Leister Triac S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bis jetzt noch keiner, aber..

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 2 2024  22:42:20      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte


Autor
Sonstige Leister Triac S --- Bis jetzt noch keiner, aber..
Suche nach Leister Triac

    



xxx





yyy

BID = 930345

DAU999

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Blackwood Forrest
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Bis jetzt noch keiner, aber..
Hersteller : Leister
Gerätetyp : Triac S
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forengemeinde,

dieser Tage war mein Wartungsdienst für die Pelletsheizung (Windhager PMX) mal wieder zu Werke und hat am Anheizgebläse die Kohlen erneuert.
Gleichzeitig hat er mir so nebenbei erklärt, dass dieses Teil, so es denn den Geist aufgibt, ziemlich teuer werden würde. So jenseits 500 Euronen.

Das hat mich ein bisserl nachdenklich gemacht und ich hab mal nach dem verbauten Teil im Netz gefahndet.
Es ist ein Leister Triac S, welches wohl als "Porscheprodukt" auf dem Markt ohnehin im Neuzustand nicht ganz billig ist.

Dabei fiel mir auf, dass das verbaute "Originalteil" mit drei Adern ohnehin nicht ganz dem originären, auf dem Markt angebotenen, Teil entspricht. Denn dieses hat nur zwei Adern, nen Ein- Ausschalter und ein Drehpoti für die Temp.

Normalerweise ist das eigentlich ein Handheizgebläse zum verschweissen und verlöten von irgendwelchen Dingen und was weiß der Geier was noch alles. Aber offensichtlich ist nicht nur Windhager am verbauen dieser Dinger.

Siehe auch den Fred hier im Forum mit Bildern: Viessmann-Heizung

Offensichtlich wurde das Ding aber "innerlich" so modifiziert, dass durch die Heizungssteuerung, nach dem eigentlichen Anblasen (Lüfter und Heizeinheit) das Heizelement abgeschaltet wird um anschließend den Lüfter zur Kühlung noch ein wenig nachlaufen zu lassen. Deshalb wohl auch die drei Adern. D.h. bei dem verbauten Teil ist der Ein-/Ausschalter weg und der Knopf für den Drehpoti fehlt ebenso. Ist aber auf volle Lotte eingestellt.

Meine Frage an die Profis:
Wie hoch stehen meine Chancen, ein "zweiadriges" Originalteil so zu modifizieren, dass ich dieses mit geringem Aufwand "angepasst" bekomme. Bzw., geht das ohne spezielle zusätzliche Bauteile. Oder wenn ja, welche könnten das sein.
Habe bis jetzt das verbaute Gerät noch nicht selbst aufgeschraubt. Aber beim Kohlentausch nen Blick riskiert. Und so aufwändig schaut das Ganze auf den ersten Blick nicht aus. Im Prinzip wie auf den vorverlinkten Bildern aus dem bereits vorhandenen Fred.

Die nächste Frage wäre dann. Tut es sowas nicht auch?
Eventuelle Alternative?

Das wäre die Vorgabe:
Produktbeschreibung

Allerdings bilde ich mir nicht ein, dass jemand zur zweiten Frage wirklich fundiert Auskunft geben kann, da ja außer der Beschreibung und ein paar Parametern, die im Übrigen relativ gleich sind, keine fundierten Daten wie Schaltpläne oder sowas vorhanden sind.

Vielleicht kennt sich ja jemand mit solchem Gedöns etwas besser aus.
Schon mal vorab vielen Dank für jede hilfreiche Antwort.

Grüßle
Dau999

Erklärung von Abkürzungen

BID = 930361

Sauwetter

Verwarnt

 

  

Hallo!

Ich weiss jetzt nicht warum Du, obwohl jetzt noch alles funkt., bereits wieder den Teufel an die Wand malen willst?
Warte mal ab bis es dann wirklich soweit ist.

Ich kenne beide Hersteller, aber wenn diese im Deutschsprachigem Raum den identen Hersteller dazu verwenden, wird das Teil so schlecht nicht sein.

Es gibt diverse Unterschiede in der Beschreibung u. Leistung, bzw. in den Abmessungen, aber die genauen Details lasse ich Dir mal jetzt selber suchen.
Ist ja auch Deine Heizung, mit "falschen Ersatzteilen"!

