesagt sein


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1042444

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10517
Wohnort: Hamm / NRW

Hallo Prinz
SUPER GESAGT

Dann teile ihm auch mit, warum das so ist. Damit er was lernt




_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1042453

prinz.

Inventar

Beiträge: 7596
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Dann teile ihm auch mit, warum das so ist. Damit er was lernt

Meinste
Ok

Gas Luft Gemisch - Innenraum Tür auf Funke - Boom = na geschnallt

Außerdem ein Kühlschrank ist ein geschloßenes System nicht vergleichbar mit Auto da wird nur was Undicht wenn was Undicht ist und wenn man das so macht wie Du weil ja viel Ahnung hat dann hat man eine Bombe


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1042460

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12055
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
prinz. hat am 25 Aug 2018 08:39 geschrieben :


Außerdem ein Kühlschrank ist ein geschloßenes System nicht vergleichbar mit Auto da wird nur was Undicht wenn was Undicht ist

Die Logik musst mir jetzt mal erklären,ich will ja auch was lernen.
Der Umkehrschluss deiner Aussage würde ja bedeuten,das Klimaanlagen von Autos keine geschlossenen Systeme sind,und Kühlschränke undicht sind obwohl sie dicht sind.
Oder wie hab ich mir das vorzustellen?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1042461

prinz.

Inventar

Beiträge: 7596
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

In Auto eher geschraubt zumindest in meinen das neigt eher zu undichtigkeit als gelötet

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143640071   Heute : 993    Gestern : 14408    Online : 183        14.11.2018    4:54
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 325 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.516018867493