REC EMUD Phono Rekord 62 --- Kein FM Empfang

Im Unterforum Historische Technik - Beschreibung: Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 7 2024  16:42:12      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      


Autor
REC EMUD Phono Rekord 62 --- Kein FM Empfang

    







BID = 870074

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach
 

  



Zitat :
Die neuen empfohlenen gelben axialen Kondis zu beschaffen ist ja doch etwas umständlicher...
Du kannst auch von den älteren Typen praktisch jeden mit Kunststoffdielektrikum benutzen, sofern dieser Kunststoff nicht gerade Papier heisst.
Das heisst: jeder alte oder moderne Kondensator, auf dem MKP, FKP, MKT, MKS steht ist akzeptabel.
Das M steht für metallisiert, F für Alumimiumfolie als Elektroden; K für Kunststoff; und der letzte Buchstabe gibt die Art des Kunststoffes an:
P=Polypropylen, T=Polyester, usw.

Papierkondensatoren (MP für Metallisiertes Papier) werden wegen ihrer überlegenen Selbstheilfähigkeit heute fast nur noch als X-Kondensatoren verwendet.

P.S.:
Die beiden Kondensatoren, die von den Anoden der EZ80 nach Masse führen, solltest du auch erneuern, sonst stirbt dir eines Tages u.U. der Netztrafo!
Dafür würde ich Y-Kondensatoren empfehlen, die sich praktisch in jedem Schaltnetzteil vom Schrott in der Nähe der Netzzuleitung befinden.

BID = 870085

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2461

 

  

Servus!


Zitat :
nachdem ich den Koppel C durch einen in meinen Augen schon recht modernen roten Block Wima-Typ aus den 80ern (allerdings mit 0,047 statt 0,022) ersetzt habe


Bei mir hat der Koppel-C gem. Schaltbild nicht 22 nF, sondern 10 nF (C63).
Welchen Du meinst, weiß ich nicht. Der 47 nF statt 10 nF könnte das Klangbild beeinflussen, ansonsten ist das egal.

Ebenfalls 100% ok müssen sein: C65 (2 nF, an der Anode der EL84), C56 (10 nF, Koppel-C vom LS-Regler zum G1 der EABC80), C62 (22 nF, am Höhen-Regler) und einfach alle, die mit hohen Spannungen belastet sind: C31, C36, C46 - und wie perl schon erwähnte, unbedingt die beiden 5 nF an den Anoden der EZ80!

Gruß
stego

Und überprüf bitte auch, ob die korrekte Sicherung (500 mA) im Halter drin steckt! Sonst brennt der Trafo im Fehlerfall durch, und nicht die Sicherung...

_________________

BID = 870353

jubel

Gesprächig



Beiträge: 163
Wohnort: hamburg

Hallo, stimmt, es war der 10 nF, den ich durch den 47 nF ersetzt habe. Meine "unkritischen" 10 nF hatten nicht die richtige Spannungsfestigkeit. Aber dadurch dürfte die Grenzfrequenz doch eigentlich nur etwas niedriger geworden sein? Einen 22nF hatte ich auch noch getauscht, das hatte ich nur verwechselt... Vielen Dank noch einmal für die wertvollen Tipps!

_________________
.... schnell ausschalten wenn es stinkt!!!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181655386   Heute : 2819    Gestern : 5395    Online : 431        13.7.2024    16:42
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0422699451447