Kabeldurchführung/Kabeldurchlass 90-100mm: Bezugsquelle?

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 5 2024  07:00:25      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....


Autor
Kabeldurchführung/Kabeldurchlass 90-100mm: Bezugsquelle?

    







BID = 760564

TEN

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Mannheim
 

  


Suche etwas größere Kabeldurchführungen für Holzplatten als die handelüblichen mit Einbaudurchmessern 60&80mm, deren Innendurchmesser von max. ca. 74mm für meinen Anwendungsfall zu knapp ist:
http://www.yatego.com/bs-moebel/p,4.....C3%9F

Innen mindestens 85mm, also Ausführungen von 90-100mm würden benötigt; reinweiß wäre optimal.

Wer kann mir verraten, wo sie zu finden sind?

Leider bin ich über 80mm nur auf quadratische gestoßen, die sich hier schlecht einfügen würden:
http://www.lignoshop.de/kabeldurchl......html

Flansche aus der Lüftungstechnik (für Rohrenden, DIN 24154 Reihe 4) sind auch kaum eine Alternative, da recht wuchtig und mangels serienmäßigem Deckel nicht gut verschließbar.

BID = 760698

TEN

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Mannheim

 

  


Zitat :
TEN hat am 16 Apr 2011 12:46 geschrieben :

Suche etwas größere Kabeldurchführungen für Holzplatten als die handelüblichen mit Einbaudurchmessern 60&80mm, deren Innendurchmesser von max. ca. 74mm für meinen Anwendungsfall zu knapp ist:
http://www.yatego.com/bs-moebel/p,4.....C3%9F

Innen mindestens 85mm, also Ausführungen von 90-100mm würden benötigt; reinweiß wäre optimal.

Wer kann mir verraten, wo sie zu finden sind?
Um der Frage vorzubeugen... Es gibt sie, z.B. hier in 4" (10,2cm) und weiß:
http://cableorganizer.com/round-grommets/

In Europa habe ich sie aber leider nur in schwarz und grau bei diesem britischen Hersteller gefunden:
http://www.introdelta.com/product-d.....m.php
http://www.introdelta.com/downloads/1208441238.pdf

Diese eingeschränkte Farbauswahl wiederum gibt es in den USA fußbodentauglich neben umgerechnet 7,6cm sogar in 12,7cm und 20,8cm:
http://cableorganizer.com/floor-access-grommets/


Zitat :
Flansche aus der Lüftungstechnik (für Rohrenden, DIN 24154 Reihe 4) sind auch kaum eine Alternative, da recht wuchtig und mangels serienmäßigem Deckel nicht gut verschließbar.
Einzig brauchbarer Einrast-Deckel im Sortiment hiesiger Bau- und Elektromärkte wäre ein seitlich einzukerbendes, zugedrehtes Tellerventil für Dunstabzugshaubenrohr (inkl. Rohrflanschen 100-150mm um 15€ erhältlich, immerhin auch reinweiß) - würde gegenüber den flach abschließenden Kabeldurchführungen mit einstellbar (bis zu vollständig) verschlossenem Deckel allerdings durch ca. 2cm Überstand eine eher wüste Bastelei:
http://www.conrad.de/ce/de/product/.....17202

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TEN am 17 Apr 2011 12:05 ]

BID = 760759

TEN

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Mannheim

Der Vollständigkeit halber: Auch die bei einigen deutschen Händlern geführten flexiblen Einfassungssysteme für Kabeldurchführungen ("grommet edging") von PANDUIT gibt es nur in schwarz und transparent ("natural"):
http://www.panduit.com/groups/MPM-G.....1.pdf
Zwar könnte man damit Durchbrüche so gestalten, daß sie zu erhältlichen Deckeln passen, doch wäre (vom unerwünschten Farbakzent abgesehen) die Haltbarkeit wohl nicht mit vorgefertigten Kunststoff- oder gar Metallringen zu vergleichen.

BID = 760783

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

... zumal es sich dabei auch nur um einen reinen Kantenschutz handelt.
Das Maß "A" geht nur bis 5,4 mm, ist also (wie bekannt) gedacht für Öffnungen in Blechen etc.; nicht aber für Möbel-Holz-Platten geeignet, um die es Dir ja offenbar geht...

