Infrarot Heizteppiche Erfahrung, Theorie dahinter?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Infrarot Heizteppiche Erfahrung, Theorie dahinter?
Suche nach: infrarot (636)

    










BID = 977754

Raphael

Stammposter



Beiträge: 441
Wohnort: Schwabenland
ICQ Status  
 

  


Hallo zusammen!

Ich hab folgendes Problem: Mein Vater hat einen Marmorboden ohne Fußbodenheizung und leidet unter kalten Füßen wenn er auf dem Sofa sitzt.

Mein Gedanke war jetzt einen sogenanten Infrarot-Bodenbelag auf den Boden zu legen und eventuell eine Sperrholzplatte oder Korkplatte drauf zu legen. Fläche ca. 1m x 2m

Hier ist das Ebay Angebot:

http://www.ebay.de/itm/Heizbahnen-C.....O9DGA

Da ich gar keine Erfahrung mit der Materie hab, wollte ich mal um eure Meinung bitten.

Wie funktionieren eigtl. diese "Infrarot-Heizungen" - warum geben diese Wärmestrahlung ab und "normale" Heizungen nicht(diese erwärmen ja anscheinend nur die Luft .. Konvktion...)

Und könnte so eine "Infrarot-Folie" nun durch eine Sperrholzplatte hindurch strahlen? Welche Materialien werden durchstrahlt und welche nicht? Wenn ich am Lagerfeuer sitze spüre ich hinter einer Holzplatte ja auch nichts mehr von der Wärmestrahlung ...

Wie also soll diese Infrarotfolie einen Bodenbelag durchstrahlen? (Ist ja für die Montage unter Parkett usw gedacht)

Es gibt ja auch "normale" Heizteppiche die "ohne Infrarot" funktionieren... die also einfach nur warm werden - warum werden die nur warm und geben keien Strahlung ab?

Bsp: http://www.ebay.de/itm/B95-Teppichh.....2_MYA

Würd mich über ein paar Beiträge freuen! Guten Rutsch schonmal!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Raphael am 30 Dez 2015 14:20 ]

BID = 977761

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Wie funktionieren eigtl. diese "Infrarot-Heizungen" - warum geben diese Wärmestrahlung ab und "normale" Heizungen nicht
Verkäufergeschwätz.
Wärmestrahlung, auch jene, die von einem normalen Heizkörper ausgeht, ist Infrarotstrahlung.

Je heisser ein Körper wird, umso intensiver wird die Strahlung (steigt mit der absoluten Temperatur zur 4. Potenz) und umso kurzwelliger wird sie.
Ist die Temperatur hoch genug, so wird die Wellenlänge der IR-Strahlung so kurz, dass man sie als sichtbares Licht wahrnehmen kann. Man sagt dann, der Körper glüht.

Insofern kann ein gewöhnlicher Heizkörper sogar mehr IR-Strahlung abgeben, als solch eine Fußmatte, denn die würde bei der Temperatur eines Heizkörpers ungemütlich heiss sein.


Zitat :
Mein Gedanke war jetzt einen sogenanten Infrarot-Bodenbelag auf den Boden zu legen und eventuell eine Sperrholzplatte oder Korkplatte *) drauf zu legen. Fläche ca. 1m x 2m
Kann man machen, aber schau auch mal nach anderen Angeboten ohne dieses Gefasel.


Zitat :
Und könnte so eine "Infrarot-Folie" nun durch eine Sperrholzplatte hindurch strahlen?
Nein.
Aber die Platte selbst wird warn werden.


Zitat :
Es gibt ja auch "normale" Heizteppiche die "ohne Infrarot" funktionieren... die also einfach nur warm werden - warum werden die nur warm und geben keien Strahlung ab?
Wie gesagt: Alles was warm ist, strahlt auch im IR; auch die Tasse mit heissem Kaffee.
Wenn sie sich auf Zimmertemperatur abgekühlt hat, herrscht lediglich ein Gleichgewicht zwischen aufgenommener und abgegebener Strahlungsleistung.
Es gibt allerdings Unterschiede wie intensiv eine Oberfläche strahlt und absorbiert. Blanke Metalloberflächen z.B. haben oft einen geringen Emissions- (und Absorptions)-koeffizienten, weshalb man sie für Spiegel benutzt.
Die Durchlässigkeit für solche Wärmestrahlung ist bei den meisten Materialien schlecht. Gut ist z.B. Steinsalz ind ein paar exotische Materialien wie Silberchlorid oder Zinkselenid; Polyethylen ist billig und ganz akzeptabel, weshalb man die Linsen für Bewegungsmelder daraus macht.


Zitat :
Es gibt ja auch "normale" Heizteppiche die "ohne Infrarot" funktionieren... die also einfach nur warm werden - warum werden die nur warm und geben keien Strahlung ab?
Wie gesagt: Alles strahlt im IR, wenn es wärmer als die Umgebung ist. Bewegungsmelder und Nachtsichtgeräte nutzen das aus.


*)
P.S.) Evtl. auch eine wärmeisolierende Platte darunter legen, damit man nicht hauptsächlich den Beton heizt.









[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 30 Dez 2015 16:09 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167040750   Heute : 3053    Gestern : 19921    Online : 356        27.6.2022    7:31
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0694470405579