Apple Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  A2M2010P

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Monitor an, kein Bild

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 02 3 2024  04:18:29      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
Monitor Apple A2M2010P --- Monitor an, kein Bild
Suche nach Monitor

    







BID = 904959

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Bildröhren Monitor
Defekt : Monitor an, kein Bild
Hersteller : Apple
Gerätetyp : A2M2010P
Chassis : Röhre
FCC ID : nicht gefunden
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

da ich mich seit längerem mit dem Hobby "Retrocomputing" beschäftige, bin ich mittlerweile in den Genuss von viel alter (zumeist funktionsfähiger) Hardware gekommen.
Zuletzt habe ich mir einen Apple IIe mit Grünmonitor gekauft, der aber kein Bild zeigt. Zu den Fakten:

Hersteller: Apple
Modell: A2M2010P
Typ: CRT (grün)
FCC ID: nicht gefunden (vergleichbar: BCG7Y6MONITORII)

Bisher habe ich folgende Prüfungen durchgeführt:
Zuerst habe ich den Monitor angeschlossen und angeschaltet, es kam aber kein Bild. Die LED am Schalter leuchtet, die Netzteil-Sicherung kann also nicht defekt sein. Die Eingangsquelle (Apple IIe) habe ich an einem Fernseher geprüft, dort kommt ein Bild (S-Video Signal). Unabhängig vom fehlenden Bild, bleibt der Monitor ganz schwarz, d.h. auch die Regler für Helligkeit zeigen keinerlei Veränderungen auf dem Grünbildschirm. Danach habe ich das Gehäuse abgebaut und unter beactung der Sicherheitsmaßnahmen am Netzteil die Sicherung geprüft. Sie war wie erwartet nicht durchgebrannt.

Es gibt zu diesem Monitor eine Reparaturanleitung, die mir schon etwas geholfen hat. Da sie ein PDF ist und fast 100 MB groß ist, hier die Referenz: http://www.apple2online.com/web_doc.....B.pdf

Auf der Sekundärseite des Trafos (T601) sollten laut Anleitung 18.7V ~ anliegen, ich messe aber nur 12V ~. Sollt eich erstaml noch weitere Spannungen messen oder andere Prüfungen durchführen? Kann die Röhre defekt sein und wenn ja, wie prüft man das?

Gruß
Blackswan

Die Bilder sind nicht von mir, sondern von http://www.nightfallcrew.com/14/08/2013/apple-monitor-a2m2010p/. Mein Monitor sieht innen/außen aber genauso aus.
















Erklärung von Abkürzungen

BID = 904961

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36003
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Der Apple2 dürfte kein S-Video sondern ein Videosignal ausgeben. S-Video ist bei einem Monochromsignal Unsinn. Wenn keine Farbe vorhanden ist braucht man sie auch nicht von der Helligkeit trennen.

Das auf dem 2. Bild ist nicht das komplette Netzteil. Aber die Kondensatoren sind trotzdem nicht OK, die Risse gehören da nicht hin.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 904968

felina

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Hilden


Zitat :
Das auf dem 2. Bild ist nicht das komplette Netzteil. Aber die Kondensatoren sind trotzdem nicht OK, die Risse gehören da nicht hin.
Die Bilder sind aber nicht von seinem Gerät sondern, wie er selbst zugibt, von einer anderen Seite geklaut

Zitat :
Die Bilder sind nicht von mir, sondern von...



Zitat :
Auf der Sekundärseite des Trafos (T601) sollten laut Anleitung 18.7V ~ anliegen, ich messe aber nur 12V ~

Wurden die 12V mit angeschlossener Platine oder ohne Belastung gemessen?
Aus dieser Spannung müssen durch Gleichrichtung die 22,5V Eingangsspannung für den LM78S15 werden.


Zitat :
Sollt eich erstaml noch weitere Spannungen messen oder andere Prüfungen durchführen?

Manual S.17 "Troubleshooting" : "check for 22,5V at the cathode of Diode D604... if present... check for 14,9V at pin 3 of IC601..."


Zitat :
Kann die Röhre defekt sein
Das ist wohl sehr unwahrscheinlich.
Im Moment denke ich, dass der LM78S15 Ausgangsseitig einen Kurzschluss sieht, seine Strombegrenzung zwar greift, aber es den Netztrafo doch so sehr belastet, dass er Ausgangsseiting von 18V AC auf 12V AC die Knie geht. Da die Betreibs-LED sinvollerweise Eingangsseitig des LM78S15 liegt, wird sie auch dann noch leuchten, wenn seine Strombegrenzung den Ausgang abschaltet.
Aber genaues wird man nur durch MESSEN herausfinden können.


Zitat :
Da sie ein PDF ist und fast 100 MB groß ist
Meine zweiteilige SamsFact Serviceanleitung von diesem Gerät hat gerade einmal 3,11MB. Und das reicht zum Service dreimal.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 904978

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
felina hat am  8 Nov 2013 10:04 geschrieben :


Zitat :
Sollte ich erstmal noch weitere Spannungen messen oder andere Prüfungen durchführen?

