Apple Time Capsule A1409

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Netzteil

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 02 3 2024  05:33:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige Apple Time Capsule A1409 --- Netzteil
Suche nach Netzteil

    







BID = 927177

skogvaktare

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Netzteil
Hersteller : Apple
Gerätetyp : Time Capsule A1409
______________________

Hallo Leute!

Ich bin kein sonderlicher Elektronik-Fachmann, traue mir aber zu ein Bauteil auf einer Platine zu ersetzen. Das Problem ist nur, dass mir bisher niemand helfen konnte. Darum schreibe ich nun hier im Forum und hoffen, dass Ihr mir das Bauteil bestimmen könnt.

Es handelt sich um ein Netzteil von einer Apple TimeCapsule 2TB (WLAN-Router mit Festplatte), Model A1409. Das Gerät gab nach längerem, gutem Dienst den Geist auf und ich fand beim Zerlegen dieses schwarze Bauteil. An den Lötstellen befinden sich die Bezeichnungen "J6" und "FB131". Laut Internetrecherche sind meist die Elko´s hin, die sehen bei meinem Netzteil aber gut aus. Ich war schon bei einem großen Elektronikanbieter und bei den Technikern vom Apple Verkäufer. Niemand konnte bisher was Nützliches dazu sagen.

Wer kann helfen?

Vielen Dank und schöne Grüße,

Christian





Erklärung von Abkürzungen

BID = 927186

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

 

  

FB deutet auf eine Ferritperle hin und genau das ist das Teil. Dient der Entstörung, wie diese Ferritkerne die in manchen Kabeln als Beulen verbaut sind. Dort würd ich den Fehler zuletzt vermuten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927188

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Dort würd ich den Fehler zuletzt vermuten.
Ich auch.
Normalerweise geht der Anschlußdraht nur durch das Ferritröhrchen hindurch, und die Wirkung wird kaum beeinträchtigt, wenn dieses wie im Bild zerbricht.

Trotzdem sollte man sich das einmal genauer ansehen, ob nicht doch auch der Draht zerrissen ist.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927189

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Das Ding muss nichtmal gebrochen sein, manchmal werden auch einfach mehrere Perlen genommen und dann festgeklebt damit es nicht zu unerwünschten Schwingungen kommt. Sieht mir sehr so aus.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927190

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5196


Zitat :
Bezeichnungen "J6" und "FB131".
Und J könnte für Jumper aka Drahtbrücke stehen. Wie perl sagt auf Durchgang prüfen und wenn <0,1 Ohm dann ist die Drahtbrücke in Ordnung.

Was mir fehlt ist eine Fehlerbeschreibung. Gerät geht nicht kann zig Sachen bedeuten und u.U. ist das Netzteil Ok. Wurden die Komponenten schon einzeln getestet und der Fehler weiter eingegrenzt?
(Dass Apple-Verkäufer nur Neukauf anbieten ist normal, außer bei Batterietausch.)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927202

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36003
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
die sehen bei meinem Netzteil aber gut aus.


Und wie messen sie sich? Von aussehen her kann man nicht immer auf die technischen Werte schließen. Wobei gut relativ ist. Möglicherweise fangen die aber wirklich nur vor Freude an, ihr Kleid langsam auszuziehen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927204

skogvaktare

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo Allerseits!

Erst einmal vielen Dank für die zahlreichen und schnellen Antworten.

Fehlerbeschreibung:
Ich kann leider nicht viel mehr sagen, als dass das Gerät nicht mehr funktioniert.Das Netzteil hat zwei Kabelstränge mit Steckern, die ich als "Ausgänge" bezeichnen würde. Das eine ist eine Stromversorgung, die unmittelbar auf eine SATA Festplatte geht, der andere Stecker geht auf die Hauptplatine. Wenn ich das Gerät anschließe, zeigt sich keine Funktion mehr. Nicht mal mehr die Kontrollleuchte blinkt oder leuchtet. Einzig die Festplatte höre ich im Inneren noch surren. Der Fehler trat plötzlich und mitten im Betrieb auf.

Brücke/Draht:
Ich habe nun mal vorsichtig versucht, das Bauteil an der "Bruchstelle" anzuheben. Es scheint im Kern noch zusammen zu hängen. Somit müsste der Draht noch intakt sein. Mein Ohmmeter springt beim Messen ziemlich wild hin und her, zeigt aber im Schnitt Werte zwischen 4 und 6 Ohm an. Der Durchgangsprüfer gibt ein Piepten aus, somit sollte noch eine Verbindung bestehen.

Weitere Bauteile kann ich nicht prüfen, weil ich leider zu wenig Kenne habe. Da mir die anderen Bauteile auch rein optisch betrachtet unauffällig erscheinen, habe ich mich auf dieses gestürzt. Ich wüsste nicht, wie ich den Fehler weiter eingrenzen sollte.

Gibt es bei diesen Ferritperlen bestimmte Spezifikationen? Ich könnte ja mal Testweise eine neue Perle einlöten, um nach dem Ausschlußprinzip fortzufahren. Welche muss ich kaufen?

Danke und Gruß,


Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927205

skogvaktare

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Sorry, der Beitrag hatte sich überschnitten.

Ich hatte sie bisher nicht betrachtet, da in den Berichten die Kondensatoren immer so aufgebläht beschrieben worden waren. Die Bilder sahen auch anders aus. Da hatte ich mich erst mal auf das Auffällige konzentriert.

Wie messe ich denn Elko´s? Ich bin leider wirklich Laie.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927212

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36003
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Einzig die Festplatte höre ich im Inneren noch surren.

