Benötige Kaufberatung für Verlängerungskabel als Meterware

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Benötige Kaufberatung für Verlängerungskabel als Meterware

    










BID = 1038443

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2666
 

  


hallo,
ich habe noch ein Beitrag zum Schutzleiterwiderstand gefunden.Link

Dort wird 1 Ohm als Maximum Angegeben.
Für die Abschaltung des RCD macht etwas mehr wohl wenig aus.

_________________
Mit freundlichem Gruß sps

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 14 Mai 2018 18:59 ]

BID = 1038449

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3010
Wohnort: Mainfranken

Moin,

die wichtigesten Parameter wurden, wie fast immmer unter den Tisch fallen gelassen

Wie lange soll die Leitung werden?
Wie lange wird Sie durchschnittlich draußen eingesetzt?
Wie soll Sie künftig gelagert werden.

Eine sinnvolle Antwort kann man erst nach Beantwortung der oben genannten Fragen ergeben.

Gruß Micha

_________________

 

  








BID = 1038457

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wie lange soll die Leitung werden?
Vermutlich ähnlich wie bei Schiller: "Heute muß die Glocke werden".
Als maximales Fertigstellungsdatum für die Rasenmäherstrippe würde ich Oktober nennen, denn danach nützt sie nicht mehr viel.

Die Frage nach der Länge wurde allerdings längst beantwortet.

BID = 1038476

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3010
Wohnort: Mainfranken

Die Länge hatte ich bei dem ganzen Text komplett überlesen.

Meine Empfehlung:

3 x 1,0mm² H05RN-F, sofern die Leitung nicht dauerhaft draußen liegen bleibt und dauerhaft größer als 2,5kW belastet wird.
--> Dürfte für die Heimpraxis mehr als völlig ausreichen.
Bekannte nutzen noch 3 0,75mm² Verlängerungen bis zu 25m Länge aus DDR-Produktion für die Gartenarbeit. Probleme gab es nie.

3 x 1,5mm² H07BQ-F, sofern die Leitung immer draußen liegt und maximal belastet wird.

Ich bin verwundert, aus welche einfachen Themen eine Wissenschaft gemacht wird Früher gab es für die Schnellabschaltung H-Automaten, heute übernimmt diese Funktion der RCD. Spannungsfall bei Verlängerungsleitungen ist vernachlässigbar, solange man nicht 10 hintereinandersteckt.

_________________

BID = 1038478

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16540
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Freak hier zeigt sich mal wieder dein fehlendes Verantwortungsbewustsein! Die 1,0mm² sind nicht gegen Überlast bei einer 16 A Sicherung geschützt und damit eine gefährliche Brand und Unfallquelle! Geiz ist geil und wer bei einer Verlängerung noch auf 1,5mm² setzt ist einfach nur dumm! Einmal aber vernünftig, wenn auch teurer, kaufen ist billiger als 5 mal Müll kaufen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1038481

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3010
Wohnort: Mainfranken

Schau mal ein bisschen in die VDE-Norm. Durch die Freiluftverlegung darf 1mm² höher belastet werden, als festverlegt.

Es gibt auch Wasserkocher mit 3kW und 0,75mm³ Zuleitung - völlig legal und VDE konform!

http://www.linzi.hu/Katalogus/2008-2009/ger/X%20026.pdf

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elektro Freak am 15 Mai 2018 16:48 ]

BID = 1038483

J_B

Gesprächig



Beiträge: 180
Wohnort: Karlsruhe

Und wer mißt am Ende der 25 oder gar 50m Verlängerung, ob der Ri noch reicht, die Sicherung rechtzeitig vor einem Leitungsbrand auszulösen? Ich rede hier ausdrücklich nicht von Rschl und Fehlerströmen gegen Erde!

Die entfernt von der UVT installierte Außensteckdose erfüllt den Grrenzwert vllt. gerade noch so bei einem Verbraucher mit 5m Anschlußkeitung. Bei universell einsetzbaren Betriebsmitteln nie vom besten, sondern immer vom schlechtesten Fall ausgehen!

BID = 1038491

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3010
Wohnort: Mainfranken

Prinzipiel hast du recht. Ich bin jedoch der Meinung, man sollte noch etwas Einsatz der grauen Zellen vom Anwender erwarten. Früher gab es Bücher für Handwerker in dennen die Strombelastbarkeiten und unterschiedlichen Anwendungszwecke für Verlängerunsleitungen dargelegt war.

Aber egal wie sicher man etwas macht, der Fehler liegt meist beim Nutzer.

_________________

BID = 1038537

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6063


Zitat :
Elektro Freak hat am 15 Mai 2018 16:46 geschrieben :

Schau mal ein bisschen in die VDE-Norm. Durch die Freiluftverlegung darf 1mm² höher belastet werden, als festverlegt....


...ich glaube nicht das die Verlängerung ca. 1 cm über der Wiese schwebt

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1038542

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3010
Wohnort: Mainfranken

Sie ist zumindest nicht von einem festen Baustoff umgeben, sondern liegt an der frischen Luft

_________________

BID = 1038582

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6063

...du meinst sie liegt in der prallen Sonne (erhöhte Umgebungstemperatur)

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1038687

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8611
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

... da käme ja die Farbe wieder ins Spiel. Also keinesfalls schwarz, am besten gelb!

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1038727

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6063

...oder Silber

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1038828

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1372
Wohnort: Sulzbach (Ts.)

Hochglänzend verchromt muß sie sein!

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

BID = 1038896

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6063

*verchromt*

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 40 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142464716   Heute : 11646    Gestern : 14765    Online : 309        21.8.2018    20:30
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.20313000679