Vaillant VC 196 E-C

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Heizkörper werden nicht warm

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige Vaillant VC 196 E-C --- Heizkörper werden nicht warm

    










BID = 723439

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Heizkörper werden nicht warm
Hersteller : Vaillant
Gerätetyp : VC 196 E-C
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe eine Gastherme Vaillant VC 169 E-C Baujahr 2001 wo der Rücklauffühler (NTC) defekt war.
Jetzt läuft die Therme ohne ausfälle aber es werden die Heizkörper kaum warm und wenn dann nur oben.
Je weiter entfernt von der Therme um so schlechter die Wärme an den HK.
Letztes Jahr wenn man die HK Ventile voll aufgedreht hat man ganz deutlich
das Wasser durchlaufen hören das ist jetzt nicht mehr der fall.
Ist evtl. die Pumpe defekt oder etwas verstopft?
Kann man die Pumpe überprüfen ob sie ordentlich arbeitet?
Kann mir einer einen Rat geben woran das liegen könnte?

Danke im vorraus

Dieter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723445

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2340
Wohnort: Lindau/Bodensee

 

  

Ist an der Therme ein Maometer (Anzeige für den Druck in den Leitungen) vorhanden?
Steht die Anzeige über Minimum?
Ist an den einzelnen HK schon einmal entlüftet worden?
An der gegenüberliegenden Seite des HK-Thermostats ist iA. der Entlüfternippel. Zum entlüften benötigt man je nach Ausführung einen kleinen Vierkantschlüssel, Schlitzschraubenzieher oä. - außerdem ein kleines Behältnis, um Tropfwasser aufzufangen.

Werden HK bei Vorlauf von oben nur oben und HK bei Vorlauf unten nur unten warm, liegt dies allermeist an Luft im HK/System.

Wenn man Wasser durch die HK laufen hört, ist das schon ein Anzeichen von Luft im System. Wenn man etwas hören darf, dann nur ein leises rauschen - keinesfalls plätschern/gluckern oder tropfen.

ciao Maris
EDIT: Hab grad die Bedienungsanleitung gefunden - die Therme hat ein Manometer. Ist die Anzeige im grünen Bereich?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rhodosmaris am 29 Okt 2010 22:50 ]

Erklärung von Abkürzungen








BID = 723489

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hallo,

danke für die Antwort, das Manometer ist im grünen Bereich ca bei 2 bar.

Das mit dem Entlüften der HK werd ich gleich mal ausprobieren.

Das Geräusch was ich meinte war auch nur ein leises Rauschen das aber ist komplett weg, ich denke das wohl die Pumpe nicht richtig funktioniert
oder evtl.das Überströmventil defekt ist.

Könnte auch was verstopft sein, weis aber nicht wie man eine Spülung genau durch führt.

Danke euch für eure Hilfe

Dieter (den´s friert)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723495

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2340
Wohnort: Lindau/Bodensee

Ist der Gasabsperrhahn vollständig geöffnet?
Erzeugst du mit der Therme auch Warmwasser - stimmt die Temperatur?
Ist die Therme im Winterbetrieb?
Sind an den Abgängen für Heizungsvor- und Rücklauf Absperrhähne - sind diese vollständig geöffnet?
Stimmt die eingestellte Vorlauftemperatur im Menü?
Wenn alle Heizkörperthermostate zugedreht sind und du drehst gleichzeitig mehrere auf "5", hört man den Brenner anspringen und wird das Rohr des Heizungsvorlaufes heiß (wenigstens 40-50°C)?

Übrigens, wer hat den Fühler gewechselt - Fachfirma?
Hat nach dem Wechsel die Therme schon einmal ichtig funktioniert?
Garantie/Gewährleistung auf die reparatur?

ciao Maris

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723523

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 482
Wohnort: Fulda

Klopf mal mit dem Finger auf das Manometer. die bleiben manchmal hängen und täuschen somit einen Druck im System vor der in real nicht vorhanden ist.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723557

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hallo,

den Fühler habe ich selbst getauscht ist nicht schwer.
Warmwasser wird einwandfrei gemacht und die Temperaturen stimmen.

Die Therme hat nur bei Heizungsbetrieb sich abgeschaltet so 1-2 mal am Tag
das war letzten Winterund lies sich durch Reset wieder anfahren.

Habe leider den Sommer durch das Problem aus den Augen verloren weil es
ja nur im Heizbetrieb Probleme gab.

