Mafell Handhobel ZH280L

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Leistungsverlust

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Mafell Handhobel ZH280L --- Leistungsverlust

    










BID = 841108

wolpi08

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Schönberg
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Leistungsverlust
Hersteller : Mafell
Gerätetyp : Handhobel ZH280L
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Guten Tag,

Ich hab hier die große Handhobelmaschine meines Bruders von der Firma Mafell.
Typ: ZH280L
Sie hat Leistungsverlust und die Kohlen feuern ziemlich stark. Der Kollektor scheint in Ordnung zu sein. Widerstandsmessung ergab ca 2 Ohm über die ganze Drehung gleichbleibend (Messpunkte waren die Kohlen).
Die Maschine kommt mir etwas laut vor scheint aber nicht schwergängig zu sein.
An meinem Gleichspannungsnetzteil (10 - 30V) läuft die Maschine langsam und ruhig.
Die Kohlen sind durch das Feuern unschön abgenutzt aber noch nicht am Ende.
Mein Verdacht sind falsche Kohlen.
Kann mir jemand mit Erfahrung weiterhelfen?

Danke schön
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 841136

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

 

  

Hallo,
ich repariere öfters privat Schreinermaschinen.

Hier schon mal die Ersatzteilliste:
http://www.wmv-dresden-download.de/.....8.pdf

Ich hoffe, dass die Maschine passt (E statt L).

Das feuern kann auch von einem schadhaften Kondensator kommen, Nr.74 in der ET-Zeichnung.
Aber Du sprichst gleichzeitig von dem starken Geräusch.
Das wiederum deutet ggf. auf ein defektes Lager.

Du kannst den Riemen mal abmachen und die Maschine laufen lassen.
1) Die Maschine muss leicht und schnell anlaufen, wenig funken und "lange" auslaufen, da die Riemenspannung weg ist.
2) Du kannst jetzt die beiden Wellen, Motor und Messerwelle einzeln von Hand drehen (Stecker raus!!). Teste, welche Welle ggf. schwer oder mit Lagergeräuschen läuft.

Keine der beiden Wellen darf an einer Seite Spiel haben, wenn Du winklig zur Achserichting bewegst, also so wie der Riemen an den Achsen zieht!
Gegenseiten auch testen, obwohl diese i. d. R. nichts abbekommen.

Ergebnis poste bitte hier.

Edit:
Stimmt die Zeichnung?
Wenn ja, dann sehe ich auch noch eine Regelschaltung für die Geschwindigkeit (Automatik) und im Anschlussschema den Reihenschlussmotor. Dann könnten auch noch die Ständerwicklungen (Feld) einen Schluss haben, so das die Stromstärke zu hoch ist. Dann feuert es natürlich auch und sie macht Geräusche.
Wird die Maschine im Feldbereich besonders warm?

Falsche Kohlen können ersetzt werden.


_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi



[ Diese Nachricht wurde geändert von: woodi am  1 Aug 2012 20:44 ]

Erklärung von Abkürzungen








BID = 841284

wolpi08

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Schönberg

Danke für deine Antwort.
Die Zeichnung passt nicht ganz. Der Kondensator (74) und das Regelmodul (7) fehlen. Ich nehme mal an, das die Zeichnung das Nachfolgemodell mit elektronik (E) beschreibt.
Hast du auch Preise für die Ersatzteile? Damit ich weis was an Kosten daher kommen.

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 841289

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Hier gibt es die zeichnung und die Preise:
http://wmv-dresden.de/

Erklärung von Abkürzungen

BID = 841290

wolpi08

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Schönberg

Wie kann man eigentlich einen Beitrag editieren?

Zusatz:
Beim Feld messe ich nur Mist. Entweder im einstelligen MOhm Bereich oder im 0,X Ohm Bereich. Die Feldenden konnte ich nicht bestimmen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 841296

wolpi08

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Schönberg

Die 4 Lager, 2 Kohlen und das Feld werden ca. 400€ kosten. Wirtschaftlichkeit ist in Frage gestellt.
Muß erst Rücksprache halten.

Danke erst mal
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 841329

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Das sieht ja nicht gut aus.
Hast Du an den Lagern etwas festgestellt.
In der Regel kann man die Lager anhand der Nummern als Industrielager nehmen. Sind dann ggf. billiger als spezielles Ersatzteil.

Am Rand/Seite stehen diese Nummern. Schau mal im Netz.

Das Feld wäre natürlich fatal.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

Erklärung von Abkürzungen

BID = 841394

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1647
Wohnort: Frankfurt am Main

Bei dem Preis kommt auch ein Neuwickeln der Feldspulen in Frage. Stell doch mal ein Bild vom Joch mit den Wicklungen ein.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163534190   Heute : 1629    Gestern : 23716    Online : 466        21.1.2022    3:04
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0563068389893