Lowrance Funkgerät CB Amateurfunk  Sonartx 2011

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Echolot Sendeeinheit defekt

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 2 2024  19:58:42      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte


Autor
Funkgerät Lowrance Sonartx 2011 --- Echolot Sendeeinheit defekt

    










BID = 975263

Marco31

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Funkgerät
Defekt : Echolot Sendeeinheit defekt
Hersteller : Lowrance
Gerätetyp : Sonartx 2011
Chassis : RT3
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe das ihr mir ein kleines bisschen weiterhelfen könnt.
Bei meinem Futterboot für das Angeln ist innen ein Geber installiert der über eine Sendeeinheit mit der Antenne und dem 12V Batterieadapter verbunden ist. Bei der Sendeeinheit auf der Platine hat sich etwas gelöst, wo normalerweise eine der Verbindungen der Antenne drauf gelötet ist. Kann man so etwas wieder reparieren? Ich hoffe man kann es auf den Bildern erkennen.
Der Hersteller der Boote will leider sehr viel Geld dafür haben und natürlich gleich alles austauschen. Mich würde nur interessieren, ob man so etwas wieder ohne austausch hinbekommt oder ob es Ersatzteile dafür zu kaufen gibt.

Vielen Dank für jede Hilfe.

Gruß Marco

Hochgeladene Datei (1593261) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975264

Marco31

Gerade angekommen


Beiträge: 3

 

  

hier die Bilder, es handelt sich um den unteren Kontakt







[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marco31 am 30 Nov 2015 15:37 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975267

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Das dürfte kein Problem darstellen. Das abgeschirmte Kabel muß nur wieder angelötet werden!

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975268

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
Kann man so etwas wieder reparieren?

Im Gegensatz zu meinem Vorredner meine ich zu erkennen, dass Leitung samt den zugehörigen Kupferflächen aka Lötaugen aka Pads von der Platine gekommen ist.
Daher kann das nur funktionieren, wenn ein neuer, funktionsgleicher Lötpunkt zum Anlöten der Leitung gefunden/hergestellt werden kann.
Die Kontaktierung des Innenleiters (Seele) wahrscheinlich an den Auflötpunkt des aufgesetzten Moduls verlegt werden müssen.
Das dort anzulöten, und überhaupt auf halb runter gerissenen Leiterbahnen zu löten, ist kein Einsteigerprojekt für jemanden der sowas noch nie gemacht hat.

Daher ist mein Rat:
Sofern die Leitung/Antenne irgendwie demontiert werden kann, solltest du mit Leitung und Leiterplatte eine Radio-Fernseh-Fachwerkstatt aufsuchen und die bitten sich das genauer anzusehen und es ggf wieder anzulöten.
Kostet dich vielleicht ein paar Euro und etwas Herumgesuche nach einer Werkstatt die sich damit abgibt, aber besser als was Neues zu kaufen oder aber selbst Hand anzulegen und nachher wegen mangelnder Erfahrung und falschem Werkzeug die Platine irreparabel zu verbraten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975269

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich sehe da keine abgerissenen Leiterbahnen, obwohl ich zuerst davon ausging, daß es die abgeschirmte Leitung beträfe. Aber auch auf der anderen Seite dürfte ein korrektes Anlöten der Drähte leicht möglich sein.
Zur Sicherheit, es geht doch offenbar nicht um die abgeschirmte Seite; die übrigens nicht sonderlich fachmännisch abgelötet wurde
Nach Vergrößerung der Fotos habe ich noch vermutlich diverse kalte Lötstellen entdeckt und entsprechend markiert.
1. Bild: Abgelötete abgeschirmte Leitung
2. Bild: Abgerissene Drähte
3. Bild: Kalte Lötstellen.

Gruß
Peter





Erklärung von Abkürzungen

BID = 975270

Marco31

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Wow Danke für eure Antworten das ging ja mal echt fix. Auf dem ersten Bild handelt es sich tatsächlich um eine abgerissenes Kupferplätchen. ICh selber werde an der Platine nichts löten, habe auf eure Antworten einen Elektrohandel angerufen und die werden sich es morgen mal anschauen. Auf dem zweiten Bild wird der Geber angelötet jedoch wollte mir der Hersteller natürlich nicht sagen wie welches Kabel angebracht werden muss.

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe werde mit den Infos mal morgen gespannt sein was die dazu sagen.

Gruß Marco

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975271

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Die abgeschirmte Leitung wird wie mit roten Pfeilen angelötet (die Abschirmung gehört an die Massefläche!).
Wenn da wirklich ein Stück Leiterbahn abgerissen sein sollte, würde ich an der Stelle ein kleines Loch bohren und einen Messingniet einsetzen und mit dem Rest der stehengebliebenen Leiterbahn mit einem Stückchen Draht verbinden. Dann hat man auch wieder einen stabilen Stützpunkt für den abgehenden Draht.

Gruß
Peter



Erklärung von Abkürzungen

BID = 975715

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 893
Wohnort: Mosbach


Zitat :
Otiffany hat am 30 Nov 2015 17:49 geschrieben :


Wenn da wirklich ein Stück Leiterbahn abgerissen sein sollte, würde ich an der Stelle ein kleines Loch bohren und einen Messingniet einsetzen

Das mit dem Loch bohren auf einer doppelseitig oder Mehrschichtplatine würde ich nicht empfehlen,wenn man nicht das Layout der schichten kennt.
Zumal im HF-bereich ganz andere Regeln bezüglich Verdrahtung herschen,wie es in der Analogtechnik üblich ist.Sprich:man muss sich genau überlegem,welche Kapazitäten und/oder Induktivitäten (evtl.schwingkreise)man sich einbaut,wenn man eine Platine abändert.

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975746

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich sehe auf der Seite keine HF; eher Spannungsversorgung.
Ich kann natürlich nicht auf die andere Seite schauen.

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975756

attersee

Stammposter



Beiträge: 443
Wohnort: Wien

Ein Bild zeigt auf der Rückseite ein Masse-Gitter. Das könnte man ja lokal entfernen, wenn man eine Durchkontaktierung vermeiden will. Auch schimmern ein paar Bahnen durch, die von einem dritten Layer stammen dürften. Mir sieht es aber aus, als ob in der Gegend der Versorgungsanschlüsse kein Hindernis bestünde. Machen sollte es jedoch jemand mit Übung.

Grüße, attersee

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975777

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

Ich sehe da ein großes Gitter für Masse, da war auch mal das Abschirmgefecht angelötet. Das lässt sich da auch wieder anlöten, zur Not mit dem Glasfaserradierer etwas mehr Kupfer freilegen.
Desweiteren sehe ich die Lötfläche für das Antennensignal, da fehlt wohl das Lötauge. Das Signal kommt vom Pin1 des HF-Moduls, das da aufgelötet ist. Den Innenleiter kann man da auch direkt anlöten.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975807

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Nach dreimaligem (oder waren es viermal?)
meine ich gesehen zu haben, daß die Anschlüsse sowieso schon durchkontaktiert sind, was die ganze Angelegenheit doch enorm vereinfacht.
(Löten müßte man halt können!)

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975822

attersee

Stammposter



Beiträge: 443
Wohnort: Wien

Deckt sich nicht mit meiner Peilung. Es gibt 2 Durchkontaktierungen, aber die liegen ein Stück daneben. Müsste der Tantal sein.
Grüße, attersee

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180251967   Heute : 13066    Gestern : 17677    Online : 312        26.2.2024    19:58
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.274603843689