Der Fehler F 04 wurde angezeigt was bedeutet "Rüchlauf NTC defekt)

Seit dem Wechsel des NTC läuft die Therme einwand frei ohne ausfälle.

Leider bleiben die HK zur hälfte kalt auch die Rücklaufleitung vom HK
ist kalt.

Alle HK entlüftet aber das gleiche Bild Mano durch klopfen überprüft keine
änderung.

Wie könnte ich die Pumpe testen?

Bis dann

Dieter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723588

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hilfe,

habe am Rücklaufventil unterhalb der Therme gedreht und jetzt werden die
HK garnicht mehr warm.

Was kann ich blos falsch gemacht haben, habe natürlich das Ventil zurück gedreht auf die alte Stellung aber es geht nicht mehr.

Bitte helft mir

Dieter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723593

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)

Ich würde einfach mal messen, ob an der Umwälzpumpe Spannung anliegt!
Wenn ja, hat diese wohl ein Problem.
Wenn nein, hat die Steuerung ein Problem.

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723600

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hallo,

habe mal den Schraubdeckel von der Pumpe vorne aufgemacht man sieht schon das sich was dreht aber ob sie wirklich etwas fördert kann ich leider nicht feststellen.

Ciao

Dieter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723612

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 825
Wohnort: Gera

Hallo,

gibt es ein Mischerventil in der Anlage?
Wie hoch ist die Vorlauftemperatur?
Taktet die Therme (Brenner an/aus)?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723667

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hallo,

ob ein Mischerventil verbaut ist weis ich nicht genau es ist ein Ventil verbaut wo drei Leitungen reingehen mit eine kleinen Hebel den aber hab ich nicht nie gesehen das der sich bewegt hätte.

Vorlauftemperatur habe ich auf ca. 70 ° eingestellt ist das richtig?

Die Anzeige meldet aber weniger.

Wollte mal Bilder einstellen aber meine Bilder sind alle zu gross welche
Kamera macht Bilder mit nur 300 Kb ?

Wo könnte noch der Fehler sein?

Bis dann

Dieter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723688

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2340
Wohnort: Lindau/Bodensee

Jerry könnte mit dem Mischer richtig liegen. Das Teil mit dem Hebel und 3 Leitungen könnte einer sein.
Ist der Antrieb elektrisch oder manuell zu bedienen?

Du kannst auch ein zig Megapixel Foto auf unter 100kb kriegen.
Du kannst es mit so ziemlich jedem Bildbearbeitungsprogramm verkleinern, oder (was ich auch gern mache) bei Tinypic hochladen. Dort gibst du das entsprechende Format an und lädtst es hoch. Das bearbeitete Bild ziehst du wieder auf deinen Rechner und fügst es in den Beitrag im Forum ein.

ciao Maris

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723718

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3759

Hallo

zu den Bildern: Irfanview installieren (ist angenehm klein) Sprache auf Deutsch umstellen, Bild öffnen und mit "speichern unter" kann man bei jpg sogar sofort angeben wie gross die Datei sein soll, dann braucht man nicht mehrmals zu versuchen wie gross der Kompressionfaktor sein soll.
Es wäre auch gut das Bild nicht in der Auflösung von 1800x1600 (oder gar mehr) zu laden.

Gruß, Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 723748

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hallo,

danke an alle die mich so zahlreich unterstützen habe natürlich gleich
Irvanview instaliert und zack schon klappt das mit den Bildern.

Das Ventil mit den drei Anschlüssen ist elektrisch angesteuert.

Ich habe den "Kopf" abmontiert und ohne diesen die Therme betrieben
leider keine änderung aus dem Ventil ist ein Stift mit Feder nach oben
gekommen schätze mal das so das Ventil geöffnet ist weil mit dem "Kopf"
war er eingedrückt.

Kann das Problem nicht eine Verstopfung von Ventilen oder ähnlichen sein?

Das Überströmventil könnte das auch schuld sein?

Wie kann das System spülen kann mir einer das erklären?

Dank euch im vorraus

Dieter





Erklärung von Abkürzungen

BID = 724886

Högelwart

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64

Hallo,

hat keiner mehr noch eine Vermutung zu meinen Problem?

Bis dann

Dieter

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 40 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162409421   Heute : 15316    Gestern : 17809    Online : 523        28.11.2021    18:55
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0950639247894