T Concept XI721: Interne 3-stellige Rufnummer

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 7 2024  16:39:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
T Concept XI721: Interne 3-stellige Rufnummer

    







BID = 838450

mkk82

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Servus,

habe mir eine T Concept XI721 gekauft.
Zweck: Für unseren Kindergarten zwei Telefone daran anschließen um so mit den Kleinen das korrekte Absetzen eines Notrufs zu üben.
Dafür muss eines der Telefone natürlich die (interne?) Nummer 112 bekommen.
Ich habe die Anlage bereits an den PC angeschlossen und der Zugriff funktioniert auch. Jedoch finde ich keine Möglichkeit, eines der beiden analogen Telefone mit der Nummer 112 zu versehen.

Kann mir hier jemand helfen?

Würde das evtl. über ein angeschlossenes Systemtelefon gehen?

Grüße,
mkk.

BID = 838456

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

 

  

Das Thema hatten wir doch schon mal.

Normalerweise können solche Rufnummer nicht vergeben werden, da sie fest auf den Notruf geroutet werden.
Auch als Kurzwahlen können sie normal nicht verwendet werden.

Mir fällt im Moment nichts ein, wie man das einfach umgehen könnte.

Evtl. kannst Du prüfen, ob die Anlage in "Anlagenkonfiguration" (das Gegenteil ist "Mehrgerätekonfiguration") für 3-stellige Rufnummern programmiert werden kann. In der Anleitung ist es so vorgesehen.
Normal die Rufnummern 10-29, sonst 100-299.
Standard ist 10-29.

Ich habe keinen Weg in der Anleitung gefunden, wie man die Anlage manuell auf Anlagenkonfiguration stellt.
Man muss sie normal dafür an einen entsprechenden Anschluss hängen und eine Prozedur durchführen. Kennst Du jemand bei einem Telefonanbieter?

Ggf. geht es über diesen Weg.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 838569

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Hier ist das alte Thema:

https://forum.electronicwerkstatt.d.....16145


_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 838596

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Habe auch mal überlegt, sowas selbst zu bauen, aber es gibt fertige Brandschutzerziehungskoffer mit 112-Vermittlung sowie zwei Telefonen so ab 180€ fertig zu kaufen. Da lohnt sich der Selbstbau mangels einfacher Verfügbarkeit von geeigneten Telefonanlagen nicht mehr.

BID = 838670

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Es müsste ja mit seiner Anlage funktionieren, nur muss sie in die "Analgenkonfiguration versetzt werden.
Da ich die Anlage nicht kenne und nur die Beschreibung gelesen habe, geht es so wie dort auf der Seite 131 beschrieben,
Dann kan man den Nummernbereich umstellen.

Es kann sein, dass man man die Umstellung mit der PC-Konfiguratiossoftware ganz einfach machen kann, aber das weiß ich halt nicht, da dafür keine Beschreibung vorliegt. Aber der TE könnte ja probieren, ob die Anlage im PC-Menü auf die Anlagenkonfiguration umgestellt werden kann. Erst dann kann man den Nummernbereich umstellen, so wie ich das verstanden habe.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 839170

mkk82

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Sevus,

danke für die Hinweise:
- Brandschutzerziehungskoffer waren bisher keine Option, da sie zu teuer sind. Eventuell schreibe ich das Basteln einer Anlage mal irgendwo aus. Vielleicht findet sich wer, der da Spaß dran hat.

- Auf Seite 131 von welchem Dokument ist der Begriff "Anlagenkonfiguration" erwähnt? In der Bedienungsanleitung Version 5 Stand: 03.04 kann ich dazu nichts finden. Wenn ich das aus deinen Ausführungen richtig verstehe, ich das ein anderer Betriebsmodus oder?

Grüße,
mkk.

BID = 839202

mkk82

Gerade angekommen


Beiträge: 6

"Anlagenanschluss" nennt sich das wohl.
Aber wie du schon schreibst: Wie man das bewerkstelligt bleibt rätselhaft...

BID = 839273

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig


Zitat :
mkk82 hat am 20 Jul 2012 11:43 geschrieben :

"Anlagenanschluss" nennt sich das wohl.
Aber wie du schon schreibst: Wie man das bewerkstelligt bleibt rätselhaft...


Ja, genau das ist es.

