Phillips Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  VR2350

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Keine Funktion

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Videorecorder Phillips VR2350 --- Keine Funktion
Suche nach Videorecorder Phillips

    










BID = 1040702

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Keine Funktion
Hersteller : Phillips
Gerätetyp : VR2350
______________________

Hallo,

vorab, ich verfüge nur über (gefährliches :)) Halbwissen, habe aber schon mal einen Lötkolben in der Hand gehabt und weiß auch wie man richtig lötet.
Ich habe noch einen Video 2000-Videorecorder der Marke Phillips VR2350, damals einen Spitzengerät. Gestern nun habe ich ihn aus der Ecke geholt und wollte ihn wieder mal testen, da qualmte das Ding plötzlich, die Anzeigen waren aber noch alle an. Ich habe es sofort vom Netz genommen und nach draußen befördert. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist ein Kondi daran Schuld. Oder was meint Ihr? Ich würde das Gerät sehr ungerne entsorgen, da es vorher noch funktioniert hat. Es fehlt nur eine Taste und ein paar andere Tasten sitzen locker, aber sonst ist das Gerät optisch wirklich in einem guten Zustand. Wer kann mir helfen? Wenn Ihr weitere Informationen benötigt, fragt gerne. Vielen Dank.

LG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: vingtsun am 11 Jul 2018 10:02 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040707

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7289
Wohnort: Wien

Das Fehlerbild klingt recht typisch nach explodiertem Entstörkondensator, auch wenn mich das überrascht - mein VR 2334, der eindeutig älter ist, hat nämlich keinen der typischen Rifas mehr drin.

Wenn es einen solchen Kondensator gibt sitzt er vermutlich sehr nahe am Netzanschluss, also besorg ein Service Manual und zerleg nach dieser Anleitung bis du zum Netztrafo/der Netzbuchse kommst. Den Wert erkennst du aus dem Schaltplan, häufig war 47 nF. Entstörkondensator X2 (oder Y aber das ist übertrieben) mit mindestens 275 V Spannungsfestigkeit.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1040738

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Danke, ich werde mal gucken, ob ich ein Manual zum VR2350 finde.
Melde mich dann wieder.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040740

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7289
Wohnort: Wien


Zitat :
vingtsun hat am 12 Jul 2018 11:04 geschrieben :

Danke, ich werde mal gucken, ob ich ein Manual zum VR2350 finde.
Melde mich dann wieder.


Tanya weiß Rat...

https://elektrotanya.com/philips_vr2350-00.pdf/download.html

Warten, bis unter dem Vorschaubild der Link "Get manual" erscheint, sonst nichts anklicken (recht viel Werbung auf der Seite)

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040746

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7289
Wohnort: Wien

Laut Schaltplan hat das Gerät einen X-Entstörkondensator, C2093 mit 56 nF und 275 V. Im Schaltplan sitzt der vor dem Netztrafo, wenn der innere Aufbau ähnlich ist wie bei den früheren Modellen (erste Generation) würde ich ihn räumlich direkt beim Netzanschluss vermuten.

56 nF ist ein ziemlich obskurer Wert, 47 sollte es auch tun.

Ärgerlicherweise fehlt im SM der komplette mechanische Teil, d.h. beim Zerlegen bist du leider auf dich selbst gestellt. Außer du findest anderswo das komplette Manual. Bei den Topladern ist das überlebensnotwendig, die Frontlader kenne ich leider nicht persönlich.

Wenn du das Gerät offen hast unbedingt den Stützakku für die Uhr tauschen!

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040768

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Warum sollte ich den Stützakku ersetzen?
Weil er leicht mal ausläuft und die Leiterplatte beschädigen kann?
Wie mache ich ihn ausfindig? Danke Dir für Deine große Hilfe.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: vingtsun am 13 Jul 2018 18:18 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040770

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7289
Wohnort: Wien

Ganz genau, der kann ziemliche Schäden anrichten!

Wo er ist kann ich ohne Zeichnung auch nicht sagen, aber du müsstest ihn im SM finden - ich kann mich erinnern, dass er als "Batterie" in einer der Teilelisten aufgeführt ist. Oder du suchst im Gerät, ich würde vermuten AA oder 1/3 AA in einer bunten Farbe, in meinen beiden Geräten hatte ich gelb (AA) und orange (1/3 AA).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040771

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Eigentlich kann nur das der Akku sein, oder?
Könnte auch schon ein wenig ausgelaufen sein.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040781

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Ja, diese gelbe Ding besteht aus 2 Batterien, steht aber nichts drauf.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040787

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Ich habe die Papierfolie jetzt abgepult. Welcher Akku muß da jetzt rein?




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040790

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Müßte eine 1/3 AA sein, von den Abmessungen her. Die Länge kommt hin, der Durchmesser ist 1 oder 2 mm mehr, sollte aber kein Problem sein. Es gibt aber irgendwie nur 1,2 V Akkus mit U-Lötfahne zu kaufen. Also 2 davon besorgen und Lötfahne an Lötfahne löten? Wäre jetzt mal so meine Idee...



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040793

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Zwei von diesen Dingern hier sollten doch eigentlich passen. Ich gehe mal stark davon aus, daß es 2x1,2 V Batterien sind. Der Text ist nicht mehr zu entschlüsseln.

https://www.voelkner.de/products/15.....w_wcB

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040877

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7289
Wohnort: Wien

Optisch wirkt mir das eher nach 2/3 AA aber das musst du messen. Zwei Zellen zu je 1,2 V wirkt jedenfalls sehr logisch! 300 mAh ist vermutlich fast schon viel, ich bilde mir ein es war von 170 für die Originale die Rede, aber so kleine findet man kaum noch. Und ja, die vorhandenen Zellen sind jedenfalls fällig, Glück gehabt, dass sie noch keinen Schaden angerichtet haben!

Jedenfalls hat sich Philips anscheinend für jede Serie eine neue Stützschaltung ausgeknobelt wenn jedes Modell eine andere Akkuspannung hat...

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040888

vingtsun

Neu hier



Beiträge: 21

Ok, ich kann mir auch 2 x 1,2 V 170mA Zellen besorgen, kein Problem. Ich dachte, höhere Kapazitäten stellen kein Problem dar.
Eine Zelle hat eine Länge von 16mm und einen Durchmesser von 14mm, deckt sich also sehr gut mit den Abmessungen einer 1/3 AA.

Doch, gibt es noch, aber ich brauche welche mit einer Lötfahne:

https://www.reichelt.de/nimh-akku-1......html

Ansonsten nehme ich diesen hier:

https://www.reichelt.de/nimh-akku-1.....html?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: vingtsun am 16 Jul 2018 10:12 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: vingtsun am 16 Jul 2018 10:15 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1040899

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7289
Wohnort: Wien

Mr Ed hat mir für den VR2334 sogar einen mit 100 mAh empfohlen und wenn ich mich richtig erinnere gemeint, dass größere eventuell nie ordentlich geladen werden.

Dass eine dieser Zellen 1/3 AA hat glaube ich dir sofort, ich habe meine AUssage auf das gelbe Gesamtkonstrukt bezogen. Also nimm die kleinsten die du findest (von der Kapazität) und löte zwei zusammen, dann Schrumpfschlauch drüber damit es mechanisch stabil wird.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143667552   Heute : 321    Gestern : 14141    Online : 278        16.11.2018    1:18
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
3.90044999123