Sony VCR SLV-SE80

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Totalausfall (Netzteilfehler)

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  08:41:18      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
VCR Sony SLV-SE80 --- Totalausfall (Netzteilfehler)
Suche nach VCR Sony

    







BID = 667052

Peter Birkelbach

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: 56410 Montabaur
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Totalausfall (Netzteilfehler)
Hersteller : Sony
Gerätetyp : SLV-SE80
Chassis : SLV-SE80VC1
______________________

Guten Abend zusammen.
Nachdem ich meinen Sony VCR kurz vom Netz getennt hatte um ihn wieder am neuen Standort zu platzieren, war keine Funktion mehr gegeben. D.h. kein Display, lediglich war anfangs noch das ratternde Geräusch des Schaltnetzteiles zu hören. Dieses Geräusch ist mittlerweile nur noch ganz kurz nach dem Einstecken des Steckers zu hören, danach ist Stille. Bereits durchgeführte Tests und Vorarbeiten:
Aufgrund Zeitmangel nur grob über die Bauteile geschaut, nichts verbrannt, auch keine kalten Lötstellen sichtbar. Die gleichgerichtete Netzspannung, die in den Sperrwandler geführt wird, ist vorhanden. Um jedoch irgendwie weiter zu kommen, benötige ich einen Schaltplan vom Netzteil oder einen heißen Tip? Ich denke, alle Elkos zu wechseln ist immer ein Weg, aber vielleicht nicht der eleganteste. Im voraus vielen Dank. Gruß aus dem eingeschneiten Westerwald.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Peter Birkelbach am 30 Jan 2010 21:25 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 667054

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  


Zitat :
Peter Birkelbach hat am 30 Jan 2010 21:22 geschrieben :

Ich denke, alle Elkos zu wechseln ist immer ein Weg aber vielleicht nicht der eleganteste.

Aber meist der erste und beste.
Durch Austrocknung haben ein paar Elkos zu hohen Innenwiderstand bzw. zu geringe Kapazität.So lange es läuft,läufts.Aber nach Netztrennung schwingt das Schaltneteil dann nicht mehr an.
Mach ne Elkokur,und zu 90% gehts dann wieder.
Vor allem auch die kleinen und die die es in der Nähe von Kühlkörpern etc. immer kuschlig war hatten.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 667136

Peter Birkelbach

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: 56410 Montabaur

Hallo Kleinspannung, erst mal vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Dann muss ich wohl erst mal alle Elkos eneuern. Ein Schaltplan wäre trotzdem ganz gut, ich versuche mal einen zu bekommen.

Gruß

Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 667404

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Du kannst es auch mal mit der Föhn-Kältespray-Methode probieren. Netzteil warmföhnen, wenn die Elkos noch nicht ganz und gar im Frack sind, schwingt es dann an. Dann müsste auch der Videorekorder wieder alle Anzeigen usw. haben. Jetzt gehst du mit dem Kältespray her und frostest die Elkos nacheinander ab, wenn du den kaputten getroffen hast, geht die Kiste von ganz alleine aus. Achtung, Kältespray ist brennbar.

Du kannst aber davon ausgehen, dass nicht nur ein Elko kaputt ist. Oft sieht man das auch, weil die kaputten oben am Deckel ne "Beule" nach außen haben.

Viele Grüße
Bubu

Erklärung von Abkürzungen

BID = 668698

Peter Birkelbach

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: 56410 Montabaur

Hallo Kleinspannung, hallo Bubu.
Vielen Dank für die Tips. Hat alles super geklappt. Habe 7 Elkos erneuert und alles wieder i.O.
Nochmals dankeschön, schönes Wochenende.

Gruß

Peter

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180907626   Heute : 1749    Gestern : 10707    Online : 484        17.4.2024    8:41
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.203191041946