Die Anschlussart ist eigentlicht der Typ auf der Providerseite, in der Anlage selbst nennt sih das normalerweise "Anlagenkonfiguration" oder "Point to Point" im Gegensatz zu normalem (haushaltsüblichem) ISDN (Point to Multipoint)mit MSNs.

Wenn man die Anlage an den richtigen ISDN-Anschluss (Analagenanschluss)anschließt und die Prozedur auf Seite 131 in der Bedienungsanleitung durchführt, dann stellt sich die Anlage entsprechend ein. Was Du aber mit Deiner PC-Software machen kannst weiß ich nicht, dazu habe ich keine Beschreibung.
Vielleicht geht es ja mit dieser Software menügesteuert.
Suche mal nach entsprechenden Menüpunkten.

Ist die Anlage in dieser Betriebsart, dann sollte das mit den 3-stelligen Rufnummern auch funktionieren.

Kannst Dich ja nochmals melden.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 839287

inf-elo

Gesprächig



Beiträge: 193

Die Mühe mit der Umprogrammierung der XI721 kann man sich sparen, denn der Ruf-Nr.-Bereich intern lässt sich nur bis 109 und dann weiter ab 160 vergeben, egal ob PTP (Anl.As.) oder PTMP (MGA).
Alles dazwischen ist wohl aus genau diesem Grunde nicht möglich.

BID = 839405

woodi

Schriftsteller



Beiträge: 948
Wohnort: Welschbillig

Genau das wollte ich doch wissen.
Ich kenne diese Anlage nicht, ich habe nur die Bedienungsanweisung online gelesen um zu helfen.
Und das PC-Programm muss ich ja nicht auch noch installieren um zu helfen.
Da kann der TE doch selbst reinschauen, er hat es doch installiert.

Für mich war nur klar, dass die Anlage auf die Betriebsart "Anlagenanschluss" (Durchwahl) zu stellen ist, damit überhaupt 3-stellige Rufnummern verwendet werden können (lt. Bedienungsanleitung).

Damit wäre die Sache ja endlich klar, obwohl es zu vermuten war.
Diese Bereiche sind meist aus dem Verwechslungsgrund gesperrt, auch in den 3-stelligen Kurzwahlen.

Schade, dass wir dem TE leider nicht helfen können.

_________________
Mit freundlichem Gruß
woodi

BID = 844088

mpy

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Zur Homepage von mpy

[Bild vergessen...]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mpy am 21 Aug 2012 12:00 ]

BID = 844089

mpy

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Zur Homepage von mpy


Zitat :
denn der Ruf-Nr.-Bereich intern lässt sich nur bis 109 und dann weiter ab 160 vergeben


Diese Aussage kann ich so leider nicht stehen lassen, auch wenn Sie schön durch einen Screenshot ,,bewiesen'' wurde. Der Fehler der sich hierbei eingeschlichen hat ist nämlich recht simpel, in der Konfig von inf-elo gibt es schlicht und einfach die Teilnehmer 11 bis 15. Da ist dann nur logisch, dass 11x, 12x, ... nicht mehr vergeben werden können.

So lässt sich die XI721 programmieren, um die 112 auf eine analoge NSt zu legen:

- nimm die Konfigsoftware von der Telekom, über Tastatur geht es wohl auch, aber die ganzen Codes müsste man nachschlagen.
- Ich starte von einer Standardkonfiguration, Datei -> Neu
- Teilnehmer intern -> analog -> Basis a/b-2 -> interne Rufnummer -> 187 (oder was auch immer, jedenfall nicht ,11')
- gewünschten Analogteilnehmer -> interne Rufnummer -> 112, wie gewünscht.
- nicht vergessen, für die Nebenstelle, die den ,Notruf' absetzen soll die automatische Amtholung deaktivieren und evtl. die Liste der Notrufnummern löschen, hier stehen standardmäßig 110 und 112 drin!

Gerade auf einem laufenden System getestet, geht ohne Probleme und Verrenkungen mit Kurzwahl etc.

Viel Spaß beim ,üben', und sorry für die lange Antwortzeit, ich bin nur durch Zufall auf diesen Thread gestoßen!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181655381   Heute : 2814    Gestern : 5395    Online : 387        13.7.2024    16:39
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0543811321259