Übrigens hat das Teil keine besondere Eigenschaft, wird nur von der Logik der Steuerung bestromt, einmal mehr o. weniger oft.

MfG.

_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 930368

DAU999

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Blackwood Forrest


Zitat :
Ich weiss jetzt nicht warum Du, obwohl jetzt noch alles funkt., bereits wieder den Teufel an die Wand malen willst?
Warte mal ab bis es dann wirklich soweit ist.


Erst mal Danke für die prompte Antwort.

Aber ich hab nun mal die Erfahrung gemacht, dass solche Teile grundsätzlich dann den Geist aufgeben, wenn man es am wenigsten brauchen kann. Nämlich im Winter. Und dann kann ich eben nur noch reagieren.
So, also mit dem jetzigen Status Quo, kann ich noch agieren und über preiswertere Alternativen nachdenken. Was ist daran falsch?


Zitat :
Es gibt diverse Unterschiede in der Beschreibung u. Leistung, bzw. in den Abmessungen, aber die genauen Details lasse ich Dir mal jetzt selber suchen.
Ist ja auch Deine Heizung, mit "falschen Ersatzteilen"!


Na Klasse, dass war eigentlich nicht der Antritt, dann hätt ich mir den Fred hier schenken können.

OK, die "eventuelle" Alternative ist ein bisserl länger, was ich mir noch genauer ansehen müsste zwecks Platz (Breite spielt keine Rolle da Platz genug) und zieht 1500 anstatt 1600W. Aber ansonsten heizt das Teil genauso auf 700° und bläst exakt die selbe Luftmenge ein.

Im Übrigen war das ja nur der eher zweitrangige Teil der zwei Fragen.

Viel wichtiger war mir ja der erste Teil. Und da rede ich ja noch vom Original, welches ja auch von den Heizungsherstellern quasi zweckentfremdet wurde. Also modifiziert.

Außerdem, was die "falschen Ersatzteile" angeht. An dem Teil hab ich inzwischen ein Relais und einen Endschalter getauscht, weil Exitus. Über Kundendienst mit Anfahrt und so weiter hätte das ein kleines Vermögen gekostet. So aber eben nicht.


Zitat :
Übrigens hat das Teil keine besondere Eigenschaft, wird nur von der Logik der Steuerung bestromt, einmal mehr o. weniger oft.


Den hab ich jetzt nicht so recht verstanden....
Mann, mit nem DAU muss man Tacheles reden

Grüßle und Danke
Dau999


Erklärung von Abkürzungen

BID = 930369

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

Nö Das Teil wird vom Hersteller als Zulieferteil gefertigt! Und mit einem Dau braucht man sich nicht unterhalten den Dümmster anzunehmender User sagt schon alles. Und wenn du dir das Teil Originalteil mal anschaust kommst du eventuell drauf warum da 3 Leitungen erforderlich sind. Die Temperatur Einstellung ist bei der Heizung nicht erforderlich, aber die Möglichkeit die Heizung abzuschalten schon!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 930372

Sauwetter

Verwarnt

Hallo!

1. Nur weil ich was geschrieben habe, heisst das ja noch lange nicht, ob nicht vielleicht noch Andere was dazu beitragen können?

2. Erwartest Du dass wer persönlich vorbeikommt, Schwarzwald liegt leider nicht bei mir, um die Ecke.

3. Das "Ersatz-Teil" hat auch einen grösseren Durchmesser!

4. Lt. Beschreibung ist Dein gezeigtes "Original", nur ein banales SK II Gerät u. wird bei Bedarf immer nur von der Zentrale/Steuerung bestromt.

5. Und umso komplizierter eine Heizung ist, umso schlechter ist es dann wenn der Service, genau dann gerade, leider nicht in der Nähe ist.

6. Warum kommst denn gerade auf Windhager, aus AT?

7. Ich selber habe eine Brötje-Olio seit 91 u. die funkt. immer noch!

MfG.


_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 930375

DAU999

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Blackwood Forrest


Zitat :
Nö Das Teil wird vom Hersteller als Zulieferteil gefertigt!


Na diese Erkenntnis hatte ich schon denn ich bin nicht davon ausgegangen, dass bei Windhager jemand die Hotair anwirft und vor sich hin lötet.
Aber Danke das Du es explizit erwähnst.


