Hongbei

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Ersatzteile Beschaffung - Beschreibung: Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 27 2 2024  14:26:33      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Ersatzteile Beschaffung        Ersatzteile Beschaffung : Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Hongbei

    










BID = 996069

Markusch

Gerade angekommen


Beiträge: 11
 

  


Hersteller : Hongbei
______________________

Hallo,

ich suche für einen Hubwagen mit Waagefunktion einen neuen Akku, weil dieser wohl kaputt ist. Hatte den Hubwagen 3 Jahre lang im Lager stehen (ohne ihn zu verwenden) und nun lädt er nicht mehr bzw. funktioniert nicht mehr.

Jetzt mein Problem. Auf dem Akku steht 12V10Ah/20HR

So einen finde ich aber nicht, der auch noch in etwa die gleichen Abmessungen hat. Was ist, wenn der neue Akku nur 5Ah hat. Funktioniert die Waage dann trotzdem?

Danke für eure Hilfe!
Markus

BID = 996070

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

 

  

Funktioniert trotzdem, aber nur halb so lange. Mußt also früher wieder aufladen.

BID = 996078

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon

Würde der hier passen: http://www.ebay.de/itm/AGM-12V-10Ah.....02621 ?



_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

BID = 996082

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Jeder Akku, der auf den Platz des alten passen würde, auch mit höherer Kapazität, kann hier Verwendung finden.

Gruß
Peter

BID = 996087

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Hatte den Hubwagen 3 Jahre lang im Lager stehen (ohne ihn zu verwenden)
Das ist ein sicheres Rezept um einen Bleiakku kaputt zu machen.

Für die Zukunft trägst du dir im Kalender ein, den Akku alle viertel Jahre nachzuladen, dann kann er richtig alt werden, selbst wenn du mal einen Termin vergisst.



BID = 996109

Markusch

Gerade angekommen


Beiträge: 11

Hallo,

ich danke euch vielmals für die Antworten und die Tipps! In Zukunft werde ich hoffentlich daran denken den Akku regelmäßig aufzuladen. Ich habe mir jetzt einen bestellt mit kleinerer Kapazität, weil ich ohnehin nicht so oft wiegen muss.

Ich halte euch auf dem Laufenden was die Funktion angeht.

Danke nochmal!

Markus

BID = 996110

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

Im Normalfall sind das Standardabmessungen und ein passender Akku sollte problemlos beschaffbar sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 996157

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
abe mir jetzt einen bestellt mit kleinerer Kapazität, weil ich ohnehin nicht so oft wiegen muss
Wichtig:
Nicht teilentladen oder sogar ganz entladen stehen lassen, sondern nach Benutzung baldmöglichst wieder volladen.

BID = 996184

Markusch

Gerade angekommen


Beiträge: 11

Kurzes Update: Habe gestern noch einen Akku besorgt und nun funktioniert die Waage wieder. Jetzt können die nächsten Kunden gerne kommen. Ich bin gewappnet

Vielen Dank für eure Hilfe!

BID = 996300

Markusch

Gerade angekommen


Beiträge: 11

Irgendwie klebt das Pech an meinen Hacken. Nachdem ich 9x eine Palette gewogen habe, hat der Akku schon seinen Geist aufgegeben.

Weiß jemand, ob sowas normal ist? Ich kann den nicht nach 9x Wiegen direkt wieder für paar Stunden an die Steckdose hängen. Das ist enorm unproduktiv.

Hilft ein größerer Akku weiter oder hab ich hier vielleicht einen bereits defekten Akku geliefert bekommen?

BID = 996302

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon

Watt für einen Akku haste denn gekauft und eingebaut?
Haste den auch richtig geladen?

Tachy


_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

BID = 996303

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

Wenn du uns mal sagst, was du für einen Akku gekauft hast, und den erst mal voll aufgeladen hast können wir dir evl weiterhelfen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 996304

Markusch

Gerade angekommen


Beiträge: 11

Gekauft habe ich diesen hier bei Amazon:

https://www.amazon.de/Akku-Batterie.....F10ah

Aufgeladen habe ich ihn natürlich vor dem ersten Gebrauch. Der war ca. 10-14 Stunden am Netz bevor ich angefangen habe ihn zu benutzen.

BID = 996305

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon


Offtopic :

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 22 Jul 2016 23:38 geschrieben :

Wenn du uns mal sagst, was du für einen Akku gekauft hast, und den erst mal voll aufgeladen hast können wir dir evl weiterhelfen.


Cool! Zwei annähernd gleichlautende Antworten auf die identische Frage zur gleichen Zeit sind.... oder

Tachy

_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

BID = 996306

Tachyon

Schriftsteller



Beiträge: 676
Wohnort: CERN /Bayerische Schweiz bei STA
Zur Homepage von Tachyon

OK! Für eine Waage ist der Stromverbrauch....enorm! Für diese Funktion sollten 1-2 Stück CR 2032 für die nächsten Jahre ausreichen

Oder ist der Hubwagen auch elektrisch angetrieben?

Tachy

_________________
Übrigens: Für die Leute, die Ruhe und Stille lieben, wurde die telefonlose Schnur erfunden.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tachyon am 23 Jul 2016  0:17 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180262309   Heute : 7081    Gestern : 16340    Online : 372        27.2.2024    14:26
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0632359981537