Neue Steckdose an Sicherungskasten anschliessen

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 4 2024  00:14:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Neue Steckdose an Sicherungskasten anschliessen
Suche nach: steckdose (11007)

Problem gelöst    







BID = 1001972

User 8001

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Hallo!

in meiner neuen Wohnung ist die Steckdosenverteilung in der Küche nicht optimal und es fehlt eine (Nutzung nur WLAN-Router). Von daher will ich eine neue Steckdose legen, die dann an den etwa 1m entfernten Sicherungskasten (siehe angehängtes Bild) angeschlossen werden soll.

Weiterhin soll oberhalb dieses Kastens eine neue Lichtquelle an die Decke und dafür bräuchte man den Anschluss an den Sicherungskasten und einen Lichtschalter.

Die Vorarbeit der Kabelei und Steckdose und Schalter würde ich erledigen und im Sicherungskasten dann ggfs. von einem Fachmann die Sache sicher abschliessen.

Ich bin momentan am Planen was ich alles bräuchte und inwiefern das im Sicherungskasten eine unproblematische Sache wäre und man ggfs. eine vorhandene Sicherung mitbenutzen könnte. Da es sich um die Küche handelt vermute ich, dass die ganz linke Sicherung dort genutzt wird.

Für Hinweise / Ideen wäre ich sehr dankbar!





[ Diese Nachricht wurde geändert von: User 8001 am  3 Okt 2016 23:53 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: User 8001 am  3 Okt 2016 23:55 ]

BID = 1001975

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3405
Wohnort: Mainfranken

 

  

Klassische UV im TT-Netz. Anschließen auf bestehende Stromkreise würde ich da gar nichts mehr.
Zusätzlich wird ein FI-Schalter 0,03A und ein Sicherungsautomat TYP B benötigt. Dort wird dann die neue Installation angeschlossen.

Besser wäre es, den bestehenden FI-Schutzschalter auszutauschen, einen zusätzlichen zu setzen und die Wohnung vernünftig auf diese beiden FI-Schalter zu verteilen.

Die LS-Schalter kann man dann auch gleich gegen welche mit Typ B tauschen.

Material für Installation im Bestand, nur für den zusätzlichen Stromkreis:

https://www.amazon.de/Hager-ADS913D.....IG462

Oder billiger:

https://www.amazon.de/Hager-CDA225D.....W8ABO

+

https://www.amazon.de/Hager-MBN113-.....r+b13

Oder hier das Material, um die ganze Installation auf Vorderman zu bringen:

2x https://www.amazon.de/Hager-CDA440D.....i+40a

+

Für Großverbraucher wie Herd, Waschmaschine, Boiler, Küche, usw.
https://www.amazon.de/Hager-Leitung.....hager

+

Für normale Räume und alle restlichen Verbraucher
https://www.amazon.de/Hager-MBN113-.....r+b13

+

Zusätzliche N-Schiene
https://www.amazon.de/Striebel-Schi.....hiene

Jeweils kommt dann noch das Verdrahtungsmaterial dazu:

https://www.amazon.de/Verdrahtungsl.....4EZC5

https://www.amazon.de/Verdrahtungsl.....C2%B2

https://www.amazon.de/97-99-337-Ade.....lauke

Und die Quetschzange für das Crimpen der Aderendhülsen:
https://www.amazon.de/gp/product/B0.....9S2PW

Elektriker dürfte billiger werden...

Das benötigte Material für die Installation der Steckdose und Leuchte ist dir bereits bekannt? Einzig und alleine hier lohnt es sich etwas selbst zu machen. Kosten und Sicherheitstechnisch.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elektro Freak am  4 Okt 2016  1:00 ]

BID = 1001983

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430

Ergänzend dazu, der 500mA FI sollte durch einen 30mA Fi ersetzt werden. Platz für die 2 Fi ist genügend vorhanden und für weitere Sicherungen ist auch Platz vorhanden. Das Material für die Verteilung sollte der ausführende Elektriker mitbringen. Nicht jeder Elektriker verbaut kundeneigenes Material. Schließlich muss er dafür die Gewährleistung übernehmen. Spreche alle Arbeiten vorher mit dem ausführendem Elektriker ab, so bist du auf der sicheren Seite.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1002032

User 8001

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Ganz großen Dank an Elektro Freak und der mit den kurzen Armen.

Ihr habt mir wirklich sehr weitergeholfen!
Ich muss mir das nochmal in Ruhe anschauen. Aber vorab dazu:

Also wäre da für den weiteren Stromkreis (Beleuchtung u. neue Steckdose) ein entsprechender zweiter FI (30mA) und für den Stromkreis meiner Terassen-Aussensteckdose im besten Fall ein dritter. Zzgl. des Sicherungsautomaten, auch zwei davon. Vielleicht könnte ich auch für die Beleuchtung einen vorhandenen Stromkreis nutzen, muss ich noch prüfen. Nur die Steckdose ist unumgänglich.

Der gänzliche Austauch des bestehenden 500mA durch einen neuen und die Wohnung dann "vernünftig" auf die neugesetzten FI's zu verteilen ... auf jeden Fall sinnvoll, wenn da nicht noch tausend andere Baustellen in der Wohnung wären. Auf jeden Fall vielen Dank für die Links, die helfen ungemein bei der Planung, auch wenn nicht ich sondern der Elektriker dieses Material stellt.

Material für Installation der Steckdose habe ich, Kabel und Steckdose, auch solch "Kabelschlauch". Viele Steckdosen in der Wohnung habe ich ja bereits ersetzt, da diese 30 Jahre alt und unansehnlich waren.

Für die neue Beleuchtung dachte ich an LED-Stripes (Deckenkanten), die eingebettet in solche Art Leisten nach oben in Richtung Kanten das Licht abgeben. Die kosten ein wenig aber lohnt sich dann hoffentlich auch.

Mal schauen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: User 8001 am  4 Okt 2016 22:57 ]

BID = 1002040

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3405
Wohnort: Mainfranken

3 FIs sind nicht nötig. Der 500mA wird ersatzlos gestrichen. Dafür werden 2 neue mit 30mA gesetzt und dort alles sinnvoll aufgeteilt.

Ein guter Elektriker hat das inkl. notwendiger Messungen recht schnell erledigt.

_________________

BID = 1002043

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430

Die Außensteckdose würde ich über einen 16A/0,03A FI/LS absichern und schützen, so kann dir keiner die Anlage von Außen stilllegen. Alternative aber Teuer ist die generelle Verwendung von FI/LS. Die gibt es auch 4 Polig für den Herd. In Deiner Verteilung hast du Platz für 24 TE das sind 10 2 Polige FI/LS und ein 4 Poliger FI/LS. Vorteil der FI/LS ist der, das bei einem Fehler eben nur der fehlerhafte Stromkreis abgeschaltet wird.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1002483

User 8001

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Ich weiss jetzt in welche Richtung das geht und was sinnvollerweise zu erledigen wäre. Die Details, so auch die Aufteilung auf die zwei neuen FIs (der alte kommt dann weg) würde der Elektriker erledigen.

Nochmals Vielen Dank!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180932712   Heute : 48    Gestern : 9165    Online : 674        20.4.2024    0:14
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0710339546204