Diskussion zu "Netzfrequenz seit Tagen zu niedrig, Synchronuhren gehen nach"

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Diskussion zu "Netzfrequenz seit Tagen zu niedrig, Synchronuhren gehen nach"

    










BID = 1035386

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31251
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed
 

  


Da die meisten User dort keine Schreibrechte haben, ist hier Platz für die Diskussion zu: Netzfrequenz seit Tagen zu niedrig, Synchronuhren gehen nach .


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1035388

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6168

...was solls, das wird sicher in kürze durch eine entsprechende höhere Netzfrequenz ausgeglichen, so ist es jedenfalls üblich das im mittel 50Hz bei rauskommen

...oder liegts an der Wind-/Sonnenkraft, also unseren tollen erneuerbaren Energien die nicht richtig mitkommen dann isses eben Pech....

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

 

  








BID = 1035398

silencer300

Inventar



Beiträge: 5413
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Bisher war ich der Meinung, die Energiewende ist durch den stabilen Flüchtlingsstrom seit 2015 abgeschlossen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1035399

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12073
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

An die Mär von den Serben glaub ich auch nicht.
Eher daran,das vielleicht unsere verbliebenen Kraftwerke an der Kotzgrenze laufen.
Was machen die eigentlich in diesem Land,wenn mal richtiger Winter wird?
Aber Mutti wird schon dafür sorgen,das in Zukunft auch nachts die Sonne scheint.
Die Frau hat schließlich Physik studiert,die weiß wie das geht...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1035403

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
An die Mär von den Serben glaub ich auch nicht.

Nicht nur du!

Dies hatte ich vorhin schon in einem internen Forum gepostet:


Zitat :
daß die Tagesschau heute auch darüber berichtet hat.
Ja, ich habe den Bericht auch schon vorher in einer der Feuilleton-Senduneg gesehen, und ich glaube denen kein Wort!

Dort heisst es "Politische Auseinandersetzungen zwischen Serbien und dem Kosovo hätten dazu geführt, dass dort nicht die sonst übliche Strommenge eingespeist wurde."

Serbien und Kosovo also.
Gibt es dort überhaupt schon Strom?
Soviel sogar, dass sie den verkaufen müssen?
Und wenn deren paar MW mal ausfallen, dann zwingt dies das Europäische Verbundnetz in die Knie?


Für wahrscheinlicher halte ich es, dass die Lage durch Zockerei an der Strombörse entstanden ist.
Vermutlich gab es wegen des viel zu warmen Jahresendes ein Überangebot, und in der Folge wurden Verträge über bescheidene Liefermengen mit nur minimalen Gewinnspannen abgeschlossen.

Als dann wider Erwarten die Kältewelle kam, und der Energiebedarf stieg, hat man diese "unrentablen" Kraftwerke mit fadenscheinigen Begründungen vom Netz genommen oder in der Leistung heruntergefahren und speist nun richtig teuren Reservestrom ein.
Damit das automatisch passiert, muss natürlich die Netzfrequenz ein bischen absinken....

BID = 1035405

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden

BID = 1035407

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31251
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das ganze geht nun schon seit Anfang Januar so. Der Ausgleich wird ähnlich lange dauern.
Selbst wenn Streitigkeiten zwischen Serbien und dem Kosovo schuld sind, der Rest Europas müßte doc in der Lage sein das auszugleichen und genügend Leistung einzuspeisen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1035420

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 781


Offtopic :
Mei oh mei.
Da brechen harte Zeiten für Sammler antiker Technik an...
Brauchen sie doch inzwischen einen eigenen Mittelwellensender für die Göbbels-Schnauze, einen analogen Fernsehsender für den Fähnrich, einen IWF zu MFV Wandler für ihren FeTAp, und nun zu allem Überfluss auch noch eine Konstantnetzfrequenzversogung für die Synchronuhr und den Klappziffernwecker...


Zitat :
Streitigkeiten zwischen Serbien und dem Kosovo schuld sind
Nix da. Ich schwör' dir, dahinter stecken militante Veganer. Die momantane Anweichung ist nur das Vorgeplänkel und wenn dann zu Ostern Millionen gefüllte Gänse im Bratrohr für 7 Stunden bei 80°C vor sich hin schmoren, und frau sich Dank Backofentimer in Sicherheit wiegt,- BÄNG - Netzfrequenz 10Hz! Und wenn das Backrohr dann nach 35 Stunden fertig klingelt, ist die Gans ein Haufen Asche, die Gäste verhungert oder zu Kannibalen geworden, und Ostern vorbei...

