Ausbildung, aber kein Ausbilder...

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Autor
Ausbildung, aber kein Ausbilder...

    










BID = 1039570

schneemann1973

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: Westerwald
 

  


Hallo Gemeinde,

ich hab mal eine Frage an euch; ich denke, der ein oder andere kann mir helfen.
Also, bei uns im Betrieb werden Industriekaufleute, Zeichner, Konstruktionsmechaniker und Elektroniker ausgebildet.
Jedoch hat der Elektrotechniker, der als Einziger einen Ausbilderschein im Elektrobereich hat, die Firma vor 2 Monaten verlassen.
Das heißt, meine beiden Stifte (2. und 3. Lehrjahr) sind quasi führerlos. Natürlich sind wir Elektroniker bestrebt, den Jungs bestmöglich die Materie beizubringen.

Der Ausbilder (Industriemeister), der für die Mechaniker zuständig ist, meinte, das wär kein Problem, er würde das jetzt übernehmen.
Er ist kein Elektriker o.Ä., und ich meine, man darf eigentlich nur in Berufen ausbilden, die man selbst erlernt hat bzw. ausübt.

Was ist denn jetzt richtig? Ich möchte nicht, daß meine Jungs dadurch irgendwelche Nachteile haben.

Es grüßt der Schneemann.

BID = 1039582

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6063

...am besten bei der IHK nachfragen was man da machen sollte, es geht ja nicht darum ob man Ausbilden kann, sondern ob man darf

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

 

  








BID = 1040492

Benche

Gelegenheitsposter



Beiträge: 85
Wohnort: Hamburg

Das wäre die Gelegenheit nen Ausbilderschein zu machen

BID = 1040502

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat : Primus von Quack hat am 12 Jun 2018 04:07 geschrieben :

...am besten bei der IHK nachfragen was man da machen sollte, es geht ja nicht darum ob man Ausbilden kann, sondern ob man darf
Selbst dann kann es noch Komplikationen geben.
Ein Diplom-Physiker z.B. darf wahrscheinlich grundsätzlich, selbst wenn er vom Handwerk des Elektrikers soviel Ahnung hat, wie die Kuh vom Eierlegen.

BID = 1040562

TF_tronikfan

Stammposter



Beiträge: 362
Wohnort: Stuttgart


Es ist durchaus üblich, fachliche und pädagogische Kompetenzen der Ausbilder zu trennen.

Wenn Ihr also die fachliche Seite übernehmen könnt, dürfte es kein Problem geben.

Es gibt einen Ausbildungsrahmenplan und einen Ausbildungsplan, den ihr mal suchen müsst um die Inhalte auch vollständig zu ermitteln. Das was ihr nicht ausbilden könnt (weil die Firma das nicht hat oder kann) ergänzt Ihr mit "überbetrieblicher Ausbildung" <fragt mal die IHK oder HWK> oder mit einem Unternehmen dem Ihr eure Stifte kurzzeitig überstellt.

Eine gute Zielvorgabe sind auch Musterprüfungen oder verbrauchte (alte) Prüfungen (schulisch und praktisch) und Ihr werdet euch wundern was von den Jungs (und Mädels) verlangt wird.
Mindestens mir verschlägt es teilweise die Sprache und zwingt zu nachlesen und selber lernen <Es ist nach wie vor die beste Methode selber zu lernen um das lehren zu können>

Gruß
tf

BID = 1040563

TF_tronikfan

Stammposter



Beiträge: 362
Wohnort: Stuttgart

Hallo Schneemann.


Zitat :
Der Ausbilder (Industriemeister), der für die Mechaniker zuständig ist, meinte, das wär kein Problem, er würde das jetzt übernehmen.
Er ist kein Elektriker o.Ä., und ich meine, man darf eigentlich nur in Berufen ausbilden, die man selbst erlernt hat bzw. ausübt.


Der Ausbilder oder besser Ausbildungsbeauftragter ist "nur" von der Firma bzw. der Geschäftsführung "gekauft" um eine ordnungsgemäße Ausbildung sicherzustellen. Der Vertrag besteht zwischen dem Azubi und der Firma.
Er wird das organisieren und für die GF sicherstellen, dass die Ausbildung läuft.
Das spricht also für Dich oder Euch, indem er Euch zutraut das fachlich auf die Reihe zu bekommen.

Gruß
tf



[ Diese Nachricht wurde geändert von: TF_tronikfan am  7 Jul 2018  9:43 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 45 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142466255   Heute : 13187    Gestern : 14765    Online : 378        21.8.2018    22:25
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.131131887436