Das spricht evtl. gegen das Netzteil. Wobei eine unsaubere Betriebsspannung durchaus so einen Fehler erzeugen könnte.

Zitat :
Ich könnte ja mal Testweise eine neue Perle einlöten, um nach dem Ausschlußprinzip fortzufahren.

Wenn da kein Blitz eingeschlagen ist oder du mit einem Hammer draufgehauen hast, ist die in Ordnung. Wenn die Festplatte noch anläuft ist die definitiv OK.


Zitat :
Wie messe ich denn Elko´s?

Wenn du kein Kapazitäts- und ESR-Meßgerät hast, um die Elkos (ohne Apostroph) zu messen, dann ersetze sie einfach auf Verdacht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 27 Mai 2014 21:12 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927235

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9047
Wohnort: Alpenrepublik

Neben den Optokoppler und Netzelkos, unter der gelben Isolierung, sehe ich einen stehend montierten Elko. Den würde ich zuerst ersetzen, bzw. auf der Primärseite jenen der eine Kapazität von 47µF - 100µF hat.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927276

skogvaktare

Gerade angekommen


Beiträge: 6

N'abend!

Also, die entsprechenden Messgeräte habe ich nicht.

Ich fasse noch mal kurz zusammen: Ich habe nicht mit dem Hammer irgendwo drauf gehauen und von Blitzen weiss ich auch nix. Somit ist davon auszugehen, dass dieses Ferro-Dingen, trotz des Risses und der komischen Masse im Riss, nicht defekt ist.

Es wäre also sinnvoller die Elkos testweise auszutauschen.

Was ist ein Optokoppler? Unter der gelben Isolierung ist so eine Art Spule.
Die Netzelkos sind die beiden rotbraunen 400V und 47µF? Die sind doch auf der Primärseite, oder?
Der stehende, den ich wechseln sollte ist der Kleine schwarze daneben (Kapazität kann ich nicht lesen)?
Oder ist das einer der in der Gruppe von diesen grünen steht?

Christian





Erklärung von Abkürzungen

BID = 927282

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5196


Zitat : skogvaktare hat am 28 Mai 2014 00:58 geschrieben :
Es wäre also sinnvoller die Elkos testweise auszutauschen.
Ich halte es sinnvoller erst den/die Fehler zu suchen als wild Bauteile zu tauschen.
E.g. Spannungen am Mainboard und Festplatte messen.

Aber warum bringst du es nicht zum nächsten TV-Doktor (wenn dir das wissen fehlt) oder kaufst ein neues (was man als Apple-Käufer können muss)?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927288

skogvaktare

Gerade angekommen


Beiträge: 6


Zitat :
oder kaufst ein neues (was man als Apple-Käufer können muss)


Wie darf ich das verstehen? Ich höre etwas Zynismus, den ich nicht weiter wahr nehme. Das ist ja nicht zielführend. (Ein neues Gerät habe ich am gleichen Tag gekauft, will das alte aber dennoch wieder fit machen.)



Zitat :
Aber warum bringst du es nicht zum nächsten TV-Doktor (wenn dir das wissen fehlt


Ich hatte gedacht, dass die Sache sich einfacher gestaltet (aufgrund meines fehlenden Wissens, konnte ich das ja annehmen) und dass ich hier mit Hilfe des Forums zu einer Lösung komme.

Sollte das nicht der Fall sein, müsste ich mich mal schlau machen, was ein TV-Doktor ist. Mal sehen, ob wir hier im Sauerland so etwas haben....


Zitat :
E.g. Spannungen am Mainboard und Festplatte messen.


Das nehme ich mal als konstruktiven Teil des letzten Beitrags mit und werde mal versuchen, da was zu messen.

Der Hinweis mit dem Tausch der Elkos kam ja auch aus dem Forum. Manchmal hilft sinnvollen Probieren und Ausschließen von möglichen Fehlerquellen ja auch weiter.

Gruß,

Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927289

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36003
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Ich höre etwas Zynismus, den ich nicht weiter wahr nehme.
Das würde ich eher als Realität ansehen. Apple ist nunmal qualitativ mittelmässige bis minderwertigee Hardware zu stark überhöhten Preisen in Verbindung mit einem sehr guten Marketing.


Zitat :
müsste ich mich mal schlau machen, was ein TV-Doktor ist. Mal sehen, ob wir hier im Sauerland so etwas haben
Auch im Sauerland wird es eine Firma geben, die Fernseher verkauft und repariert.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 927290

skogvaktare

Gerade angekommen


Beiträge: 6


Zitat :
Auch im Sauerland wird es eine Firma geben, die Fernseher verkauft und repariert.


Mag sein. Verkauf wird kein Problem sein. Reparatur eines fremden Netzteils? Mal sehen.

Der Grund dieses Forum zu kontaktieren lag ja darin begründet, dass ich dachte, ich könnte mit fachlicher Hilfe selbst zum Lötkolben greifen.

Das scheint offenbar nicht der Fall zu sein.

Dennoch bedanke ich mich bei allen, die mir mit -konstruktiven- Hinweisen versucht haben zu helfen und sowohl das Bauteil identifiziert haben als auch noch nach weiteren möglichen Fehlerquellen gesucht haben, soweit das aus der Ferne eben möglich ist.

Bleibt nur noch eine Frage offen: Gibt es diese Ferrit-Perlen in unterschiedlichen Spezifikationen und wenn ja, wie kann ich das hier verbaute identifizieren?

Danke und Gruß,

Christian

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180316730   Heute : 1146    Gestern : 15593    Online : 398        2.3.2024    5:33
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.16212511063