Manual S.17 "Troubleshooting" : "check for 22,5V at the cathode of Diode D604... if present... check for 14,9V at pin 3 of IC601..."


Also ich habe beim ersten Mal irgendetwas falsch gemessen, auf jeden Fall habe ich nun folgende Spannungen am IC601:

1: 19,8 V=
2: Masse
3: 8,5 V=

Ist damit klar, dass der LM78S15 hin ist? Der Spannungsregler ist ja nicht auf die Platine gelötet, sondern auf einen externen Kühlkörper geschraubt und mit Stecker verbunden. Somit würden mir Lötarbeiten noch erspart bleiben.

PS: Ich messe immer am vollständigen Gerät in Betrieb, nichts abgestöpselt oder umgebaut.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 904979

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36003
Wohnort: Recklinghausen

Danke für den Hinweis. Ich habe die Urheberrechtsverletzung oben dann mal beseitigt. Bitte keine geklauten Bilder hier hochladen, das Internet ist kein rechtsfreier Raum!


Wenn du zwischen Masse und Reglerausgang nur 8,5V misst, ist der Regler defekt oder die Spannung wird stark belastet. Dann müßte der 7815 aber auch entsprechend heiß werden.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  8 Nov 2013 12:34 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 904993

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
Mr.Ed hat am  8 Nov 2013 12:30 geschrieben :

Danke für den Hinweis. Ich habe die Urheberrechtsverletzung oben dann mal beseitigt. Bitte keine geklauten Bilder hier hochladen, das Internet ist kein rechtsfreier Raum!


Entschuldige, so war das nicht gedacht.


Zitat :
Mr.Ed hat am  8 Nov 2013 12:30 geschrieben :


Wenn du zwischen Masse und Reglerausgang nur 8,5V misst, ist der Regler defekt oder die Spannung wird stark belastet. Dann müßte der 7815 aber auch entsprechend heiß werden.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  8 Nov 2013 12:34 ]


Ok, ich habe soeben mal die Beschaffung eines Austausch-Spannungsreglers in Auftrag gegeben, dieser hier müsste es sein: http://www.conrad.de/ce/de/product/179361/

Werde es am Montag abend testen können, dann gebe ich Rückmeldung. Drückt mir die Daumen, dass es das schon war.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 905392

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Tja, unglücklicherweise ist es nicht besser geworden, obwohl ein neuer L7815CV drin ist. Die Spannungen sind dieselben. Also doch die "Kurzschlusstheorie"?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 905395

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36003
Wohnort: Recklinghausen

Das hättest du eigentlich vorher messen, oder prüfen sollen. Der Regler wird dann ja heiß.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 907150

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
Mr.Ed hat am 11 Nov 2013 23:39 geschrieben :

Das hättest du eigentlich vorher messen, oder prüfen sollen. Der Regler wird dann ja heiß.



Heiß wird der Spannungsregler nicht, man kann ihn anfassen, der ist nur warm (vermutlich ist der Kühlkörper ausreichend dimensioniert).
Wie dem auch sei, laut Anleitung soll man jetzt alle Bauteile prüfen, die mit dem Ausgang des Spannungswandler verbunden sind. Unter anderem auch der Kondensator C603, der die 15V stützen soll. Um diesen auszulöten, muss ich allerdings die Anode von der Röhre entfernen, weil ich sonst nicht an die Unterseite der Platine komme. Der Monitor war schon seit über einer Woche nicht mehr an der Steckdose, wahrscheinlich sind aber immer noch Teile aufgeladen. Könnt ihr mir da Hilfestellung leisten, was hier zu beachten ist und wie man das am besten/sichersten macht?





Erklärung von Abkürzungen

BID = 908283

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Nach langer Recherche habe ich einen Weg gefunden, das Kabel unter Vermeidung von Lebensgefahr zu entfernen.
Ich konnte somit die gesamte Hauptplatine mal ausbauen und siehe da: Unter der Schutzabdeckung des Zeilentrafos in der Ecke ist die Platine durchgebrochen. Das war vor der Demontage nicht sichtbar. Die Leitungen, die damit durchtrennt wurden (eine Signal und eine Masseleitung), sind im angehängten Schaltplan mit einem roten Kreuz markiert.










Erklärung von Abkürzungen

BID = 908427

blackswan

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Nachdem ich die Platine provisorisch repariert habe, liegen nun am Spannungsreglerausgang 14,88V an und es erscheint sogar ein Bild, wenn auch nur ein sehr flaches. Versuche jetzt mal den IC301 (TDA1170N, Low-Noise TV Vertical Deflection System) zu prüfen. Hilfe ist weiterhin sehr willkommen.

Gruß
Blackswan







Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180316519   Heute : 935    Gestern : 15593    Online : 400        2.3.2024    4:18
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.863885164261