Easculap Rasierer Bartschneider  Schermaschine Favorita II GT104

Reparaturtipps zum Fehler: Anker Kollektor Abnutzung

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  17:02:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat


Autor
Rasierer Easculap Schermaschine Favorita II GT104 --- Anker Kollektor Abnutzung

    







BID = 1038229

9franz9

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Rasierer
Defekt : Anker Kollektor Abnutzung
Hersteller : Easculap
Gerätetyp : Schermaschine Favorita II GT104
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo!
Ich hätte eine Frage an die Spezialisten für Reparaturen am Anker von Elektrowerkzeugen. Habe hier eine Tierschermaschine Easculap Favorita II GT104 wo der Kollektor stark eingelaufen ist.
Ich hätte die Möglichkeit den Kollektor auf einer Drehbank zu überdrehen, zahlt sich das bei diesem Abnutzungsgrad noch aus bzw. habe ich da Erfolgsaussichten? Siehe Bilder...







BID = 1038236

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

 

  

Ist wirklich heftig eingelaufen. Dennoch kannst Du es probieren, wenn es für dich selbst ist. Wenn Du es für jemand anders machst und eine Gewährleistung auf Deine Arbeit leisten mußt, dann besser nicht.
Der Drehmeissel sollte für CU sein, sonst verschmiert der Kollektor. Es darf keine (direkte) elektrische Verbindung zwischen benachbarten Lamellen geben, also nur über die Wicklung, nicht über einen Grat.

BID = 1038256

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ist wirklich heftig eingelaufen.
Entsprechend dringend wird der Bedarf an Schmiermittel bei den mechanischen Teilen sein.


@Verlöter:
Kann dieser starke Verschleiss an falschem Material der Kohlen, z.B. zu hoher Cu-Gehalt, liegen?

BID = 1038260

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Also ich würde es probieren.
Die Kollektoren von Gleichstromlimas seinerzeit sahen manchmal noch schlimmer aus.
Wenn du nach dem abdrehen nicht fürchterliches Untermaß (d.h. nur noch nen Hauch Cu hast) dann sollte das wieder ne Weile funktionieren.
Wie schon erwähnt,wichtig ist ein gescheiter Drehmeisel.
Anschließend die Zwischenräume der Lamellen "freikratzen".
Wenn du keine Kollektorsäge hast,dann tut es auch ein scharfes Messer und ne ruhige Hand.
Hinterher nochmal mit Vlies drüberpolieren.
Aber wie der Verlöter schon bemerkelte,für privat ist es allemal einen Versuch Wert.Wenn du dafür Garantie weiter als bis zur Hoftür übernehmen musst,lass die Finger davon.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1038263

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

Die Kohlen sollten auch abgenutzt sein und erneuert werden. Sind sie noch nicht abgenutzt könnten sie zu hart sein

BID = 1038377

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Der muss aber sehr sauber zentriert in der Drehbank eingespannt werden. Einspannen ins Dreibackenfutter und losdrehen geht schief... Hab ich einmal gemacht, bei Nenndrehzahl "hüften" die Kohlen. Also hier mit einer Messuhr den Kollektor sauber ausrichten.

Viel Erfolg
Bubu

BID = 1038389

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Bubu83 hat am 13 Mai 2018 17:45 geschrieben :

Also hier mit einer Messuhr den Kollektor sauber ausrichten.

Nicht den Kollektor,den willst ja plandrehen.
Wenn die Ankerwelle hinten keine Zentrierbohrung für die Spitze vom Reitstock hat,nimmt man ein neues Lager,dreht (oder lässt sich drehen) eine "Kappe" die genau aussen aufs Lager passt und eine Zentrierbohrung hat.
Das berücksichtigt als Nebeneffekt auch noch das Lagerspiel.
Zumindest "früher" hat die Methode immer funktioniert...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1038392

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Die Kohlen sind eindeutig zu hart! Schließlich sollen sich die Kohlen abnutzen und nicht die Kupferlamellen des Kollektors.
Der Warnhinweis mit den schlagenden Kohlen ist goldrichtig. Ich habe diesbezüglich auch mal Lehrgeld bezahlen müssen.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1038418

9franz9

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hallo...und danke für eure Tipps!
ich halte euch am Laufenden was rausgekommen ist...


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181356443   Heute : 3131    Gestern : 5980    Online : 520        26.5.2024    17:02
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0827810764313