Drehstrommotor mit Zeitschaltuhr betreiben

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Drehstrommotor mit Zeitschaltuhr betreiben
Suche nach: zeitschaltuhr (1002)

    










BID = 1031262

krockie

Stammposter

Beiträge: 206
 

  


Hallo,
kennt sich jemand evtl mit folgender Thematik gut aus.
Ich habe bisher damit keinerlei Erfahrungen gemacht.
Bevor ich mir unnötiges und teures Zeug einkaufe, frage ich lieber nach.

Ich möchte gerne einen Drehstrommotor der eine Wasserpumpe antreibt, zeitgesteuert Ein- und ausschalten (24 Stunden Rhytmus reicht völlig aus, wenn es nicht viel teurer ist kann es gerne auch wöchentlich oder mehr Zeitintervalle umfassen).

Wie bekomme ich das sehr günstig ohne Schnick Schnack hin und dabei natürlich alle nötigen VDE Vorschriften einhalten.

Ich habe noch einige Bauteile von einer Nachtspeicherofen-Steuerung, das nicht mehr vorhanden ist, zur freien Verfügung, diese werden nicht mehr benutzt. Kann man es nicht auch dazu benutzen oder ist es zu komplex es damit zu machen (ich erinnere mich noch genau, damals etwa vor 15 Jahren, als die Nachtspeicheröfen stillgelegt wurden, sagte der Elektromeister, die Bauteile sollte ich auf keinen Fall weg werfen, die könne man noch für gutes Geld verkaufen. Was sind denn diese Steuer-Bauteile real noch Wert?)
Wenn ja wie.

Es wäre mir egal wo die Zeitsteuerung sitzt unten im Keller am Schütz oder oben im Kasten, Hauptsache so günstig wie es geht.

Wenn nein, was wäre die günstigste alternative.

Habe Bilder, von vorhandenen Bauteilen angehängt.

1. Typenschild des E-Motors
2. Dreifach-Leitungsschutzschalter über die der E-Motor bzw. der manuell Ein-und Ausschaltbarer Schütz/Schalter, der den E-Motor mit der 3 Phasigen Betriebsspannung versorgt.
3. Schütz
4.zur freien Verfügung stehenden Bauteile

Vielen Dank.

Gruß
















[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 10 Dez 2017  3:02 ]

BID = 1031266

Surfer

Schreibmaschine



Beiträge: 2985

Was aus deinen Altbeständen brauchbar ist wäre das Speicherschütz . Dazu kaufst eine einfache Tagesschaltuhr analog und ein Gehäuse . Fertig . Mit ein wenig mehr € kaufst eine Theben Digital Schaltuhr mit Obelisk und du kannst es zusätzlich über App steuern .

Gruß Surf

 

  








BID = 1031276

krockie

Stammposter

Beiträge: 206


Zitat :
Surfer hat am 10 Dez 2017 08:51 geschrieben :

Was aus deinen Altbeständen brauchbar ist wäre das Speicherschütz . Dazu kaufst eine einfache Tagesschaltuhr analog und ein Gehäuse . Fertig . Mit ein wenig mehr € kaufst eine Theben Digital Schaltuhr mit Obelisk und du kannst es zusätzlich über App steuern .

Gruß Surf



Vielen Dank für die Infos.

Hab mir alles durchdacht, eine Theben Schaltuhr kostet von 25-110€
Ich habe hier einige z.T. noch unbenutzte Tageszeitschaltuhren (siehe auch Foto im Anhang). Könnte ich nicht eines davon benutzen.

Sorry falls es jetzt dumm oder lächerlich rüber kommt, habe schon erwähnt mit sowas habe ich noch keinerlei Erfahrungen machen dürfen.
Ich habe nicht ganz verstanden wie die Schaltspule im Speicherschütz erregt werden soll, damit es die 3 Phasen durchschaltet.

ABB Datenblatt

Habe mal einen primitiven und nicht normgerechten Stromlaufplan aufgezeichnet , so das ich es mir auch vorstellen kann, falls Du daran die korrekte Anschlußbelegung verraten willst.

Wäre das mit den 3LS und dem ja doppelten in Reihe geschaltetten Schütz ok?
Gruß










[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 10 Dez 2017 12:53 ]

BID = 1031278

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11148
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Ich habe nicht ganz verstanden wie die Schaltspule im Speicherschütz erregt werden soll
Spannung an A1 und A2.
Aber besser direkt aus der Zeitschaltuhr. Dazu braucht ja nur eine Kaltgeräteleitung geopftert werden.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1031280

krockie

Stammposter

Beiträge: 206


Zitat :
Offroad GTI hat am 10 Dez 2017 13:15 geschrieben :


Zitat :
Ich habe nicht ganz verstanden wie die Schaltspule im Speicherschütz erregt werden soll
Spannung an A1 und A2.
Aber besser direkt aus der Zeitschaltuhr. Dazu braucht ja nur eine Kaltgeräteleitung geopftert werden.



Vielen Dank für den Tip.

Ich hab mal eben die Abdeckung abgemacht, so konnte man es garnicht sehen, jetzt erkenne ich es deutlich.
Die A1 und A2 sind separate Anschlüsse für die Erregerspule.

Also kann ich den Ausgang der Zeitschaltuhr dort hinführen und die Erregerspule würde dann mit den 230 V AC erregt werden sobald die Zeitschaltuhr die Spannung zum Anschluss A2) durchschaltet.