Ich habe auch gesucht - leider ebenso erfolglos!

Muß es letzendlich zwingend rund sein?
Wieso geht die quadratische Variante nicht?
"Nur" zuviel Aufwand (Stichsäge statt Dosenkrone)?

EDIT: PS: Bei diesen Maßen könnte man denken, Du wolltest CEE-Drehstromstecker durch die Holzplatten durchstecken.
Ob das so sinnvoll wäre?

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 17 Apr 2011 18:33 ]

BID = 760803

TEN

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Mannheim


Zitat : Tom-Driver hat am 17 Apr 2011 18:25 geschrieben :

Ich habe auch gesucht - leider ebenso erfolglos! :(
Ganz erfolglos nun ja nicht:
Bei den Amis ist angefragt wegen einer Lösung, die groß wäre wie http://cableorganizer.com/round-grommets/ DMC-ZG3, aber mit vollständig verschließbarem Deckel erhältlich sein müsste wie http://cableorganizer.com/desk-grommet/round-desk-grommets.htm - mal sehen.

Zitat :
Muß es letzendlich zwingend rund sein?
Wieso geht die quadratische Variante nicht?
"Nur" zuviel Aufwand (Stichsäge statt Dosenkrone)?
Nein, Dosenkronen in der Größe haben ja eh allenfalls Küchen-, Wäscherei- oder Klimatechnik-Installateure im Gepäck (für Lüftungsrohr-Durchbrüche).
Aber alle quadratischen Versionen, die ich bislang sehen konnte, kranken leider an unvollständiger Abdeckung: ihre Klappen enden irgendwo in der Luft vor einer Bürste/Gummilippe o.ä., durch welche die Kabel gelegt werden sollen - oder eben etwas (schlimmstenfalls leitfähiges genau an die falsche Stelle) durchfallen kann.
Mit einer richtig schließenden Klappe oder einem abnehmbaren Deckel nähme ich rechteckige Auslässe natürlich ebenso gern...

Zitat :
EDIT: PS: Bei diesen Maßen könnte man denken, Du wolltest CEE-Drehstromstecker durch die Holzplatten durchstecken.
"Worst case" sind 50-polige Centronics-Stecker, die werden mit Haube schon mal knapp 9cm breit.

BID = 761107

TEN

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Mannheim

Also, die eigentliche Quelle all dieser schönen Dinge ist wohl http://www.mockett.com/furniture-hardware/wire-cable-management - und dort haben sie auch "Flip-Top" genannte, vollständig verschließbare Deckel, obgleich nicht in der praktischeren, durch Drehen einstellbaren Ausführung.

Bevor sich aber jemand zu früh freut: Leider reicht selbst die tiefste Fassung http://www.mockett.com/furniture-hardware/lo1a.html mit umgerechnet 2,86cm höchstens durch die Hälfte einer Trockenbauwand.

BID = 761113

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Aha. Es soll also durch Trockenbauwände gehen. (Ist das so denn auch zulässig? )

Aber wenn die von Dir gefundene tiefste Fassung schonmal die Hälfte der Wand schafft - wäre doch prima, oder?
Auf jede Seite eine, und in der Mitte gegeneinander verklebt - das müßte doch gehen...

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 761146

TEN

Neu hier



Beiträge: 36
Wohnort: Mannheim


Zitat :
Tom-Driver hat am 19 Apr 2011 20:05 geschrieben :

Aha. Es soll also durch Trockenbauwände gehen.
Nicht immer (suchte aktuell ja etwas für Arbeitsplatten), kommt aber bei diesen Riesen mal vor. (Hersteller nennt das Modell selbst "King Kong"... noch größere gibt es für Rechenzentrums- und Bühnenböden)


Zitat :
wenn die von Dir gefundene tiefste Fassung schonmal die Hälfte der Wand schafft - wäre doch prima, oder?
Auf jede Seite eine, und in der Mitte gegeneinander verklebt - das müßte doch gehen
Ist aber umständlich und gibt eine zu unkalkulierbare Kante, wenn sie nicht dafür vorgesehen sind, z.B. teleskopartig von beiden Seiten zusammengeschoben zu werden.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181366015   Heute : 668    Gestern : 6214    Online : 482        28.5.2024    7:00
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0724430084229