H07RN - welcher Querschnitt und Länge?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
H07RN - welcher Querschnitt und Länge?

    










BID = 712135

Kermit24

Gesprächig



Beiträge: 156
Wohnort: Köln
 

  


Hallo,

aus einem Nachlass habe ich eine 3adrige H07RN Leitung und wüßte gerne den Querschnitt. Auf dem Kabel steht leider nur:

LYNENWERK <VDE> <HAR> LYNIZON H07RN

Auf dem Leitungs-Karton ist leider auch keinerlei Aufschrift zu finden. Ich kann leider auch nicht sagen, wie lang die Rolle ist und ob sie noch komplett ist. Ich schätze, dass es 50m sind oder zumindest waren. Ringe zählen ist leider auch nicht möglich, weil es so viele sind und man kaum nach innen durchkommt. Außerdem wäre eine Rechnug mit mittleren Durchmesser wohl ziemlich ungenau.
Ich möchte die Rolle auch ungern komplett ausrollen zum Längenmessen, weil ich die sicherlich nie wieder so gut und dicht zusammenrollen kann, dass sie wieder in den Karton passen wird.

Den Querschnitt bestimmen ist auch Schwierig: Wenn ich eine Schiebleere von vorne an eine Ader halte, weiß ich nicht, ob es eher 1,8mm oder 2,25mm sind. Ich tippe eher auf 2,25mm, also 4qmm. Der 0,6mm Untschiede ist schwer zu erkennen, zumal die Adern auf grund der Feinadrigkeit an der Schnittstell ein wenig deformiert sein könnten.

Widerstandsmessung ist in mOhm Bereich mit einem gewöhnlichen Digitalmultimeter wohl zwecklos. Habe 0,5Ohm gemessen. Aber auf Grund von Übergangswiederständen, Messungenauigkeit ist der Wert eher nichtssagend. Bei 4qmm und 50m dürfte er wohl nur halb zu groß sein.

Habt Ihr noch einen Tipp, wie man 2,5qmm von 4qmm unterschieden kann? Oder ein Tipp für die Länge, der mich vor komplett Ausrollen bewahren kann.

Achja, die Rolle ist laut Personenwaage rund 12kg schwer und der Außendurchmesser des Mantels ist rund 12mm

BID = 712148

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2781
Wohnort: Allgäu

 

  

Den Leiterquerschnitt könnte man mit Aderendhülsen feststellen. Einfach mal schauen, ob du ne 1,5 mm²-Aderendhülse drüberschieben kannst, wenn die zu klein ist die nächste Größe nehmen...

Die Länge könnte man aus dem Gewicht ausrechnen, dann müsstest du aber wissen, wie schwer ein Meter von der Leitung ist.

Viele Grüße
Bubu








BID = 712302

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2340
Wohnort: Lindau/Bodensee


Zitat :
Den Querschnitt bestimmen ist auch Schwierig:

Genau - die Bestimmung mit Aderendhülse ist am einfachsten.

Ansonsten kannst du mit dem Meßschieber auch den Durchmesser einer einzelnen Litze einer Ader bestimmen.
Von dieser Litze berechnest du den Querschnitt und multiplizierst das Ergebnis mit der Anzahl der Litzen in der Ader.
Die Auflösung eines gewöhnlichen Meßschiebers (1/10mm) sollte gerade noch dafür ausreichen.

ciao Maris

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rhodosmaris am  5 Sep 2010 11:14 ]

BID = 712307

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6925

...man kann den Querschnitt aber auch mit dem Auge bestimmen
am besten jemandem zeigen der sich damit auskennt - gelbe Seiten....äh....Fachmann

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 712355

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Musterstück an Primus schicken!

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 712357

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Da reicht mir eigentlich schon die Anhgabe des Außendurchmessers:
Bei 12mm kann das ME nur ne 2,5er sein.

Länge dann - wie schon vorgeschlagen wurde - durch Wiegen ermitteln.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162550445   Heute : 1501    Gestern : 20936    Online : 803        6.12.2021    6:53
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0402657985687