Versteckte Leitungen beim Nachbarn finden

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Versteckte Leitungen beim Nachbarn finden

    










BID = 970215

Hausdame

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Nrw
 

  


guten Abend zusammen,

Ich benötige dringend Hilfe und möchte hier die Spezialisten ansprechen, in der Hoffnung einen richtig guten Tipp zu erhalten.

Problem: Nachbarhaus (ehem. Alleineigentümer) zieht über unseren Zähler Strom. In den letzten Jahren wurde mehrfach während unserer Abwesenheit an den zählerkästen gebastelt (neue Plomben). Nachbar gibt dies natürlich nicht zu. Da Nachbar sehr gerissen. Erfolgt die Steuerung ebenfalls aus dem Nachbarhaus. Mal haben wir 5 kWh mal 20 (2 Personen -arbeiten Vollzeit ). Alle Versorgungsleitungen gehen von unserem Haus ins Nachbarhaus, da Heizung Wasseranschluss bei uns im Haus .

Frage: kann eine fachfirma im Nachbarhaus solche Leitungen (die dann nicht genutzt werden) bei einer Prüfung aufspüren? Welche Firmen haben sich darauf spezialisiert?

Bitte daher dringend um Hilfe .

Vielen Dank

Hausdame

BID = 970216

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

 

  

Hallo,

also das sollte für einen Elektriker problemlos zu finden sein.
Irgendwo muss die Leitung ja von euch zum Nachbar gehen und irgendwo bei euch angeschlossen sein. Diese Stelle sollte zu finden sein.

Alternativ kann der Elektriker auch eure Wohnung freischalten und dann mit einem Zangenamperemeter suchen auf welchen Leitungen noch Strom fließt.

Grüße
Simon

_________________
Simon
IW3BWH








BID = 970218

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17290


Zitat :
Alternativ kann der Elektriker auch eure Wohnung freischalten und dann mit einem Zangenamperemeter suchen auf welchen Leitungen noch Strom fließt.


So einfach ist das nicht.
Wenn die eigene Anlage freigeschaltet ist, fließt da auch in den Verbrauchern beim Nachbarn kein Strom. Den dieser Strom müsste ja vom eigenem Zähler kommen.

Ohne Zutritt zur Anlage des Nachbarn geht da gar nichts!
Normal kommt Die Zuleitung vom Hausanschlusskasten und geht dann auf Die Zähler. Nach den Zählern gehen die Leitungen zu den Unterverteilungen ab. Die Leitung über die euer Nachbar dann Strom bezieht sollte also nach eurem Zähler angeschlossen sein. Das kann nach dem Zähler oder nach der Verteilung oder sogar in einer Abzweigdose irgendwo im Hause erfolgen!
Die Verplombung der Zähler erfolgt nur im ungezähltem Bereich ! Mit dem Vorwurf Stromdiebstahl wäre ich an Deiner Stelle mehr als Vorsichtig.
Edit: mit dem unterschiedlichem Verbrauch solltest du mal Deine Nutzung überprüfen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 25 Sep 2015 21:16 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 25 Sep 2015 21:22 ]

BID = 970226

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7462
Wohnort: Wien

Strom abschalten und dann warten ob der Nachbar flucht ist ein recht ungefährlicher Weg Geht natürlich nur für eine gewisse Zeit, sonst taut der eigene Tiefkühler ab und im Winter bleibt die Hütte kalt.

Jedenfalls klingt der Aufbau der Anlage sehr eigenartig und unschön. Meiner Meinung nach sollte es drei Zähler geben - einen für euch, einen für den Nachbarn und einen für den gemeinsam betriebenen Teil, also Heizung usw.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 970230

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6992

...wo hängt der Zählerschrank mit den neuen Plomben bei euch oder drüben beim Nachbarn und was ist verplombt der Vor-/oder Nachzählerbereich ? eventuell Bilder machen
Zum Zählerschrank musst Du zu jeder Tages-/und Nachtzeit Zugang haben.

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 970237

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2246
Wohnort: Bozen

Hallo,

@DMDKA:
Ich dachte daran in der Unterverteilung der Wohnung freizuschalten. Wenn dann noch Strom am Zähler fließt muss die Abzapfung zwischen Zähler und UV sein.

Nächster Schritt wäre dann in der eigenen Wohnung alle Verbraucher auszustecken (natürlich UV wieder ein) und schrittweise weiterzusuchen an welchem Abgang der UV noch Strom abgeht. Fest angeschlossene Geräte kann man meist auch abschalten und die sollten dann nicht mehr als Standby verbrauchen.

Aber wie gesagt: Bei begründetem Verdacht soll das ein Eli machen.

Mit solchen Vorwürfen wäre ich aber auch sehr vorsichtig.

_________________
Simon
IW3BWH

BID = 970238

Ltof

Inventar



Beiträge: 8832
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Hausdame hat am 25 Sep 2015 20:58 geschrieben :

...Mal haben wir 5 kWh mal 20 (2 Personen -arbeiten Vollzeit ). ...

Mit Durchlauferhitzer und zwei Langeduschern schafft man leicht mal 20 kWh.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 970380

:andi:

Inventar



Beiträge: 3172
Wohnort: Bayern

Geht es um Reihenhäuser?
Wer soll denn die neuen Plomben an eurem Zähler angebracht haben?
Wenn sie der Netzbetreiber angebracht hat, müsste er auch vermerkt haben aus welchem Grund er rausgefahren ist um sie zu erneuern.

Wenn vom Nachbarn eine Anzapfung an eurem Zähler angebracht wurde, dann erkennt ein Elektriker diese ja leicht, indem der diese verplombten Abdeckungen einfach wieder öffnet und sich den Bereich genau ansieht.
Wie erhält der Nachbar Zugang zu eurem Zähler? Gemeinsamer Keller?

Es ist natürlich möglich dass eine Manipulation von eurer Wohnung aus nicht zu sehen ist, beispielsweise wenn der Nachbar von seiner Seite aus die Wand aufgeklopft hat bis zu eurer Leitung hin, und diese dort angezapft.
Das sollte sich aber durch Messungen und Tricks, wenn auch mit erheblichem Zeitaufwand, herausfinden lassen.
In diesem Fall hätte es für den Nachbarn aber keinen Grund gegeben, an den Zählerplomben rumzumachen.

_________________
"Gestern gings noch, da kann net viel sein"


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166348248   Heute : 854    Gestern : 18970    Online : 68        18.5.2022    2:51
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.061271905899