Zitat :
Und mit einem Dau braucht man sich nicht unterhalten den Dümmster anzunehmender User sagt schon alles.


Mit Verlaub gesagt ist "der mit den kurzen Armen" auch nicht wesentlich geistreicher.
Außerdem kaufe ich ein n.


Zitat :
Und wenn du dir das Teil Originalteil mal anschaust kommst du eventuell drauf warum da 3 Leitungen erforderlich sind. Die Temperatur Einstellung ist bei der Heizung nicht erforderlich, aber die Möglichkeit die Heizung abzuschalten schon!


Hab ich mir angeschaut (siehe auch Eröffnungsbeitrag) und auch ansatzweise beschrieben, weil eigentlich logisch.
Ist aber nicht das eigentliche Thema.

Grüßle
Dau999

Erklärung von Abkürzungen

BID = 930377

DAU999

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Blackwood Forrest


Zitat :
1. Nur weil ich was geschrieben habe, heisst das ja noch lange nicht, ob nicht vielleicht noch Andere was dazu beitragen können?

2. Erwartest Du dass wer persönlich vorbeikommt, Schwarzwald liegt leider nicht bei mir, um die Ecke.

Sorry wenn Du meinen Smilie in den falschen Hals bekommen hast. Aber der war eher auf mich gemünzt. So nach dem Motto:"Mit mir muss man Klartext reden. Mir´s also reinhämmern"
War also definitiv nix womit ich Dich ärgern wollte!


Zitat :
3. Das "Ersatz-Teil" hat auch einen grösseren Durchmesser!

Hab ich schon beschrieben. Ist aber ausreichend Platz vorhanden. Macht also nix. Nur mit der Länge müsste ich noch mal nachhirnen. Das könnte das Aus für die mögliche Alternative werden. Denn das wird knapp.

Aber wie schon gesagt. Ist nur ein Gedankenspiel, ob es möglich ist. Davor müßte die erste Frage zwecks "Umbau/ Modifizierung" geklärt sein.


Zitat :
4. Lt. Beschreibung ist Dein gezeigtes "Original", nur ein banales SK II Gerät u. wird bei Bedarf immer nur von der Zentrale/Steuerung bestromt.

5. Und umso komplizierter eine Heizung ist, umso schlechter ist es dann wenn der Service, genau dann gerade, leider nicht in der Nähe ist.

6. Warum kommst denn gerade auf Windhager, aus AT?


zu 4.: Habe zwei mögliche "Originale" im Eröffnungsthread gepostet. Einmal das in der Viessmann verbaute mit 3 Adern und die Beschreibung des originären Handgerätes mit 2 Adern.

zu 5. und 6.: Die Frage weshalb Windhager (im Übrigen hocken die in D in Augsburg) kommt ungefähr 10 Jahre zu spät. Denn so lange bullert das Teil bereits im Keller vor sich hin.
Naja, mal Hand auf´s Herz. Wenn Du nicht gerade nen genialen Sanitär um die Ecke hast, dann ist es eigentlich egal. Denn nen Durchlauferhitzer, der genauso dumm wie ich beim Hersteller nachfragt brauch ich eigentlich nicht. Und die Wartungspauschale ist dank des Servicenetzes in BW eigentlich durchaus OK.

Seit ich das Teil hab kommt einmal im Jahr ne Wartung. Wenn ansonsten was ist mach ich´s selber.

Grüßle
Dau999

Erklärung von Abkürzungen

BID = 930836

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1612
Wohnort: Salzburg

Bau doch mal das Teil aus und schraub es auf.

Mach ein paar gute Fotos davon, dann kann ev. geholfen werden.

Meine Glaskugel ist derzeit auf Revision!

Vermutlich wurde da irgendwie der original Schalter und der Temperaturwähler ersetzt.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 930907

DAU999

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Blackwood Forrest


Zitat :
Bau doch mal das Teil aus und schraub es auf.

Mach ein paar gute Fotos davon, dann kann ev. geholfen werden.


Werd ich liefern, aber das wird noch ein paar Tage dauern. Hab grad noch ein anderes Projekt am laufen. Wenn die Karre von 1991 wieder frisch TÜV hat, dann mach ich mich an die Bilder.

Grüßle
Dau

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180299345   Heute : 13210    Gestern : 15342    Online : 387        29.2.2024    22:42
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.05755209923