Am Schaltschütz lasse ich die 4. Anschlüsse 7(13) + 8(14) frei, da der Nullleiter nicht durchgeschaltet werden zu braucht.

Korrekt?
Gruß











[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 10 Dez 2017 15:03 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 10 Dez 2017 15:05 ]

BID = 1031318

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11148
Wohnort: Cottbus


Zitat :
lasse ich die 4. Anschlüsse 7(13) + 8(14) frei, da der Nullleiter nicht durchgeschaltet werden zu braucht.
Genau.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1031319

krockie

Stammposter

Beiträge: 206


Zitat :
Offroad GTI hat am 11 Dez 2017 10:21 geschrieben :


Zitat :
lasse ich die 4. Anschlüsse 7(13) + 8(14) frei, da der Nullleiter nicht durchgeschaltet werden zu braucht.
Genau.



Super!
Vielen Dank nochmals an alle.

Dann sage ich mal, gutes Gelingen

Gruß

BID = 1031343

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6031

...nachdem das geklärt ist kannst du das alte Konstrukt ganz wegreissen und die Wand dahinter neu verputzen und streichen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1031381

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7247
Wohnort: Wien


Zitat :
Primus von Quack hat am 11 Dez 2017 18:43 geschrieben :

...nachdem das geklärt ist kannst du das alte Konstrukt ganz wegreissen und die Wand dahinter neu verputzen und streichen



Meinst du nicht, dass das ein Motorschutzschalter ist, der lieber bleiben sollte?

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1031396

krockie

Stammposter

Beiträge: 206


Zitat :
Primus von Quack hat am 11 Dez 2017 18:43 geschrieben :

...nachdem das geklärt ist kannst du das alte Konstrukt ganz wegreissen und die Wand dahinter neu verputzen und streichen



Was genau meinst Du mit dem alten Konstrukt?

BID = 1031416

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6031

...na alles das was vor der zerbröckelten Wand hängt

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1031418

krockie

Stammposter

Beiträge: 206


Zitat :
Primus von Quack hat am 12 Dez 2017 21:25 geschrieben :

...na alles das was vor der zerbröckelten Wand hängt





Kannst ja mal vorbeischauen und es versuchen.
Das geht nicht so ohne Weiteres.
Da ist unterhalb alles noch unter Spannung und verplombt.
Nur der Zähler ist abmontiert worden.
Du kennst Dich womöglich mit sehr alten Gebäuden und deren Installation nicht aus, da gibt es keine zwischensicherungskasten für die 3 Phasen, es wurde früher direkt vom Hausanschlußkasten im Keller(in den 70ern wars noch auf dem Dachboden und wurde übern Mast eingespeist) eine Leitung zu den Zählern verlegt. Aber zu Deiner Beruhigung, daneben steht ein neuer Sicherungskasten, dieser wird, rechts von dem alten ursprünglichem FI Schutzschalter aus, mit Spannung versorgt.
Möchte kein unendliches Thema daraus machen.
Alle anderen alten Kabel /Leitungen ab 1900 mit Stoffmantelung und Stahlrohren habe ich schon längst ausgetauscht.
Das was Du vor hast ginge nur wenn der Mann vom E-Werk erst mal die Sicherungen am HAK entfernt und solange wartet bis alles neu verlegt ist. das machen die ehe nicht, wenn die mal kommen dann nur micht Nachdruck und dann auch nur max 15 minuten, die wollen sofort weiter. aber es funktioniert und Sicherheit ist gegeben. Es stört auch niemanden
Dieser Raum ist ehe im Kellerbereich wo niemand auser mir drangeht.

Gruß

BID = 1031421

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6031


Zitat :
krockie hat am 12 Dez 2017 21:56 geschrieben :

...Du kennst Dich womöglich mit sehr alten Gebäuden und deren Installation nicht aus,...


...das Gegenteil ist der Fall, ich kenne das sehr wohl, hab auch schon alte Fachwerkhäuser Elektromässig saniert,
eines stand sogar unter Denkmalschutz und es mussten entsprechende Vorgaben bei der Kabelverlegung und der Installation eingehalten werden....

...und in deinem Fall leidet die Bausubstanz.... wollte ich nur mal erwähnt haben...

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1031423

krockie

Stammposter

Beiträge: 206


Zitat :
Primus von Quack hat am 12 Dez 2017 23:01 geschrieben :


Zitat :
krockie hat am 12 Dez 2017 21:56 geschrieben :

...Du kennst Dich womöglich mit sehr alten Gebäuden und deren Installation nicht aus,...


...das Gegenteil ist der Fall, ich kenne das sehr wohl, hab auch schon alte Fachwerkhäuser Elektromässig saniert,
eines stand sogar unter Denkmalschutz und es mussten entsprechende Vorgaben bei der Kabelverlegung und der Installation eingehalten werden....

...und in deinem Fall leidet die Bausubstanz.... wollte ich nur mal erwähnt haben...


Danke für den Tipp.
Da gibts noch sovieles wichtigeres an der Bausubstanz und anderem zu machen, da kann man dieses schon vernachlässigen. Wenn ich mal nicht mehr existent bin, können sich die Lebenden ja drum kümmern, mir ist es dann ehe wurst

Gruß

BID = 1031424

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6031

...interessante Vorgehensweise Hauptsache du sagst nachher nicht es hätte dir keiner gesagt ....

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142028535   Heute : 7016    Gestern : 11913    Online : 230        21.7.2018    15:26
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.197587966919