Bauknecht Waschmaschine  wa care 24 di

Reparaturtipps zum Fehler: Fehler 23

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  19:31:51      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Bauknecht wa care 24 di --- Fehler 23
Suche nach wa care 24 di Waschmaschine Bauknecht care Fehler 23

    







BID = 980049

toasd

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Fehler 23
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : wa care 24 di
S - Nummer : nicht vorhanden
FD - Nummer : nicht vorhanden
Typenschild Zeile 1 : nicht vorhanden
Typenschild Zeile 2 : nicht vorhanden
Typenschild Zeile 3 : nicht vorhanden
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo zusammen!
Seit einiger Zeit zeigt meine Bauknecht Waschmaschine bei fast jedem Waschgang den Fehler F23 an. Der Fehler wird entweder ca. 1 Minute nach dem Programmstart angezeigt, oder bevor das Unterprogramm "Spülen und Schleudern" startet. Durch mehrmaliges Drücken auf "Löschen" und "Start" lässt sich der Fehler vorübergehend bis zum nächsten Waschgang beseitigen.
Ich habe schon versucht, die Luftfalle zu reinigen. Da diese aber nur sehr schwer zugänglich ist, habe ich bisher nur Citronensäure durch den Schlauch fließen lassen, der am Niveauschalter hängt. Das hat nicht wirklich geholfen. Durch den Schlauch kann man nur mit etwas Druck durchpusten, ist das normal? Oder sollte das relativ leicht gehen?
Habt ihr sonst noch Ideen, wie ich die Luftfalle vernünftig reinigen kann, ohne die ganze Trommel auszubauen? Oder meint Ihr, dass es eher an einem defekten Druckschalter liegen könnte?
Danke schonmal für Eure Hilfe!!

Viele Grüße

BID = 980119

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

 

  

Moin toasd

Willkommen im Forum
Du hast du wahrscheinlich keine elektrotechnische Kenntnisse und kein Messgerät. Da würde ich vorschlagen,
dass du evtl. einen Elektriker, oder einen versierten Handwerker aus deinem Bekanntenkreis um Hilfe bittest.

Fehlermeldungen sind nur Anhaltspunkte, die liegen u.U. daneben.
Lass die Niveaudose erstmal in Ruhe.
Der Fehler kann in Richtung Heizung (HZ) liegen die ohmsch durchmessen.
Dann mit einem Isolationsmessgerät, oder Gerätetester die HZ auf einen Masseschluss überprüfen.


Gruß vom Schiffhexler



_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 980130

fredihund

Gesprächig



Beiträge: 128

also ich würde ja gern mal die Theorie der verstopften Messstelle klären,
wie man, rot markiert, sehen kann ist dieser Wassereinlass winzig, vielleicht 1,5mm Durchmesser, könnte mir vorstellen das der auch mal verstopfen kann ....

rückseitig, rot markiert, geht der Gummischlauch rauf zur Druckdose, zum Niveauschalter, hat man nun, nachdem der Netzstecker abgezogen ist, den Deckel der WaMa entfernt kann man den NS seitlich sehen, könnte dann den Gummischlauch abziehen und mit Ballpumpe oder ähnlich durchpusten.

den Schlauch wieder draufzustopfen wird allerdings etwas fummeliger und ist nur für kleine Hände machbar.

aber, eine einfach Maßnahme die erstmal nix kostet !









Liste 1 BAUKNECHT    Liste 2 BAUKNECHT    Liste 3 BAUKNECHT    Liste 4 BAUKNECHT   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181375060   Heute : 4269    Gestern : 5462    Online : 511        29.5.2024    19:31
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,984127044678