Vintage Radiorurm

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 2 2024  21:53:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk


Autor
Vintage Radiorurm

    



xxx





yyy

BID = 1023297

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 487
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M
 

  


(nur für Liebhaber alter Dinge interessant)

Nachdem die vier Risenradios restauriert sind hab ich mein Vorhaben nun umgesetzt. Einschließlich dem selbstgeschweißten Fahrwagen kommt der Aufbau auf 300kg, also 75 pro Rolle. Höhe des Turms: 2m

Obendrauf steht noch ein Netzteil, und ein Decoder für CW, RTTY + packet Radio.

oben: E309
darunter: EK07D
darunter Telefunken E108
ganz unten EK07 (natogrün, auf dem Bild nicht zu sehen)

lG Martin




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am 18 Jul 2017 21:23 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am 18 Jul 2017 21:24 ]

BID = 1027382

Raoul

Neu hier



Beiträge: 23

 

  

WOW - echte Bootsanker Hast Du ein eigenes Kraftwerk?

Da war ich vor sehr vielen Monden auch ein Fan von - das bringt mich glatt auf die Idee, mein altes Collins Würfelradio auszupacken... genau

sowas wie das hier, 24Volt Batteriebetrieb, mechanische Digitalanzeige mit rotierenden Ziffern wie bei den ersten Radioweckern -

https://www.youtube.com/watch?v=V0qXj2uMvUo

BID = 1027499

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 487
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

R392/URR, sehr chic
der kann auch richtig genau.

Hier ist ein 51j4 zuhause, enger Verwandter davon.
Ich hab jetzt einen E104Kw7 kaufen können, das ist der Kurzwellenbruder vom E108Lw4. Leider braucht man auch für den einen Kettenzug über dem Arbeitstisch den ich leider nicht habe ..

Hauptsache das macht Spaß.
Diese Anmerkungen zu Stromverbrauch einfach ignorieren, auch die großen BA benötigen nur selten mehr als 100W (entspr. 3 cent/std)
Die großen Oszilloskope haben da schon deutlich mehr Appetit

lG Martin

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am  1 Okt 2017 17:31 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180298812   Heute : 12677    Gestern : 15342    Online : 499        29.2.2024    21:53
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0215618610382