Beim Aussschalten fliegt der FI raus!

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Beim Aussschalten fliegt der FI raus!

    










BID = 887295

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21
 

  


Hallo Zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Eine Außenanlage ist mit mehreren Steckdosen versehen welche über in einem "Pumpenhäuschen" geschaltet werden können.
Die gesamte Stromversorgung für den Garten kann mittels eines Schalters im Haus betätigt werden. Der Schalter im Haus ist ein Homematic Funksender der mittles FB oder ionternet betätigt werden kann (Urlaubsschaltungen für Bewässerung etc.)

An einer Steckdose ist eine Teichpumpe (für den Skimmer) Oase Aquamax Eco 20000. Wenn ich nun die Steckdosen AUSSCHALTE springt der FI raus. Das passiert manchmal nach dem ersten Ausschalten kann aber auch ein paar mal gut gehen.
Die Grundwasserpumoe die über einen seperaten Schalter am Pumpenhaus betätigt wird löst dieses Verhalten nicht aus.
Nach etlichen Stunden des Suchens nach defekten Leitungen und Wechsel der 20 Jahre alten Lüsterklemmen durch Wago-Klemmen etc. konnte ich keine Besserung erzielen.

Nun habe ich mittels eines Steckdosenprüfers (Testavit Schuki 1) herausbekommen, dass an sämtlichen Steckdosen der Schutzleiter fehlt???
Schock!!! Es sind ja die Schutzleiter alle angeschlossen.
Sollte es so sein das beim Hausbau die Ars.... das vergessen haben.

Wie bekomme ich das raus?

Mal abgesehen vom der Meldung des "Prüfgerätes" welcher Fehler kann solch ein Verhalten auslösen?

Fehlstrom....gesucht bis zum abwinken..aber ist das sie Antwort??

Der Fi vergleicht ja nur ist beim Ausschalten solch ein Fehlstrom möglich um den Fi auszulösen?

Viele Fragen und ev. auch Antworten....

Nächste Woche kommt der Elektriker ins Haus....aber ein wenig Wissen im voraus kann nie Schaden.

Danke

BID = 887299

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Evtl. sind die Varistoren eines Überspannungsschutzes beteiligt, die die hohe Spannungsspitze, die beim Abschalten der induktiven Last entstehen kann, ableiten.








BID = 887301

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21

Die Frage wäre wodurch diese induktive Last entsteht....denn bei einer Tauchpumpe würde ein Überspannungsschutz Sinn machen (Blitzeinschlag)...

BID = 887304

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3294
Wohnort: Mainfranken

Ein Motor ist eine Induktive Last !

_________________

BID = 887307

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21


Soll ich daraus entnehmen das ihr meint die Pumpe könnte defekt sein?
Ich habe die Pumpe an eine Steckdose(Funksteckdose von Homematic) im Haus angeschlossen und konnte das Verhalten bezüglich des Fi nicht wiederholen.

Das Prüfgerät hat im Haus bei den Steckdosen den Schutzleiter "angezeigt".

[ Diese Nachricht wurde geändert von: KarlKlatsche am 16 Mai 2013 19:18 ]

BID = 887311

Surfer

Inventar



Beiträge: 3083

Lässt du einen Bäcker deine Bremsen am Fahrzeug reparieren?



Dir fehlen so einige Kenntnisse. Ruf nen Eli und gut ist.
Du willst ja eh selbst dran rumbasteln.


BID = 887326

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Genau das will KarlKlatsche ja auch machen, nur will er schon im vorherein wissen an was es liegen könnte. Das ist auch garnicht schlecht wenn man den Eli nicht kennt.

BID = 887333

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21

Ich habe leider keinen Elektriker im Freundeskreis, umso wichtiger ist es sich vorher zu informieren.


BID = 887395

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1383
Wohnort: Sulzbach (Ts.)

Kann es sein, daß am Funkschalter (ich nehme an, es handelt sich um eine per Funk geschaltete Zwischensteckdose) der Schutzleiter unterbrochen ist?

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

BID = 887479

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21

Es handelt sich um einen Homematic Funkschalter Unterputz, welcher einen normalen Lichtschalter ersetzt hat.
Der Schutzleiter ist nicht verbunden---korrekt---aber das war er auch am Lichtschalter nicht.

BID = 887480

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Einen Grund hatte ich ja bereits genannt.
Über die Details will ich nicht spekulieren, dazu gibt es zu viele Eventualitäten. Das soll sich der Elektriker vor Ort ansehen.

Vielleicht hilft es schon, wenn du den Stecker der Pumpe um 180° gedreht einsteckst.

P.S.:
Evtl. verursachen Bauteile im Funkschalter selbst das Ärgernis.
Die hohe Induktionsspannung die beim Abschalten des Motors entsteht, kann man wesentlich reduzieren, wenn man parallel zur Pumpe eine Glühlampe, z.B. 40W anschliesst.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 18 Mai 2013 10:42 ]

BID = 887506

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21

Auch diese Möglichkeiten hatte ich schon in Betracht gezogen.
-Steckerdrehung brachte nichts.
-Wie schon erwähnt brachte eine Funkschaltersteckdose im Haus, nachdem ich die Pumpe mittels Plastikverlängerungstrommel angeschlossen hatte, den Fi nicht zur Auslösung.


BID = 887512

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Auch diese Möglichkeiten hatte ich schon in Betracht gezogen.
Auch die der Pumpe eine (nicht zu kleine) Glühlampe parallel zu schalten?

BID = 887574

KarlKlatsche

Neu hier



Beiträge: 21

daran habe ich noch nicht gedacht


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167040380   Heute : 2683    Gestern : 19921    Online : 293        27.6.2022    6:54
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0552539825439