Oder ist es gar ein Komplott um mehr Funkuhren zu verkaufen und den Betrieb der DCF77 Sender zu finanzieren?


Zitat :
was solls, das wird sicher in kürze durch eine entsprechende höhere Netzfrequenz ausgeglichen,
In der Freizeit sehr viel höher, und während der Arbeitszeit dann wieder niedriger.
"Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern..."





BID = 1035438

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1511
Wohnort: Dresden


Zitat :
Mr.Ed hat am  8 Mär 2018 06:45 geschrieben :

..., der Rest Europas müßte doch in der Lage sein das auszugleichen und genügend Leistung einzuspeisen.


Der Haken wird wohl die Frequenzstabilität des gelieferten Stromes sein...
Es ist schon erstaunlich wie man so unterschiedliche Produzenten unter
einen Hut, oder besser, in ein Verbundnetz bekommt.
Es gibt Länder die können und dürfen da garnicht mitspielen
Eine Kette ist ebend nur so stabil wie ihr schwächstes Glied.
Mit Gleichstromeinspeisung gäbs die Probleme nicht.
Dann fressen die Wechselrichter einen Teil des Profits.
Auch nicht berauschen.
Solange noch ausreichend Srom aus meiner Steckdose kommt iss mir die
exakte Netzfrequenz eigentlich schnuppe.
Selbst wenn Europa wollte... alles können wir nicht richten.





BID = 1035439

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6168


Zitat :
silencer300 hat am  7 Mär 2018 23:13 geschrieben :

Bisher war ich der Meinung, die Energiewende ist durch den stabilen Flüchtlingsstrom seit 2015 abgeschlossen.

...da hätte man den Flüchtlingsstrom durch eine Turbine leiten müssen






Zitat :
Kleinspannung hat am  7 Mär 2018 23:50 geschrieben :

......Aber Mutti wird schon dafür sorgen,das in Zukunft auch nachts die Sonne scheint.
Die Frau hat schließlich Physik studiert,die weiß wie das geht...

...die Sonne scheint doch auch nachts, aber auf der anderen Seite des Planeten

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1035441

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1292
Wohnort: Berlin

Wer wissen will ,wer wieviel Energie gerade über welche Grenze schiebt

https://www.electricitymap.org/?win.....=true

Das die Werte für Deutschland (gerade in diesem Moment) nicht vorhanden (grau )sind, ist Zufall.

MfG

BID = 1035452

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6168

Kohle ist ja ganz vorne mit dabei, aber die soll ja abgeschaltet werden und durch Französische Kernenergie ersetzt werden,
damit bei uns nicht das Licht ausgeht wenn die zig tausend E-Autos aufgeladen werden


Die Franzosen haben ja auch extra dafür KKWs gebaut als wir unsere weggerissen haben

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1035755

Surfer

Inventar



Beiträge: 3006


Zitat :
Primus von Quack hat am  9 Mär 2018 02:21 geschrieben :

....baut als wir unsere weggerissen haben



Merkwürdigerweise schreit da keiner auf

BID = 1035758

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16587
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Warum soll da einer aufschreien? Die Dinger stehen noch immer auf dem Acker. Bis jetzt wird nur ein AKW in Deutschland rückgebaut. und das wird noch mindestens 5 bis 10 Jahre dauern.
Das die Uhren langsamer laufen ist gewollt, schließlich wird ja auch dieses Jahr die Zeit wieder unsinniger-weise auf Sommerzeit umgestellt. Einen Nachweisbaren Nutzen hat das jedenfalls nicht.


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1035764

Rial

Inventar



Beiträge: 5395
Wohnort: Grossraum Hannover


Zitat :
Gibt es dort überhaupt schon Strom?
Soviel sogar, dass sie den verkaufen müssen?
Und wenn deren paar MW mal ausfallen, dann zwingt dies das Europäische Verbundnetz in die Knie?


Wenn ich es schaffe,dann werde ich morgen
dazu äußern.Mit Fotos...

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144047666   Heute : 4458    Gestern : 12637    Online : 315        13.12.2018    13:13
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.76992607117